AT/Steiermark/OGD/Ärzte

From OpenStreetMap Wiki
< AT‎ | Steiermark‎ | OGD
Jump to: navigation, search

Ärzte aus OGD Steiermark

Es wurden vom Land Steiermark 2440 Ärzte als Punktdaten (Shape) unter CC-BY zur Verfügung gestellt. Das sind 2005 reale Ärzte, wo auch alle Praxen desselben Arztes enthalten sind.

Link zur Seite am OGD-Portal: http://data.steiermark.at/cms/beitrag/11822084/97108894/?AppInt_OGD_ID=36

Direkter Link zum Shapefile
Vorsicht beim Öffnen mit JOSM! Das shape-plugin ist buggy und nimmt bei mehreren Punkten mit selben Koordinaten nur den ersten, die restlichen werden ignoriert!

Alle Daten des Imports sind auf github zu finden.

Alle eindeutigen Daten wurden am 15.9. von Species importiert. Die restlichen hat Andreas händisch gemerged.

Beschreibung des Imports

Es sollten nur die automatisch importiert werden, wo sich in der OSM in einem gewissen Umkreis kein Arzt befindet. Der Vergleich wird mittels Bufferzonen in QGIS gemacht.

Ablauf:

Vorverarbeiten des Shapefiles vom Land mit QGIS und vielen regex's:

  • Adressen trennen in Straße und Hausnummer (+ Strasse->Straße etc.)
  • Telefon und Faxnummern vereinheitlichen (auf +43 vorwahl nummer-durchwahl)
  • Händisch Telefonnummern kontrollieren (Vorwahl hinzu etc.), Mobilnummern von fax auf contact:mobile umlegen
  • "name" zusammensetzen aus: "GRDTITEL VERLTITEL VORNAME NACHNAME"
  • Spalte "insurance" anlegen, und da alle Inhalte der Kassen als csv rein.

Alle in der vorhandenen Ärzte mittels Overpass holen: http://overpass-turbo.eu/s/10H

  • in JOSM laden
  • alle löschen, die ausserhalb der Steiermark sind

Erstellen der Koordinaten als ein Shapefile für QGIS: konvertierung über geojson muss getrennt für Wege und Punkte erfolgen:

  • trenne Ärzte aus OSM in Punkte und reine Wege in 2 geojson-files:
    • reine nodes
    • ways ohne attribute auf den nodes
  • lade ways in qgis (add vector->geojson)
    • vector->geometry->lines to polygons shapefile anlegen; add to toc
    • vector->geometry->polygon centroids shapefile anlegen
  • shape in josm öffnen, punkte mit denen aus dem node-only mergen (ctrl-c,ctrl-v)
    • als geojson speichern, in qgis öffnen -> 219 nodes

Um dieses Shape werden nun Bufferzonen angelegt:

  • vector->geoprocessing->buffer, distance 0.00018
  • vector->analysis->points in polygon: Alle Land-Ärzte auswählen, die innerhalb der Bufferzonen sind
    • RMT auf Layer -> Auswahl als Shape "aerzte-schnittmenge-mit-osm" speichern
    • RMT auf Layer -> Attribute Table: Invert Selection
    • RMT auf Layer -> Auswahl als Shape "aerzte-neu-aus-ogd" speichern
  • Um das Problem zu beheben, dass bei Punkten mit selben Koordinaten JOSM nur den ersten nimmt, shifte Punkte mit selben Koordinaten mittel Plugin "Shift Points". Minimalen Abstand (0.00001) einstellen, als Shape speichern.

Das "shifted" Shape kann nun mit JOSM geöffnet werden.

  • Lösche Tags ANREDE, GRDTITEL, VERLTITEL, NACHNAME, ADRCODE, STRASSE, TELEFON, FAX, RFOLGE, VORNAME

Benenne folgende Tags um:

  • OBJECTID -> OGD-Stmk:OBJECTID
  • ARZTNR -> OGD-Stmk:ARZTNR
  • EMAIL -> contact:email
  • ORT -> addr:city
  • PLZ -> addr:postcode
  • addr_str2 -> addr:street
  • addr_stree -> addr:housenumber
  • contact_ph -> contact:phone
  • contact_fa -> contact:fax
  • FACH -> healthcare:speciality:de
  • vor alle Kassen ein insurance:* stellen

Füge folgende Tags überall hinzu:

  • addr:country=AT
  • healthcare=doctor
  • amenity=doctors
  • source="Land Steiermark - data.steiermark.gv.at"

Und je nach Fach healthcare:speciality:

  • general: Arzt für Allgemeinmedizin, Approbierter Arzt
  • internal: Facharzt für Innere Medizin
  • gynaecology: Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • ophthalmology: Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie
  • otolaryngology: Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten
  • urology: Facharzt für Urologie
  • radiology: Facharzt für Radiologie
  • physiatry: Facharzt für Physikalische Medizin u. Allgemeine Rehabilitation
  • trauma: Facharzt für Unfallchirurgie
  • orthopaedics: Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
  • surgery: Facharzt für Chirurgie
  • maxillofacial_surgery: Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • neurosurgery: Facharzt für Neurochirurgie
  • neurology: Facharzt für Neurologie
  • psychiatry: Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapeutische Medizin, Facharzt für Psychiatrie
  • psychiatry;neurology: Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie
  • child_psychiatry: Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • paediatrics: Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde
  • plastic_surgery: Facharzt für Plastische, ästhetische u. rekonstruktive Chirurgie
  • anaesthetics: Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • dermatovenereology: Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
  • pulmonology: Facharzt für Lungenkrankheiten
  • microbiology: Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie
  • paediatric_surgery: Facharzt für Kinder- und Jugendchirurgie
  • biochemistry: Facharzt für Medizinische und Chemische Labordiagnostik
  • pathology: Facharzt für Pathologie
  • immunology: Facharzt für Immunologie
  • anatomy: Facharzt für Anatomie
  • nuclear: Facharzt für Nuklearmedizin

Offene Fragen

Ärzte sind oft doppelt (Selbe Arzt-ID und Name) an derselben Position (jetzt nur ein paar m verschoben) drin, wenn jemand Allgemein- und Facharzt (es gibt dann 2 Object-IDs) ist. Es wurden beim Land dann oft nur einmal die Versicherungen ausgefüllt.

Mergen?

  • Rückfluß der Daten über die Object-ID ist nur mehr schwierig möglich ist.
  • Speciality über Healthcare_2.0-Proposal lösen?
  • Was tun mit den Versicherungen? Zahlen die Versicherungen auch die speciality?