DE:Tag:natural=tree

From OpenStreetMap Wiki
(Redirected from Baumreihe)
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Tag:natural=tree
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg natural = tree
Tree.jpg
Beschreibung
Einzelner oder signifikanter Baum
Kartensymbol
Tree-16.svg
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardensollte nicht über Linien verwendet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdenuse on relations unspecified 
Sinnvolle Kombinationen
Siehe auch
Status: AkzeptiertPage for proposal

Einzelner oder signifikanter Baum

Wie mappen?

Setze einen Knoten Node in Baummitte und füge natural=tree hinzu.

Ergänzende Attribute

Baumtyp

Zur näheren Beschreibung des Baumes eignen sich Attribute zur Erfassung von Größe, Typ, Gattung etc. wie sie zum Teil auch bei landuse=forest oder natural=wood verwendet werden.

genus=* und species=* stellen eine hierarchische Ordnung bei der Bestimmung von Pflanzen dar. Falls bekannt, ist die Angabe der Art (species) ausreichend, da dies der Grundbaustein der biologischen Systematik ist, und alle anderen Kategorien (z.B. Gattung) daraus abgeleitet werden können.

Schlüssel=Wert Symbol Beschreibung Bild Kartensymbol Hinweise / Links
leaf_type=broadleaved
type=broad_leaved
Laubbaum Tree broad-leafed.png
Tree-16.svg
Vorsicht: Die Benutzung von type=* außerhalb von Relationen sollte vermieden werden!
leaf_type=needleleaved
type=conifer
Nadelbaum Tree conifer.png
Tree-16.svg
Vorsicht: Die Benutzung von type=* außerhalb von Relationen sollte vermieden werden!
wissenschaftlicher / botanischer Name

Beispiele:
genus=Quercus
species=Quercus robur

Eine (nicht vollständige) Liste mit Baumarten, die getaggt werden können.
deutsche Bezeichnung

Beispiel:
genus:de=Eiche
species:de=Stieleiche

Es reicht üblicherweise die Angabe des wissenschaftlichen Namens aus, da alle anderen Sprachen daraus abgeleitet werden können.
englische Bezeichnung

Beispiel:
genus:en=Oak

Es reicht üblicherweise die Angabe des wissenschaftlichen Namens aus, da alle anderen Sprachen daraus abgeleitet werden können.
height=2.5 Baumhöhe in Metern

wenn möglich, Erfassungsdatum mit note=* ergänzen

Baumhöhe schätzen
circumference=3.3 Stammumfang in Metern

wenn möglich, Erfassungsdatum mit note=* ergänzen

gemessen wird in einem Meter Höhe über dem Boden. Angabe in Metern.

Bedeutung eines Baumes

Das Kriterium "einzelner oder signifikanter" Baum kann auf sehr unterschiedliche Weise zutreffend sein. Für manche Karten benötigt man einen Filter, um beispielsweise auf Wanderkarten bedeutsame Landmarken oder Naturdenkmäler hervorheben zu können und andere Bäume im Erscheinungsbild zurück zu nehmen oder ganz weg zu lassen. Nachfolgende Vorschläge sind dafür bei konsequenter Anwendung sehr gut geeignet. Sie ermöglichen, für bestimmte Kartentypen relevante Baumsetzungen mit einfachen Mitteln zu filtern.

Sie sind immer in Kombination mit dem Hauptattribut zu setzen!

Schlüssel=Wert Symbol Beschreibung Bild Kartensymbol Hinweise / Links
name=*
  • historisch überlieferter Name
  • aufgrund eines besonderen Anlasses offiziell verliehener und beurkundeter Name (Gedenkbäume)

Wie bei Ortsnamen sind hier unter Umständen der auf Karten oder in Urkunden vermerkte offizielle Name name=* und der regional reg_name=* bzw. lokal loc_name=* gebräuchliche Name zu unterscheiden.

Das Attribut sollte nicht für den botanischen Namen oder dessen landessprachliche oder umgangssprachliche Variante(n) benutzt werden.
Gegebenenfalls kann zusätzlich monument=yes verwendet werden (vergleiche mit historic=monument). Achtung: Nicht verwechseln mit denotation=natural_monument!

denotation=* definiert die Bedeutung des Baumes
denotation=landmark
  • durch Größe und herausragender Position sich deutlich aus seinem Umfeld hervorhebender Baum;
  • für gewöhnlich aus großer Entfernung sichtbar und dadurch zu Navigationszwecken geeignet;
Landmarke
denotation=natural_monument
  • besonders alter, oft auch besonders großer oder besonders geformter Baum, der wegen seines Seltenheitswertes unter besonderen Schutz gestellt wurde;
Naturdenkmal
denotation=avenue
  • Alleebäume

Je nach Situation kann auf die Erfassung einzelner Bäume verzichtet und der Weg mit tree_lined=yes markiert werdnen. Details siehe unten bei Baumreihen.

Allee
denotation=urban
  • "Stadtbäume"

Innerhalb von menschlichen Ansiedlungen (village und größer) z.B. in Wohngebieten oder Grünanlagen stehende Bäume. Sie sind Bestandteil des ökologisch bedeutsamen "Stadtgrüns". Je nach Situation sollte auf die Erfassung einzelner Bäume verzichtet und die von ihnen überdeckte Fläche erfasst werden mit landuse=forest

denotation=cluster
  • "Generische Baumgruppe"

Markiert generisch einen Baum, der nicht allein steht. Dieses Attribut wird als grobe Entscheidungshilfe gesetzt, um ansonsten unmarkierte Bäume zu kennzeichnen, die andere Bäume in der Nähe haben und daher eher Wald oder Stadtbäume als Landmarken darstellen. Es sollte bei entsprechender Ortskenntnis durch einen genaueren Wert ersetzt werden.

historic=wayside_shrine Bildbaum
historic=wayside_cross Baum mit Kreuz

Baumreihen

Immer wieder diskutiert aber noch nicht einheitlich umgesetzt wird das Markieren von Baumreihen an Straßen, Wegen, Flüssen, Bahnlinien, Feldrain oder sonstigen Grundstücksgrenzen.

Sinnvolle Vorschläge:

  • Ein einzelner Baum ist ein Knoten. Jede Baumreihe ist ein way.
  • Wenn ein natürlicher oder künstlich angelegter Weg von einer Baumreihe begleitet wird, kann man anstatt einer separaten Linie für die Baumreihe auch die Baumreihe als zusätzliche Eigenschaft an den Weg anfügen (und verliert damit ggf. topologische und Lage-Informationen).
  • Eine breitere Ausdehnung der Baumreihe, in der die Bäume nicht mehr auf einer Linie stehen, legt man als langes, schmales Polygon an.


Schlüssel=Wert Symbol Beschreibung Bild Kartensymbol Hinweise / Links
tree_lined=yes Mf way.png Weg optional

ergänzendes Merkmal für

  • Straßen
  • Wege
  • Flüsse
  • Bahnlinien
  • Zäune
  • Mauern
mit Hilfe dieses Attributs kann die "Hauptlinie" vom Renderer beispielsweise mit einem Grünstreifen hinterlegt werden

je nach Situation

Area Fläche längliche Fläche im Bereich von Wegböschungen, Fluss- oder Seeufern etc., die von Bäumen dominiert wird;

Wann welches Attribut richtig ist, muss man von Fall zu Fall entscheiden. Sehr schmale Streifen aus Bäumen und Unterholz entsprechen nicht der Vorstellung von Wald. In der Feldflur kann es sich dabei um einem nicht mehr gepflegten Knick handeln.

Wenn an Gewässern in den Uferzonen Auwälder wachsen, können das unter Umständen ganz schmale Streifen sein, die aus der Ferne wie eine Baumreihe wirken.

natural=tree_row Mf way.png Weg
  • frei stehende Baumlinie z.B. an Grundstücksgrenzen zwischen Feldern und Wiesen, die keine Hecke bildet und neben der auch kein Weg verläuft
  • Achtung: nicht verwechseln mit
- tree_lined = mit einer Baumlinie gesäumt (!!!)
- tree_line=Baumgrenze (im Gebirge)
Waldgrenze (tree_line)

Beispiele

Walnussbaum:

Eiche (unbekannte botanische Art):

Fichte (unbekannte botanische Art):

Birke (unbekannte botanische Art):

Siehe auch

Diskussion

Diskussionen zum Thema einzelne Bäume mappen:

Noch nicht beschrieben, jedoch in Gebrauch:

andere Erfassungsformen von Bäumen

  • natural=wood - unbewirtschafteter Naturwald "Urwald"
  • landuse=forest - forstwirtschaftlich genutzte Waldflächen in allen Vegetationsstufen
  • natural=scrub - überwiegend verbuschte Fläche, evtl. mit einzelnen Bäumen
  • landuse=orchard - Bäume oder Sträucher für den Obstanbau; Obstplantagen;
  • barrier=hedge - unpassierbare Hecke aus dicht in einer Reihe stehenden Bäumen und/oder Sträuchern Hecke


Disambig gray.svg
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
If an internal link led you here, you may wish to change the link to point directly to the intended article. Bitte hilf dies in Deutsch zu übersetzen!