Berlin Hack Weekend July 2014

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Ort: Büro 2.0 Weigandufer 45, 12059 Berlin

What is planned?/Was ist geplant?

We are starting our hack weekend in Berlin on 12/13 July 2014.

Bring your own ideas or your to-do-list and work or discuss with other people.


Wir werden in Berlin ein Hack Weeckend veranstalten. Interessierten OpenStreetMaplern, Programmierern und fortgeschrittene Anwendern können im Team ihre eigenen Ideen umsetzen. In Gemeinschaft diskutiert es sich einfacher, Fragen werden direkt beantwortet und es ist auch schnell Code getippt. Voraussetzungen gibt es keine um zum Treffen zu kommen.

Location/Der Ort

We meet at the Büro 2.0 office in Berlin.
The S-Bahn station S/U-Sonnenallee is the closest to the office.

Das Hack-Weekend findet in den Büroräumen vom Büro 2.0 statt. Die Haltestelle S-Sonnenallee ist die nächstgelegenste Haltestelle


Address: Weigandufer 45, 12059 Berlin

Food and drink/Essen und Trinken

We will organize snacks and beverages. Berlin also has many delivery services, where we could order something.

Wir werden Getränke und Snacks zur Verfügung stellen. Berlin hat außerdem jede menge Lieferdienste, bei denen wir auch was passendes finden werden.

Accommodation/Übernachtung

You have to organize your accomodation yourself. You can use the search engine at berlin.de to find a suitable accomodation. I would look in Kreuzberg or Neukölln (close to the office)

Ihr müsst Euch selbst um die Übernachtung kümmern. Die Hotelsuche auf berlin.de findet unzählige Angebote. Empfehlenswert ist Kreuzberg oder Neukölln (kurzer Weg zum Büro).

Public Transport/ÖPNV

It is easy to use public transport in Berlin. There are three zones A,B,C, the office is in zone A. If you are comming with train to Berlin and have a "BahnCard", you can use your train ticket within zone A (tram, S-Bahn, U-Bahn and bus). Without a BahnCard, your train ticket allows you to go to any S-Bahn station in zone A, but only by S-Bahn. Otherwise you will need an AB ticket. It depends on how often you will use the puclic transport, available are single tickets, day tickets or a pack of 4 single tickets (4-Fahrten-Karte). With a ticket you can use tram, S-Bahn, U-Bahn and bus.

Nahverkehr in Berlin ist einfach. Es gibt drei Zonen A,B,C, das Büro liegt in Zone A. Für Bahnreisende mit BahnCard gilt die Fahrkarte auch für die Zone A (Straßenbahn, S-Bahn, U-Bahn und Bus). Ohne BahnCard darf man mit dem Zugticket bis zu einer beliebigen S-Bahn-Station in Zone A fahren, aber nur mit der S-Bahn. Sonst muss man ein AB-Ticket kaufen. Es gibt Einfahrtenkarten, Tageskarten und 4-Fahrten-Karten. Genutzt werden können damit Straßenbahn, S-Bahn, U-Bahn und Bus.

Link to public transportation

Schedule/Zeitplan

There will be no separate warm up meeting at Friday evening. If you are already in Berlin you can join the OSM-Stammtisch at Thursday (10th July).

Es wird kein Vortreffen am Freitagabend geben. Für Berliner gibt es am Donnerstag (10. Juli) den OSM-Stammtisch.


Saturday/Samstag

  • 10 a.m. office will be open
  • 10 Uhr Start im Büro 2.0
  • 19:00 Social evening

nothing planed yet, we will find something

Sunday/Sonntag

  • 10 a.m. office will be open
  • 10 Uhr Start im Büro 2.0

Closing time is scheduled for about 6 pm. Geplant ist spätestens 18:00 sich aufzulösen.

Attendees/Teilnehmer

Sign-up is not binding, but please put your name down if you plan to come. If you're planning to work on something specific, it may be a good idea to add that. See list below.


Tragt Euch bitte ein, wenn Ihr plant zum Hack Weekend zu kommen. Die Anmeldung ist nicht verbindlich. Am besten tragt Ihr dazu auch ein, an welchen Themen Ihr arbeiten wollt.


Who From Interests remarks
Lars Berlin - -
Robert Berlin LKW-Maut, mapserver, mapping -
Marcel Berlin map rendering -
Christopher Ludwigsfelde TMC, mapping, Ideen Diskussion -
Slaven Berlin BBBike, Mapnik
Jan Berlin - Sat only
Sebastian Berlin mapping -
xxx XXX XXX XXX

Results

Bereits zum dritten Mal trafen sich OSM-Interessierte in der Berliner Bürogemeinschaft Büro 2.0. Hier arbeiten sonst täglich über 20 Open Source Enthusiasten in unterschiedlichsten Fachbereichen, die mehrheitlich keinen Bezug zu OSM oder FOSSGIS haben. Die Räumlichkeiten (inkl. Strom und Internet) stehen anderen Organisationen für Vereinstreffen, Workshops oder eben auch Hackweekends zur Verfügung. Gestartet wird immer um 10:00 mit einer Vorstellungsrunde, so dass man sich auch mit Namen ansprechen kann und grob weiß an welchen Themen gearbeitet wird. In den Sommermonaten sich an einem Wochenende für Arbeit zu treffen klingt anstrengend. Die Atmosphäre ist jedoch allgemein sehr locker. Es stehen Getränke und Snacks zur Verfügung und zur Mittagspause wurden Pizzen bestellt. Die große Terrasse des Büros lädt auch zwischendurch zum Entspannen oder Fachsimpeln mit anderen Teilnehmern ein.


  • BBBike

BBBike hat den Anspruch, dem Fahrradfahrer eine "schöne, sichere und kurze Fahrradroute in Deiner Stadt und Umgebung zu finden". Wolfram und Slaven haben die Routingengine für BBBike verbessert. Routen werden nun deutlich schneller berechnet, insbesondere lange Routen.

  • TMC-Daten

Christopher befasste sich mit der Verarbeitung von TMC-Informationen (Traffic Message Channel aus den RDS-Daten der Rundfunksender). Hierfür ist zurzeit ein neues Tagging-Schema im Aufbau. Wichtig für die Verarbeitung und spätere Darstellung der Informationen in OSM ist dabei die Einbindung der LCL (Location Code List) der jeweiligen Länder. Die Liste enthält u.a. miteinander verbundene Knotenpunkte im Straßennetz, die in OSM mit Relationen abgebildet werden sollen. Während des Hackweekends wurde das bereits vorhandene Hilfs-Tool TMCViewer (http://mhohmann.dev.openstreetmap.org/tmc/TMC.html) erweitert, damit eine Anzeige der in OSM enthaltenen Knotenpunkte genauer betrachtet werden können (http://mhohmann.dev.openstreetmap.org/tmc/tmcview.php?cid=58&tabcd=1&lcd=32613). Des Weiteren entstand ein grober Entwurf einer Datenbank, der es ermöglicht zum einen TMC-Meldungen abzulegen. Zum anderen eine schnelle Abfrage der betroffenen, in OSM getaggten Wegabschnitte, speichern kann. Die Tabellen können aus der Overpass-API abgefragte TMC-Relationen bzw. einen definierten Datenstand zwischenspeichern.

  • Maut-Daten

Robert arbeitete an einer Lösung für die automatisierte Integration von Mautinformationen in OpenStreetMap.

  • Konferenzsoftware

Zusammen mit Marcel hat Lars an dem Setup für eine neue Konferenzsoftware gearbeitet. Ziel war es das Setup so zu vereinfachen, das nach der Installation das Grundsystem sowie veranstaltungsabhängige Einstellungen fertig zum Einsatz sind. Dabei traten immer wieder Fehler auf die mühsam verfolgt werden mussten. Letztendlich konnte das System auf einem Server installiert werden. Die Dokumentation dazu erfolgt im FOSSGIS Wiki

past meetings / vergangene Treffen

Karlsruhe
Hack Weekend Karlsruhe

2/126/1210/122/136/1310/132/1410/1402/1510/1502/1610/16

Berlin
Hack Weekend Berlin

7/131/143/147/1410/1401/1505/15 09/15 02/16 04/16 10/16

Essen
Hack Weekend Essen
Dresden