DE:AT5-OpenSeaMap-Chart for Lowrance Simrad B&G

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — AT5-OpenSeaMap-Chart for Lowrance Simrad B&G
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Basa Sunda · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · corsu · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tagalog · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · भोजपुरी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · བོད་ཡིག · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ ⵜⴰⵏⴰⵡⴰⵢⵜ‎ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 中文(繁體)‎ · 吴语 · 粵語 · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް


Lowrance Electronics logo.svg
Simrad Yachting logo.svg
B&G logo.svg

Hier werden OpenSeaMap-Karten im AT5-Format zum Download angeboten.
AT5-Karten laufen auf Seekartenplottern von Lowrance, Simrad und B&G. Es ist außerdem möglich sie mit einer Software für Seenavigation namens Insight Planner zu nutzen.

Wichtiger Hinweis (Haftungsausschluss)

Die Karten sollten nicht zur Navigation genutzt werden, da die Datenquelle teilweise fehlerhaft oder inkomplett ist. OpenSeaMap dient zur Törnvorbereitung und als Übersicht bzw. Ergänzung zu anderen Seekarten. OpenSeaMap kann amtliche Karten nicht ersetzen. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr.

Zusammenstellung

Eine Besonderheit der Karten ist der modulare Aufbau, welcher z.B. beliebige Zusammenstellungen von Gebieten und die Kombination mit anderen Karten ermöglicht.

OpenSeaMap auf Lowrance Elite Ti 7

Seamarks (Seezeichen)

Weltkarte mit beinahe sämtlichen Seezeichen, die in der OSM Datenbank vorhanden sind.

Coastal Waters (Küstengewässer)

Blau gefärbte Wasserflächen der Küstengewässer aus den jeweiligen Regionen.

Land Area (Landflächen)

Landflächen von ganzen Kontinenten oder (falls für die Verarbeitung zu groß) von kleineren Regionen.

Depths (Tiefenkarten)

In Bearbeitung, bitte mit eigenen Sonar Logs unterstützen!

Einfach im Echolotmenü "Speichere Sonar" oder englisch "Log Sonar" anklicken und die .sl2 oder .sl3 Dateien von der SD-Karte später auf http://depth.openseamap.org hochladen.

Hinweise zum Download

Atlas Version 10, 12 oder 13?

Je höher die Version vom AT5-Format, desto mehr Features sind möglich. Man wählt also immer die höchste Version, die mit dem Gerät kompatibel ist (siehe Geräteliste weiter unten).

Die Versionen sind in den Downloads mit v10, v12 und v13 abgekürzt.

Abdeckung

Woraus die einzelnen Regionen und Subregionen bestehen, erfährt man wenn man auf das "Abdeckung" neben der Bezeichnung klickt.

Zusammenstellung

Die Zusammenstellung erfolgt von links nach rechts mit der höchsten AT5-Version je Spalte und Zeile, die mit dem Gerät kompatibel ist (siehe Atlas Version).

Beispiel für Download zum Gebiet Deutschland:

Seamarks + Coastal Waters "Europe" + Land Area "Central Europe"

Aktualisierung

Die Karten werden zweimal monatlich aktualisiert. Der Prozess startet am 1. und 15. des Monats und dauert inkl. Synchronisierung auf den FTP-Server bis zu drei Tage.

Download

Region Subregion Seamarks Coastal Waters Land Area
Africa Abdeckung v10v12v13, Rohdaten v10, v12, v13Rohdaten v10v12, v13, Rohdaten
Antarctica Abdeckung v10, v12, v13Rohdaten v10, v12, v13, Rohdaten
Asia Abdeckung CentralAsia v10, v12, v13, Rohdaten v10, v12, v13, Rohdaten
EasterAsia v10, v12, v13, Rohdaten
NorthernAsia v10, v12, v13, Rohdaten
SouthEasternAsia v10, v12, v13, Rohdaten
SouthernAsia v10, v12, v13, Rohdaten
WesternAsia v10, v12, v13, Rohdaten
Australia and Ozeania Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten v10v12, v13, Rohdaten
Central America Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten v10v12, v13, Rohdaten
Europe Abdeckung Central Europe Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten v10v12, v13, Rohdaten
East Europe Abdeckung v10v12, v13, Rohdaten
North Europe Abdeckung v10v12, v13, Rohdaten
SouthEast Europe Abdeckung v10v12, v13, Rohdaten
South Europe Abdeckung v10v12, v13, Rohdaten
West Europe Abdeckung v10v12, v13, Rohdaten
North America Abdeckung Eastern Canada Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten v10, v12, v13, Rohdaten
Northern Canada Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten
Western Canada Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten
Greenland Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten
Mexico Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten
US Midwest Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten
US NorthEast Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten
US Pacific Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten
US South Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten
US West Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten
South America Abdeckung v10, v12, v13, Rohdaten v10v12v13Rohdaten

Karten installieren

Nach dem Download hat man mehrere ZIP-Dateien. Entpacke sämtliche Dateien aus den ZIP-Dateien auf eine SD-Karte.
Achtung: Einige Geräte erwarten die Dateien im "Root"-Verzeichnis (bedeutet nicht in Ordner auf der SD-Karte verschieben).
Bei anderen Geräten können die Dateien auch in einem Unterverzeichnis liegen. Siehe "Geräteliste".

Geräteeinstellung

Im Kartenmenü muss der richtige Kartentyp ausgewählt werden.
Je nach Gerätetyp ist "Insight", "Lowrance" oder "OpenSeaMap" die richtige Einstellung.

Das Auswahlmenü liegt bei den verschiedenen Geräten in unterschiedlichen Untermenüs. Siehe Handbuch des jeweiligen Plotters.

Geräteliste

Alles was wir über die Besonderheiten der Geräte wissen steht in dieser Liste.

Wenn Gerätetypen fehlen, dann liegen uns bisher keine Informationen vor.
Wenn ein Feld leer ist, dann liegen uns bisher keine Informationen vor.
Wenn du etwas herausgefunden hast: Schreibe es uns, dann können wir es ergänzen!
Oder besser: Schreibe es hier rein.

Bedeutung der Spalten

Atlas Version: Maximal kompatible Atlas Version
SD-Größe: Maximale Größe der SD-Karte in GB
Root: ja: Dateien müssen im "Root"-Verzeichnis liegen
nein: Dateien können in einem Unterverzeichnis liegen
Name: Dateiname darf max. 8 oder 16 Zeichen vor der Dateiendung haben

Lowrance

Gerätetyp Atlas Version SD-Größe Root Name Bemerkungen
Elite 10
Elite Chirp 12 32gb nein
Elite HDI 10 32gb
Elite Ti 13 32gb nein
HDS Gen1 12 32gb nein
HDS Gen2, Gen3, Carbon 13 64gb nein
Hook 13
LMS-332 ja
Mark 10

Simrad

Gerätetyp Atlas Version SD-Größe Root Name Bemerkungen
NSS12 ja
NSS7 EVO2 13 16gb ja

B&G

Gerätetyp Atlas Version SD-Größe Root Name Bemerkungen
Vulcan 7 FS 13 32 GB ja
Zeus T7 12

Support, Feedback, Verbesserungsvorschläge

Bitte nutze das OpenSeaMap Forum: https://forum.openseamap.org/viewforum.php?id=14

Quellen

Die Daten stammen von OpenSeaMap und OpenStreetMap.
Kartenerstellung durch http://openseamap.org/ von Sven Schönhoff https://schoenhoff.org