DE:Key:traffic_signals:direction

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Key:traffic signals:direction
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg traffic_signals:direction
Osm element key.svg
Gruppe: Highway
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardensollte nicht über Linien verwendet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen

highway=traffic_signals

Status: Unbestimmt

traffic_signals:direction=* wird gemeinsam mit highway=traffic_signals verwendet, um jene Fahrtrichtung des Verkehrsflusses anzugeben, welche von einer Ampel geregelt wird.

Beschreibung

Bei komplizierten Kreuzungen sind oft mehrere Knotenpunkte mit highway=traffic_signals getaggt. Dies kann jedoch von Routing-Algorithmen als zusätzliche Ampel interpretiert werden, obwohl an der Kreuzung in Wahrheit eigentlich nur eine einzige Ampel vorhanden ist. Dieses Problem kann dadurch gelöst werden, indem für eine Ampel festgelegt wird, auf welche Fahrtrichtung des Verkehrs sie sich bezieht.

Durch diese zusätzliche Information können Routing-Algorithmen besser berechnen, welchen Einfluss Ampeln auf die Fahrzeit haben, und können so bessere Routenvorschläge machen.

Tagging

Schlüssel Wert Element Beschreibung
traffic_signals:direction forward Node Diese Ampel beeinflusst nur Verkehr, welcher in die Richtung des Weges fährt.
traffic_signals:direction backward Node Diese Ampel beeinflusst nur Verkehr, welcher gegen die Richtung des Weges fährt.

Beachte, dass dieses Tagging nicht eindeutig ist, wenn der Knoten zu mehr als einem highway=* gehört! Aus diesem Grund darf der traffic_signals:direction=* Tag nur zu solchen Knoten hinzugefügt werden, welche Teil von genau einem Weg sind. Im Zweifelsfall ist es daher besser, einfach einen neuen Knoten in einen vorhandenen Weg einzufügen, welcher dann frisch getaggt werden kann.

Siehe auch