DE:Key:winter_road

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Key:winter road
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg winter_road
Anuisk bilibino sever66.jpg
Beschreibung
Saisonale Straßen in nördlicheren Regionen die nur im Winter befahrbar sind. Im Sommer normalerweise nicht passierbar.
Gruppe: Highway
Für diese Elemente
sollte nicht über Punkten verwendet werdenkann Linien zugeordnet werdenkann Flächen zugeordnet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Siehe auch
Status: Akzeptiert

Das Tag winter_road=yes soll für Wege gesetzt werden, die nur im Winter bestehen (Wikipedia) und offiziell als eine solche Winterroute klassifiziert sind. Dieser Tag sollte zusätzlich zu dem normalen Tagging mit highway=* genutzt werden.

Wege über große Flüsse und die Teile von Winterstraßen die über Wasserbecken führen sollten stattdessen als ice_road=yes getaggt werden.

Awendung

In den meisten Fällen sind GPS-Tracks die Quelle für eine Winterstraße. Seltener kann eine Winterstrasse auch anhand von Waldschneisen auf Satellitenbildern gemappt werden.

Erfassung von Wegteilen, die im Sommer befahrbar sind

Manchmal sind Abschnitte einer Winterstraße auch im Sommer befahrbar. Bei solchen Abschnitten sollte der Tag highway=* im Sommer nicht ersetzt werden durch highway=track.
Um zu zeigen, dass dieser Teil des Weges auch im Sommer befahrbar ist, sollte am Teil das Tag winter_road=yes entfernt und durch surface=dirt/sand/etc ersetzt werden.

Erfassung von Wegteilen, die sich von Jahr zu Jahr ändern

In der Tundra variieren manchmal Teile der Winterstraßen. Die neuen Straßen können zum Teil Kilometer neben denen der Vorjahre liegen. Das kann an Geländeveränderungen durch Stürme oder Schmelzwasser liegen oder auch nur daran, dass man feststellte, dass die alte Route nicht optimal war. Es kann auch an Ungenauigkeiten beim GPS-Empfang während der Erfassung der Route liegen.

Nach dem Hochladen der GPS-Tracks sucht man nach Stellen, an denen die Route vom Vorjahr abweicht. Diese Abschnitte werden mit highway=* und winter_road=yes getaggt. Anschließend fügt man winter_road:year=* mit dem Jahr der Erfassung hinzu.

Anschließend wird das highway=* vom Vorjahr überarbeitet, indem man es in was:highway=* wandelt. Somit verschwinden diese Abschnitte von der Karte. Die Tags winter_road=yes und winter_road:year=* bleiben unangetastet.

Erfassung von Wegteilen auf Wasser

Wegteile von Winterstraßen, die über gefrorenen Wasserflächen führen sollten mit ice_road=yes gekennzeichnet werden.

Siehe auch