DE:Land use and areas of natural land

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Land use and areas of natural land
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް

OpenStreetMap unterstützt das Mappen von Landnutzung durch zeichnen von einfachen Flächen und der Verwendung eines Tags aus Key:landuse oder anderen Bodenklassifikationen wie Key:natural. Renderer tendieren dazu viele dieser Tags zu unterstützen, indem sie Bereiche in verschiedenen Farben darstellen, wie zum Beispiel ein Industriegebiet und ein Wohngebiet.

Die Anwendungsempfehlungen im Bezug auf das Mappen der Landnutzung sind noch nicht vollständig abgeschlossen. Siehe #Offene Fragen


Beispiel

Wakefield hat eine Menge verschiedener Bereiche, in denen die Landnutzung bereits gemappt ist. So kann man leicht verschiedene Einfärbungen auf der Karte erkennen.

Auf dieser Karte sehen sie Flächen die mit Tags versehen sind wie:

landuse=residential
landuse=industrial
landuse=farmland
landuse=recreation_ground
landuse=allotments
landuse=cemetery
natural=heath
natural=scrub
amenity=school
amenity=hospital

Offene Fragen

Hier sind einige schwierige Fragen, die mit der Landnutzung zu tun haben:


Zielen wir darauf ab, alle Bereiche des Landes mit einer bestimmten Landnutzung zu versehen?

Könnte gut sein, aber wie gehen wir in der Praxis mit landwirtschaftslichen Nutzflächen (oder in einigen Ländern Wüste/Ödland) um, die einen Großteil der Landmasse außerhalb der Städte ausmachen? Wie sollten wir vorgehen um diese zu kartieren? Während sie nur halb gemappt sind sieht die Karte seltsam unvollständig aus, mit großen braunen Flecken über Stellen, an denen eigentlich Bauernhöfe stehen. Warum ist die Anordnung der Renderer so?


Sollten aneinandergrenzende Landnutzungsbereiche ihre Knoten teilen? Sollten sich auch angrenzende Straßen ihr Knoten mit den Landnutzungsarealen teilen?

Hierzu haben verschiedene Personen unterschiedliche Ansätze. Manche Leute lassen einen kleinen Spalt zwischen den Landnutzungsbereichen und umliegenden Elementen. Das gemeinsame Verwenden von Knoten, macht es schwieriger mit den Daten zu arbeiten.


Eine ähnliche Frage wie oben ist, ob Landnutzungsbereiche immer an kreuzende Straßen angehängt werden sollen (sie teilen sich einen Knoten)?

Es ist üblich, dies für highway=footway zu tun, wenn sie leisure=park überqueren, aber es bedeutet, dass die Daten der Landnutzung weniger leicht zu bearbeiten sind, da sie am Fußgängerweg "festgetackert" sind.


Welche Auflösung sollten wir verwenden, wenn wir Landwirtschaft mappen?

Ist landuse=farmland die Fläche eines einzelnen Feldes, oder zeichnen wir größere Bereiche, die mehrere Felder enthalten? Welche Auflösung verwenden wir dann, wenn wir in Städten mappen?

Related Projects