DE:Manueller Import TOMAS-GR Datensatz 2017

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Einleitung

Die Tourismus-Organisation des Kantons Graubünden, Graubünden Ferien, hat dankenswerterweise die Daten ihres Buchungssystems TOMAS als OpenData zur Verfügung gestellt.

Die Daten liegen in zwei unterschiedlichen Varianten vor:

  • CC0: Lizenz Creative Commons CC0 1.0 Universal
  • NC: Lizenz Creative Commons BY-NC 4.0 International, enthält die Daten des CC0-Datensatzes, zusätzlich aber Informationen zu den einzelnen Services (meist Zimmer), welche von den Dienstleistern (Hotels, Ferienwohnungen) angeboten werden.

Download

CC0 Datensatz: https://www.dropbox.com/s/1f1jff7hqlq0m1a/tomas-gr-cc0.zip?dl=0

CC BY-NC Datensatz: https://www.dropbox.com/s/wul7zztinlgbie4/tomas-gr-nc.zip?dl=0 Achtung: Die Lizenz dieses Datensatzes verbietet (indirekt) den Import in OpenStreetMap!

Karte

Unter http://demo.tlab.ch/tomas-gr ist der CC0-Datensatz visualisiert und zum manuellen Import in OpenStreetMap vorbereitet worden.

Wie mappen? (Vorschlag)

Unterscheidung Ferienwohnungen und verbleibende Typen

Hier eine Liste der ungefähren Häufigkeitsverteilung der einzelnen Anbieter-Arten:

3349 TouristicObjectType = WBX00020010000100218 = Ferienwohnung
 614 TouristicObjectType = WBX00020010000100214 = Hotel
  30 TouristicObjectType = WBX00020010000100258 = Gruppenunterkunft/Hütte
  23 TouristicObjectType = WBX00020010000100220 = Ferienhaus
  22 TouristicObjectType = TDS00020010011658402 = Gästezimmer / B&B 
   3 TouristicObjectType = WBX00020010000100701 = Camping
   2 TouristicObjectType = TDS00020010900364614 = Maiensäss
   2 TouristicObjectType = TDS00020010079106980 = Chalet
   1 TouristicObjectType = TDS00020010059375379 = Agrotourismus

Grundsätzlich sollte unterschieden werden zwischen

  • Ferienwohnungen (die häufigste Art), welche oft von Privatpersonen vermietet wird. Die Verfügbarkeit kann rasch wechseln, wenn sich der Eigentümer entscheidet, die Wohnung nicht mehr zu vermieten.
  • allen andern (v.a. Hotels), welche typischerweise von einer Organisation betrieben werden und die meist länger mit denselben Eigenschaften bestehen bleiben dürften

Daraus abgeleitet die Folgerung:

Für Ferienwohnungen taggen wir nur die Adresse, nicht aber die Eigenschaft, dass es sich um eine vermietete Ferienwohnung handelt. Für alle andern Anbieter taggen wir grundsätzlich weitere Eigenschaften wie Kontaktangaben, Klassifizierung (also Anzahl Sterne, falls vorhanden), etc. In der Karte wird die entsprechende Filterung bereits vorgenommen, für Ferienwohnungen sind also z.B. Kontaktangaben bereits entfernt worden.

Hinweise zu den einzelnen TOMAS-Schlüsseln

  • CompanyName1: Enthält normalerweise den Namen der Unterkunft, des Hotels, etc, wird also mit name=* getaggt. Teilweise sind noch weitere Informationen enthalten, welche aber ausgelassen werden können.
  • Classification: Enthält grundsätzlich die Anzahl Sterne eines Hotels. Der OSM-Schlüssel ist stars=*. Ein Hotel kann 1 bis 5 Sterne haben, wir schreiben z.B. stars=4. Etwas besser als 4 Sterne sind 4 Sterne Superior: stars=4S Unterhalb von 1 Stern gibt es noch die Auszeichnung "Swiss Lodge", getaggt als stars=Swiss Lodge (Vorschlag; Für Swiss Lodge gibt es scheinbar noch kein Tag.) Zur Klassifikation von Hotels siehe auch: https://www.hotelleriesuisse.ch/files/pdf8/Kriterienkatalog_Normen_2015_2020_CH_en1.pdf Der Schweizerische Tourismus Verband (STV) vergibt auch für Ferienwohnungen eine Sterne-Klassifizierung, siehe http://www.swisstourfed.ch/index.cfm?parents_id=938 . Solche Klassifizierungen (erkennbar an "STV") dürften aber nicht in der interaktiven TOMAS-Karte erscheinen, da dort die Klassifizierung für Ferienwohnungen nicht angezeigt wird. Falls doch eine solche sichtbar ist, sollte die Sterne-Klassifizierung manuell über die Hotel-Webseite geprüft oder alternativ nicht eingetragen werden.
  • Street: Normalerweise aufteilen in addr:street=* und addr:housenumber=*. Wenn keine Hausnummer vorhanden ist, macht evtl. stattdessen eine Eintragung mit addr:housename=* Sinn (wenn das Gebäude mittels seines Namens adressiert wird) oder mit addr:place=* (wenn z.B. der Name eines Weilers verwendet wird).
  • CountryCode: Ist fast immer =CH, falls er nicht =CH ist, ist der Wert möglicherweise falsch in TOMAS erfasst. Tagging als addr:country=* ist optional, da auch algorithmisch anhand von Koordinaten abgeleitet werden kann, dass sich ein Punkt in der Schweiz befindet.
  • Image: URL nicht taggen. Dient nur der Orientierung/Klärung, z.B. wenn ein Marker an einem Ort liegt, wo in OSM noch keine Gebäudeumrisse eingetragen sind.
  • LastModification: Nicht taggen. Dient nur zu Abschätzung ob ein TOMAS-Eintrag möglicherweise veraltet ist.

Software

Unter https://github.com/ltog/tomas-gr ist folgende Software hinterlegt:

  • release/ : Zur Erstellung eines aktuellen Releases der Datensätze
  • map/ : Zur Visualisierung des Datensatzes
  • example/ : Beispiel zur Verarbeitung der XML-Datei (aufschlussreich ist aber auch die Software in den andern Verzeichnissen)