DE:Nakaner/Cadastre Style

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Nakaner/Cadastre Style
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް

Die Erfassung von Adressen erfolgt häufig mittels Walking Papers. Weil die Standard-Kartenstile recht bunt sind, sind sie für das reine Adressmapping, bei dem man auch die Gebäudenutzung erfasst, nicht besonders gut geeignet. Um diesen Missstand zu beheben, stelle ich hiermit einen Maperitive-Kartenstil zur Verfügung, der nicht farbig ist. Er ist soweit an die Liegenschaftskarte angelehnt, wie es mit Maperitive und den OSM-Daten möglich ist.

Besonderheiten und Vorteile

  • Der Style verzichtet auf Farbe, weil es Kosten im Ausdruck spart. Außerdem kann man dann mit farbigen Filzstiften Unterschiede zur Realität auffällig notieren.
  • Die Darstellung der Gebäude und ihrer Nutzung ist an die Liegenschaftskarte angelehnt (siehe unten).
  • Er verwendet so wenig farbig (grau) gefüllte Flächen wie möglich, da nicht bedruckte Fläche (insbesondere bei Laserdruckern) leichter mit (harten) Bleistiften beschrieben werden können.
  • Er rendert nur das, was man für das Adress- und Gebäudenutzungsmapping benötigt. Es wird nur nach vier verschiedenen Straßengruppen unterschieden (motorway + trunk, primary ... unclassified, residential + living_street, service, track, Fußwege). POIs werden nicht gerendert.

Cadastre-Style-Hausen-adZ.svg

Gebäudenutzung

In manchen amtlichen Liegenschaftskarten werden Wohngebäude zur Unterscheidung aufsteigend schraffiert, wobei das Gebäude und die Hausnummer zu der Straße hin ausgerichtet sind, zu der das Gebäude gehört. Alle anderen Gebäude sind aufrecht schraffiert. Dieses Schraffurschema wird von diesem Kartenstil unterstützt.

Schraffuren

Dieser Maperitive-Style verwendet folgende Schraffuren:

Schraffur Bedeutung Tags
aufsteigend
Hatchures swne.svg
Wohngebäude building=residential, building=apartments, building=dormitory, building=house, building=terrace, building=detached
senkrecht
Hatchures vertical.svg
andere Nutzungsart als Wohnen, die durch Abkürzung angegeben ist building=garage, building=kindergarten, building=yes + amenity=kindergarten u.v.a.m.
keine unbekannte Nutzungsart, für die der Style weder eine aufsteigende noch eine senkrechte Schraffur vorsieht building=yes außer diverse Flächen-POIs, z.B. building=yes + amenity=kindergarten

Es gibt auch eine Variante ohne Schraffuren.

Abkürzungen

Die Angabe der Gebäudenutzung erfolgt durch Abkürzungen, die sich an der Verwaltungsvorschrift für die Führung des Liegenschaftskatasters in Baden-Württemberg vom 5. Dezember 2012, Anlage 2 orientieren. Das Tag building:type=* wird derzeit nicht ausgewertet.

Abkürzung Bedeutung Tags
and andere unbekannte Nutzungsart; erscheint, wenn keine der anderen Nutzungsarten zutrifft oder die Tags nicht passen building=*
Btrg Betriebsgebäude building=service
Fabr Fabrikgebäude building=industrial
Gar Garage, Garagen building=garage, building=garages
Hand Geschäftshaus (Handel) building=retail
Hochsch Hochschulgebäude building=university oder building=yes + amenity=university
Kiga Kindergarten building=kindergarten oder building=yes + amenity=kindergarten
Kirche Kirche, Kapelle building=church oder an einem geschlossenen Way amenity=place_of_worship + religion=christian
Krhs Krankenhaus building=hospital
Komm kommerzielle Nutzung überwiegt building=commercial
Lagg Lagergebäude building=warehouse
Schule Schule building=school oder building=yes + amenity=school
Schr Scheuer/Scheune building=barn
Vord Vordach oder ein nach mehr als einer Seite offenes Gebäude (wird im Kataster üblicherweise nicht erfasst) building=roof
Wirtg landwirtschaftlich genutzt building=farm
Whs Wohnhaus, Wohnheim building=residential, building=apartments, amenity=dormitory, amenity=house, amenity=terrace, amenity=detached
Nutzung nicht angegeben building=yes

Entwicklung

Fehlende Features

  • Kanäle, Abwassergräben, Docks
  • Landmarken & Co. (Einzelbäume, Zäune)
  • Gebäudeeingänge
  • Einbahnstraßen
  • Eisenbahnbrücken
  • administrative Grenzen

Bekannte Probleme

  • Wenn man eine SVG mit diesem Style erzeugen möchte, muss man beim Befehl export-svg die Option compatibility=Illustrator wählen.
  • Wenn man die SVG-Datei mit Inkscape in eine PDF konvertiert, sind die Gebäude mit schwarzer Farbe gefüllt und nicht schraffiert. Ich empfehle zur Anzeige und zum Drucken Firefox. Alternativ kann man auch auf die schraffurfreie Variante zurückgreifen.

Diskussion

Die Diskussion bitte auf der Diskussions-Seite führen.

Quellcode und Lizenz

Der Quellcode liegt auf Github. Pull-Request sind erwünscht.

Die beiden Style-Sheets unterliegen der Creative Commons Namensnennung mit Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 oder neuer (CC-BY-SA 2.0+).

Siehe auch