DE:Project of the week/2010/Jul 25

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Project of the week/2010/Jul 25
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Seticonos sss IS bezier forkup.png

Sei kreativ Erstelle Icons für Objekte, die noch nicht angezeigt werden.

Wir alle genießen es unserer fertige Arbeit angezeigt zu bekommen. Verschiedene Renderer und Styles zeigen verschiedene Icons und manche erscheinen nur auf Spezialkarten. Aber was wenn das Icon dafür nicht verfügbar ist? Diese Woche besteht die Aufgabe darin deine künstlerische Ader zu entdecken. Erstelle zusätzliche Icons, die in das Design der bestehenden Icon-Themen passen.

Wir sprechen hier nicht über gute/schlechte Karten-Styles, Rendering-Regeln, Filter,... Lasst uns bei der grafischen Arbeit allein bleiben! Es gibt jede Menge zu tun, gerade bei shop=*. Wenn du denkst, ein Icon ist wichtig, erstell es einfach oder schau mal unten bei den Vorschlägen.


Wie geht das?

Mapnik colours
name color
transport #0092da
food, some amenity #734a08
medical #da0092
shopping #ac39ac
tourism #0092da
small details, money, man_made #666666

1. Suche dir deinen Lieblings-Renderer aus und schau dir die Gestaltung ähnlicher Objekte an. Halte dich an die Richtlinien bestehender Symbole Das heißt besonders:

  • flacher Icon Stil
  • eine Farbe, keine Schattierungen
  • nutze die vorgegebenen Farben
  • erstelle in SVG aber es muss in 16px passen!
  • verwende bestehende Symbole als Teil deines neuen wieder, (z.B. genau das Fahrrad aus den jetzigen Symbolen)

2. Schau mal hier Map features oder nach Vorlagen:

und natürlich auch für unsere Apps:

Und hier kann man auch was finden::

Die Wiki Seiten Map Icons und Proposed Icons dienen der allgemeinen Koordinierung der Icons, sind jedoch teilweise stark veraltet.

3. Nutze Vektor-Grafik Programme, die SVG unterstützen, z.B. Inkscape

4. Upload dein Icon als .SVG und als ein 16px .PNG hier in das Wiki und ergänze es in die Liste. Nenne deine Lizenz (CC-Zero oder PDDL wünschenswert)

Sollte dir das zu kompliziert sein, kannst du auch einfach eine eMail mit dem Betreff "osm icons" an digi_c AT arcor.de mailen.

Vorschläge

  • car repair, car shop - die meisten Leute kennen das ja wenn der Motor streikt :(
  • parking subtypes - hilf uns einen besseren Überblick zu bekommen wo Parkhäuser sind (und wie man sie mit park&ride vermeiden kann)
  • bicycle shops - z.Z. nur auf OpenCycleMap, das ist echt schade!
  • butcher - ja Brot ist ja ganz toll, aber was ist mit F L E I S C H???
  • beauty shops - Wie wäre es denn mit Nagelstudios, Parfümerien,...?
  • computer store - das ist wirklich wichtig für einen Computerfreak!!! ;)
  • computer repair - Wenn der geliebte Computer mal kaputt geht... :-(
  • medics - da wir uns eh bald alle selbst um das Gesundheitssystem kümmern müssen...
  • sports - Ja toll wir sehen ja die Plätze aber was wird da gespielt?
  • laundry - das größte Problem wenn man irgendwo neu ist in einer Stadt :(
  • bench, fountain, excrement bags, ... - die netten kleinen Details, die die Leute beeindrucken.

Über den Autor

Matthias !i! kam 2008 zu OSM im Rahmen eines Uni Projektes. Er lebt in Rostock in Norddeutschland wo er gerne Adressen erfasst und Informatik an der Universität Rostock studiert.  !i! kümmert sich außerdem um die Öffentlichkeitsarbeit in Mecklenburg Vorpommern und entwickelt ein Plugin für videomapping mit JOSM.

Vielen Dank für deine Mitarbeit für dieses Project of the Week, Matthias!