DE:TMC/TMC Import Germany

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — TMC/TMC Import Germany
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް

Was sind TMC-Location-Codes

DE:TMC ist ein digitales System zur Meldung von Verkehrsbeeinträchtigungen. Es wird über UKW (Hörfunk) mittels RDS übertragen und somit für Navigations- und GPS-Systemen verfügbar, um Ausweichrouten zu errechnen

Es wird in ganz Europa eingesetzt, in den USA und einigen Teilen Asiens wird es zur Zeit eingeführt.

Folgende Nachrichten werden übertragen:

  • Kennzeichen der Radio-Station und der Länder-ID
  • Ereignis-Code nach ISO-Standard
  • Standort-Code, welcher nach mit einer spezifischen Standort-Tabelle für ein Land und den Netzbetreiber entschlüsselt wird. (in der Regel nur 1 Betreiber pro Land)

Die Standort-Codes werden in der LocationCodeList (LCL) geführt. Diese Liste von Codes ermöglicht es jedem der OpenStreetMap nutzt, den TMC-Dienst zu erfassen, ohne genaue Kenntnis über die lokalen LCL zu haben. Darüber hinaus sind die Standorte der Liste und ihr Verhältnis zueinander auch hilfreich, um die Vollständigkeit des Straßennetzes und die fehlenden und wichtigen POIs zu überprüfen.

Siehe auch den Abschnitt über die Klassen und Unterklassen, um zu verstehen, was in der LCL eines Landes aufgenommen wird.

Areas (Bereiche)

Es gibt eine Menge Arbeit zu tun, und wir brauchen deine Hilfe.

HINWEIS: Ein TMC-Bereich gibt es meist nur für Bereiche, die durch eine "Autobahn" oder "Bundesstraße" durchquert werden!

Glossar

Folgende Bezeichnungen werden in diesem Artikel benutzt:

  • Node - ein Punkt (Node) in OpenStreetMap
  • Way - ein Weg (Way) in OpenStreetMap
  • Point - ein Punkt in der TMC LocationCodeList
  • Segment - ein Segment in der TMC LocationCodeList (KEIN Segment in OSM)
  • Road - eine Straße (Road) in der TMC LocationCodeList (KEIN Weg (Way) in OSM)

Tagging Schema

Dieses Schema stellt alles dar, was wir aus der LocationCodeList extrahieren können. Nicht alles darf allerdings in einigen Ländern oder von deren TMC-Betreibern importiert werden. Es wurde daher versucht ein Tagging-Schema aufzubauen, welches den kompletten Satz der Tags enthält.

Siehe:

TMC:Point

Points in der TMC-LocationCodes sind einzelne Standorte. Sie können einen Namen und eine Bedeutung haben.

Points können höchstens einen Vorgänger-Point und höchstens einen Nachfolger-Point haben und bilden eine doppelte verkettete Liste.

Diese Verkettung muß beim Datenimport, gemäß der TMC-Meldungen den Standort eines Points, eine Richtung (vorwärts/rückwärts) und die Anzahl von Schritten enthalten. Der angegebene Standort kann der LocationCode eines Points in der verketteten Liste von Points, ein Segment in der verketteten Liste der Segmente durchlaufen. Roads und Areas haben keine solche Verbindung.

Für TMC-Points können wir OSM-Tag-Knoten als: Wenn der Point hat einen Namen hat, dann muß der Knoten diese name=*, loc_name=*, ref=* oder loc_ref=*-Tag enthalten.

Wenn ein Node über mehrere Standort-Codes und Richtungen, wie z.B. bei einer Kreuzung hat, kann eine Relation mit type=TMC für jede weitere Nutzung angelegt werden. (Dies ist notwendig, um die Notwendigkeit der Suche nach mehreren Tag-Wert-Paaren und Richtungen zu vermeiden.)

Way or Node Tag Wert Bemerkung
Relation type TMC (special case of multiple tmc-codes on one node)
Node

(Way if roundabout), Relation

TMC:cid_CID:tabcd_TABCD:LocationCode LCL Der location-code dieses Points
Node

(Way if roundabout), Relation

TMC:cid_CID:tabcd_TABCD:Direction "positive" or "negative" Optional. If dual carriageway and thus different nodes represent this TMC-Point per direction, use this.
Node

(Way if roundabout), Relation

TMC:cid_CID:tabcd_TABCD:NextLocationCode LCL Der LocationCode des Nachfolge-Points gemäß der Verkettungsliste der Points.
Node

(Way if roundabout), Relation

TMC:cid_CID:tabcd_TABCD:PrevLocationCode LCL Der LocationCode des Vorgänger-Points gemäß der Verkettungsliste der Points.
Node

(Way if roundabout), Relation

TMC:cid_CID:tabcd_TABCD:LCLversion VERSION Optional, aber empfohlen. If this element is contained in multiple versions of the same table, the latest version is used.
Node

(Way if roundabout), Relation

TMC:cid_CID:tabcd_TABCD:Class Point Optional, aber empfohlen.

Beispiel:

TMC:cid_58:tabcd_1:LocationCode=1234
TMC:cid_58:tabcd_1:Direction=positive
TMC:cid_58:tabcd_1:NextLocationCode=5431
TMC:cid_58:tabcd_1:LCLVersion=8.00
TMC:cid_58:tabcd_1:Class=Point

Links

  • Unter OSM TMC in Deutschland kann man die TMC Punkte als Overlay über der OSM Karte ansehen.
  • Unter OSM Validator kann man hierarchisch die bereits eingetragenen TMC Werte ansehen. Hier sind auch Links zu OSM Browser, OSM Karte, JOSM und der oben angegebenen TMC Karte eingebaut.