DE:WhereAmI

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

WhereAmI Übersetzung in Arbeit

WhereAmI ist eine Anwendung für Symbian basierte Geräte (UIQ3, Series 60 und S80/S90) und benutzt das OSM Mobile Binary Protocol um Vektordaten zu laden und auf dem Gerät anzuzeigen. Dabei benutzt es entweder das eingebaute GPS oder greift auf eine per Bluetooth verbundene GPS-Maus zu. Ohne GPS hat WhereAmI etwas eingeschränkte Betrachtungsmöglichkeiten, aber es ist eine Erweiterung auf Ortung per GSM-Zellen (http://celldb.org) geplant, auch wenn die Position dadurch etwas grob ist.

Die Homepage ist: http://www.symbianos.org/whereami

OSm symbianmap.jpg OSm symbian content.jpg

Hinweis

Map downloads are back.

Systemvorraussetzungen

  • Nokia Smartphone mit Symbian OS (S60/S80/S90) oder SonyEricsson Smartphone (UIQ3) UND ein Bluetooth GPS-Empfänger oder ein Handy mit integrietem GPS (wie z.B. N95, E71)
  • Eine eingerichtete Internet Verbindung - vorzugsweise GPRS/WiFi

Installation

Besuche die Homepage der Entwickler und lade die Version für Dein Telefon herunter. (Für Telefone mit integriertem GPS oder für Unterstützung von CellID, der Ortung per Funkzelle, ist die signierbare Version notwendig. Sie kann online signiert werden auf https://www.symbiansigned.com/app/page/public/openSignedOnline.do , wobei Du Deine IMEI angeben mußt. Du kannst sie in Deinem Telefon mit *#06# nachschlagen. Bei "required capabilities": wähle der Einfachheit halber "select all". Du bekommst zwei Mails. Eine zur Bestätigung, die andere zum Herunterladen der signierten Version der Software. Die zweite Mail braucht eine Weile.)

Die Installation wird als .sis-Datei bereitgestellt.

Falls Du noch nie eine Anwendung auf Deinem Telefon installiert hast - es gibt mehrere Wege .sis-Dateien zu installieren:

  • sende die .sis-Datei von Deinem PC mittels Bluetooth auf Dein Telefon und installiere es aus dem Eingangsordner
  • doppelklicke die .sis-Datei auf Deinem Computer, während das Telefon mit der Nokia PC Suite verbunden ist (per Kabel oder Bluetooth)
  • kopiere die .sis-Datei in einen Order der Speicherkarte (z.B. mittels USB-Cardreader) und installiere vom Dateimanager des Telefons aus.

Während des Installationsprozesses bestätige die auftretenden Warnungen und wähle die Speicherkarte als Installations-Ziel.

Screenshots der S60-Version auf dem Nokia E70

WhereamI screenshots 01 ConnectGps.jpg

WhereamI screenshots 02 SetMovingMap.jpg

WhereamI screenshots 03 DownloadMapForView.jpg

WhereamI screenshots 04 Start Recording Track.jpg

WhereamI screenshots 05 ExampleMap.jpg

GPS verbinden Karte auswählen um der Position zu folgen Karte für die aktuelle Position herunterladen,
um zu prüfen, ob sie bereits von
jemandem kartiert wurde
Aufnahme des Tracks startenAnsicht

Benutzung und Arbeitsweise

Herausfinden ob die Gegend schon kartiert ist und Tracks aufnehmen:

Anwendung starten - mit den GPS-Sateliten verbinden - zur Karte gehen - Karte auswählen > Track location - mit Joystick hoch-runter eine Zoomstufe zwischen 100 und 200m auswählen

Herunterladen auswählen > fehlende Karte für die aktuelle Ansicht (Das Telefon bittet um Auswahl der Verbindungsmethode, die Menge der übertragenen Daten ist relativ gering: in einer gut gemappten ländlichen Gegend und einer Zoomstufe von 200m werden ungefähr 48KB heruntergeladen und 43 KB hochgeladen - es kostet also nicht viel Geld)

Wenn Du auf eine fehlende Straße stößt - Ort auswählen > GPX-Aufzeichnung starten und zu beiden Enden der Straße gehen. Dabei Notizen zu allen Dingen aufnehmen, die man später in die Karte eintragen will.

Mit dem S80: Ansicht auf Debug umstellen, im Auswahl-Menu -> Debug -> GPX Spur aufzeichnen

Zurück zuhause:

Im root-Ordner (oberste Ebene) der Speicherkarte finden sich die aufgezeichneten GPS-Daten als E:\wami-JJJJMMTT-XX.gpx

Falls die Ländereinstellung Deines Telefons so gesetzt ist, daß als Dezimaltrennzeichen kein Punkt benutzt wird: In diesem Fall wird die Datei noch nicht für das Hochladen nach OSM oder die Benutzung in JOSM geignet sein. Du brauchst einen Editor wie z.B. nodepad.exe um jedes Vorkommen von ' mit " und von , mit . zu ersetzen. Ansonsten kann die Datei nicht als .GPX Datei erkannt und eingelesen werden.

Menü

Benutzerschnittstellenhinweise.

LatLon Tab

Verbinden

Die GPS-Maus verbinden. Sobald die GPS-Maus verbunden ist, startet WhereAmI mit der Aufnahme der Position und speichert einen GPX-Track.

Ignorieren von GSM-Zellen/Überwachen von GSM-Zellen

Verfügbar in selbstsignierter Anwendung (benötigt Lokalisierungsfähigkeit) mit aktiviertem GSM-Zellen-Empfang.

Positionsmenü

  • Annotate...
  • Destination...
  • Current...
  • Set Alarm Near Destination...
  • Start GPX trail/Stop GPX trail -> um das Speichern des Tracks zu starten oder zu beenden

Map Tab

Mouse button switches between map scroll/pan and zoom in/out mode.

Joystick up/down/left/right scroll/pan or zoom map.

Map (Map Tab Menu)

  • Track Location -> to set your location in the middle of map
  • Cycle Mode
  • Pedestrian Mode
  • Car Mode
  • Water Mode
  • Horse Mode
  • Zoom In
  • Zoom Out

Download (Map Tab Menu)

  • Update map for current...
  • Missing map for current...
  • Full map for current view..
  • Postcode list (FTPC)

Display (Map Tab Menu)

  • Preferred language...
  • Hide map (OSM)
  • Hide annotations
  • Show post code (FTPC)
  • Show map download data...
  • Show/Hide GSM cells

Annotate Tab

Up/Down switches between Text/Numbered/Audio/Photo annotation

Mouse button makes Annotation

Use Options (Named Tab) -> Named -> Edit Named... to edit properties of Annotation

Named Tab

Up/Down to scroll list of Annotations.

Mouse click to jump to map displaying Annotation location.

Named (Named Tab Menu)

  • Find..
  • Edit Named...
  • Show on map
  • Set as destination
  • Set as current
  • Upload
  • Download
  • Save Named To File...

Type (Named Tab Menu)

  • Annotation - All
  • Annotation - Private,Blog,Map Corrections,Postcode
  • Osm - Places,Streets,Poi
  • Postcode
  • GSM CellIds

Satellite Tab

Debug Tab

  • Enable Bluetooth Direct
  • Start code logging
  • Direct Map Drawing
  • Import Local Binary File
  • Start NMEA Log
  • Edit Proxy...

About

Close

Bugs

http://www.symbianos.org/bugs/r=projectlink%3D47

Bekannte Benutzer

Für die Übersetzung dieser Seite wurden die bekannten Benutzer auf die Seite WhereAmI/Known_Users verschoben.