DE talk:Aktionen/Aktion 04

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

plan.at-Import

Viele von den Fehlern in Österreich werden von dem Import der plan.at-Daten ausgelöst, da eben eine Seitenstraße an die importierte Straße anschließt, jedoch noch die ursprüngliche Straße, die vor dem Import da war, darüberliegt.

C53 Österreich Import

Bitte Import Prüfen:

  • 23
  • 26
  • 44
  • 313
  • 519
  • 524
  • 531
  • 539
  • 541
  • 545
  • 637

C53 Österreich

  • 315: Geht die Straße wirklich bis auf den Fahrradweg weiter?
  • 634: Ist das ein GPX-File als Track hochgeladen? -- DennisB
  • 870 Komische Staßenführung.
  • 897 Zwei gleiche Straßen separat gemappt?
  • 900 Zwei gleiche Straßen separat gemappt?

C01 und C05

Warum werden die C01 und C05 Crossing-checks nicht auch noch abgearbeitet ? Oft sind hier zwar nur Brücken/Tunnel nicht deklariert, aber teilweise sind es eben auch fehlende Kreuzungen zwischen Straßen die sich auch auf das Routing auswirken könnten.

Hätte man machen können. Wenn es SAT-Abdeckung gibt, könnte man einiges lösen. Das geht aber auch ohne Aktion. C1 Schweiz liegt beispielsweise wöchentlich vor. --Gary68 06:42, 6 September 2009 (UTC)

Nur ohne Aktion macht da keiner was ...--Flacus 06:53, 6 September 2009 (UTC)

Ist mir auch schon aufgefallen... --Gary68 10:14, 6 September 2009 (UTC)

Anregungen

[DennisB] (Folgendes ist kein Meckern, sondern soll konstruktive Kritik sein) Es fehlt eine schöne Übersicht, was was ist. Auf deutsch (auf Englisch hat man keine Lust dazu), die schön übersichtlich anzeigt, was es gibt, es was ist, usw. Im Wiki finde ich dutzende von Seiten die untereinander verlinkt sind, mal deutsch, mal englisch, mal mit Perlcode, mal mit XML-Anleitungen, aber mir fehlt ein wenig die Übersicht. Ich weiß gar nicht, was es gibt, es alt ist, was neu ist, wo ich neus zum bearbeiten finde, usw. Wenn ich eine Perl-Anleitung sehe, habe ich schon gar keine Lust mehr.

Und bei den Aktionen ist es super genial strukturiert. Es wird im Forum beschrieben, worum es geht. In der Aktion ist auf deutsch nochmal genauer beschrieben, worum es genau geht. Jeder kann sich ein Paket schnappen und dieses abarbeiten. Dafür, daß man sich mit seinem eigenen Namen für ein Paket einschreibt, übernimmt man auch die Verantwortung und möchte zeigen, daß man es kann und schafft. Wenn nach 25 Fehlern die Lust vergeht, kann man nicht aufhören, immerhin steht ja öffentlich, daß man die 50 Fehler abarbeitet. Das ist ein psychologischer Effekt, welcher die Power erbringen läßt. Und am Ende kann jeder sehen, daß man selber was gemacht hat.

Vorschlag: Das mit den Listen und dem Namen eintragen geht nur im Wiki bei den Aktionen. Aber Du hast glaube ich sogar ne eigene Domain mit Webspace. Mache hier eine Übersichtstabelle, welche Strukturiert alles Infos hat. Verlinke von jeder Wikiseite hierin. Mache dann ein Sitemap mit Links in das Wiki hier, wo man Strukturiert sich durcharbeiten kann. So kann ich, wenn ich Fehler bearbeiten möchte, mich durchklicken zu den Listen und bleibe vom Perl-Code verschont. Und wenn ich den Code haben möchte, bleibe ich von HTML-Fehlerlisten verschont, die ich selber erstellen möchte.

Kurz in der Zusammenfassung: Deine Checks sind echt genial, aber ein Anwender findet sich aktuell nicht wirklich zurecht. (Nochmal den ersten Satz: Das soll kein böses meckern sind, sondern konstruktive Kritik zur Verbesserung. Leider ist es auch mit den besten Perl-Scripten erforderlich alles top zu erklären - auch wenn das viel Zeit kostet) [/DennisB] -- 06.09.09

Antwort

  • Eine Übersicht gibt es auf meiner Wiki Seite User:Gary68, bei DE:WayCheck und bei SomeChecks.
  • Vielleicht hat man auch keine Lust oder Zeit, alles zweisprachig zu erstellen? Schon mal daran gedacht?
  • Es gibt keine Wiki-Seiten mit Perl Code von mir, wenn ich mich recht entsinne. Und wenn du den Code nicht sehen möchtest, gehe nicht ins SVN. Halte dich an die HTMLs und GPX, die ich erstelle, wo ist das Problem?
  • Wenn ich mal viel Zeit habe, setze ich die restlichen Wünsche um - aber warte nicht drauf. Das Programmieren und Dokumentieren und jede Woche Laufenlassen braucht bestimmt genug meiner Zeit auf!

--Gary68 11:24, 7 September 2009 (UTC)