DE talk:Key:shop

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Bastelbedarf?

Wie tagge ich am sinnvollsten einen Bastelbedarf-Shop? --Thrown-out 02:15, 13 August 2011 (BST)

Ich habe nur den Tag shop=arts_and_crafts gefunden. Dieser wird bisher aber erst 9 mal verwendet. Frag am Besten nochmal auf der Mailing List ([1]) oder im Forum ([2]) nach. --KTim 20:21, 9 September 2011 (BST)

Großhandel

Gibt es ein Tag für Großhandelsmärkte, wie Metro oder Handwerkermärkte? Hadhuey 15:36, 5 January 2012 (UTC)

Geschäft für Schwimmbad und Sauna Bedarf (auch BBQ Artikel)

Hallo hier in Delmenhorst hat ein Laden für Schwimmbad, Sauna Bedarf und BBQ (Grills) geöffnet. Hat jemand eine Idee wie man den Shop nun nennt ? Das Geschäft nennt sich HaBo Schwimmbad- u. Saunabau. Hier sind die Konntaktdaten auf der Homepage Link

In der Karte findet ihr das Geschäft hier: Link

Danke für eure Hilfe. --Es grüßt ABausD 20:34, 22 April 2012 (BST)


car; car_repair

Darf man mit Semikolon ";" zwei Parameter eingeben? Denn

  • nicht jeder Autoverkäufer (Salon) hat eine Werkstatt,
  • nicht jede Werkstatt hat einen (Auto-)Verkaufsraum...
  • und es gibt welche die haben beides...

cptechnik - Peter Coenen - Windeck (talk)

man darf, gerne auch mit Leerzeichen hinter dem Semikolon, damit es besser lesbar bleibt (kann jeder gute Programmierer ohne Probleme bei der Auswertung entfernen). -- Schusch (talk) 08:29, 13 March 2014 (UTC)

klassisches Elektrogeschäft

Kaufen OSM-ler ihre Waschmaschinen, Spülmaschinen, Trockner und ähnliches nur noch im Supermarkt? Was für eine Auszeichnung erhielte ein klassisches Elektrogeschäft? Die verkauften zwar auch Staubsauger, aber bei weitem nicht nur ... -- Schusch (talk) 08:29, 13 March 2014 (UTC)

wie wäre es mit "household-appliances" oder "white-goods" (bin kein englischer Muttersprachler ...) -- Schusch (talk) 08:35, 13 March 2014 (UTC)
Ich glaube die meisten MediaMärkte sind mit shop=electronics getaggt.--CMartin (talk) 00:37, 15 March 2014 (UTC)
naja, es ging ja gerade nicht um diese Supermärkte, sondern um die Fachgeschäfte, die heute wohl eher selten sind. -- Schusch (talk) 09:37, 28 March 2014 (UTC)
Ich stehe auch gerade vor diesem Problem, und wollte nach wälzen von engl. Fachliteratur den Tag shop=appliance wegen diesem Vorschlag nehmen: Proposed_features/Appliance_Store.
Allerdings fand ich dann zum Tag appliance, dass es im englischen ganz normal als shop=electronics gemappt wird.
User icon 2.svg Thoschi (edits, contrib, wiki, heat map) 18:10, 5 May 2014 (UTC)


Key:Shop Wo eintragen? In Punkt oder Fläche?

Obwohl man für den key:shop sowohl einen Punkt setzten kann als auch eine Fläche taggen kann, finde ich, sollte beim taggen immer ein Punkt bevorzugt werden.
Gründe:

a) ein Gebäude ist ortsgebunden (=immobil), ein shop=Mieter nicht, deswegen sollte diese Dinge getrennt getaggt werden (Gebäude als Fläche, ein Shop als Punkt).
b) falls der Shop einmal umzieht (Standortverlegungen oder Schließungen eines Baumarktes oder Supermarktes kommen oft vor) ist es wesentlich einfacher (zumindest in Potlatch) den Punkt mit all seinen Attributen (wie Name, Öffungszeiten, Webseite etc) zu verschieben als die Attribute einzeln aus der alten in die neue Fläche zu kopieren.
c) bisher herrscht beim taggen von Shops ein großes Durcheinander. ein Baumarkt wird bsp direkt in ein Gebäude getaggt, ein Bäcker im gleichen Gebäude wird dann aber als Punkt getaggt. hier wäre eine Vereinheitlichung sinnvoll.
d) (und eigentlich der Hauptgrund) Shops, die in Flächen getaggt sind, werden nicht in sogenannte POI-Datenbanken übernommen (wäre technisch möglich wird aber nicht gemacht). Shops, die an Punkte getaggt sind, dagegen schon (Beispiel: Shape-Daten von Geofabrik http://download.geofabrik.de/ oder OpenStreetMap POI Export http://poi-osm.tucristal.es/)

Ich würde diese Empfehlung (Shops als Punkte anlegen), wenn sie auf eine Mehrheit stößt, gerne in die offizielle Wikiseite eintragen. Bin auf eurer Feedback gespannt.

--friesede 09:24, 27 May 2014 (BST)

Ich finde eine Fläche als Shop vor Allem dann sinnvoll, wenn der Shop das ganze Gebäude einnimmt, zum Beispiel bestimmte Baumärkte, Aldi, Lidl, ein Einkaufszentrum etc.
Bei der Situation die man häufig in Innenstädten hat dass in einem Wohnhaus unten ein Laden drin ist, wäre es meiner Auffassung nach falsch die Outline des gesamten Gebäudes als Shop zu kennzeichnen da nicht das komplette Haus dieser Laden ist. Hier finde ich es auch sinnvoller als best practice einen Node zu nehmen.
Theoretisch wäre aber auch möglich, ein zweites Polygon dass die gleiche Fläche abdeckt wie das Wohnhaus zu zeichnen und dort den Shop einzutragen - Es gibt ja das Indoor Mapping Projekt. Z.B:
Polygon 1: building=apartments, addr:street=Beispielstrasse, addr:housenumber=12, name=Alte Post
Polygon 2: amenity=pub, name=Postbar
Ich mache das aber nicht und rate da auch nicht dazu weil es momentan noch an Tools fehlt deckungsgleiche Polygone dann ordentlich zu bearbeiten. Der Informationsgewinn steht nicht im Verhaeltnis zum Wartungsaufwand.
Generell gibt es einen Informationsgewinn dadurch dass man shops als Flaeche kennzeichnet, naemlich eine ungefaehre Vorstellung wie gross es ist. Das kann eine wertvolle Information fuer Renderer sein. Aber wie oben angemerkt macht es nicht immer Sinn. Ein intelligentes Programm dass OSM Daten auswertet kann davon ausgehen dass ein Node innerhalb einer groesseren Flaeche (z.B. einem Gebaeude) immer kleiner oder gleich gross ist wie dieses ist aber nie groesser.
Einen Baumarkt mit einem Baecker mit drin wuerde ich als Flaeche erstellen, den Baecker darin als Node.
--Westnordost (talk) 17:20, 8 June 2014 (UTC)