DE talk:Proposed features/Golf course

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Grundsätzliches zu einem Golfclub

Ich bin seit über 15 Jahren aktiver Golfspieler und vermisse eine einheitliche Regelung, wie der Golf Course für Mapnik vernünftig getaggt werden kann, ohne weitere Hilfsmittel und ohne das die Regel "Tagging for the renderer" zu verletzten.

  1. Ein Golfkurs hat üblicherweise 18 Löcher die gespielt werden. zu jedem Loch gehört die Abschlagzone (genannt Tee mit den Farben Rot (für Damen), Gelb (für Herren) und Weiß (für Professionals), das Fairway sowie das Grün. In der Mitte des Grün steckt irgendwo die Fahne im Loch, das weit sichtbar markiert, das der Golfball dort hineingespielt werden muss.
  2. Es wird NUR in einer Richtung gespielt.
  3. Meist mehrmals pro Woche ändert sich der genaue Abschlagpunkt jeder einzelnen Tee-Farbe und auch die Fahnenposition auf dem Grün wechselt die Position. Die Distanz zwischen Loch und Abschlag bleibt jedoch immer gleich.
  4. Auf vielen Golfanlagen ist das Fahren mit einem Golf Cart erlaubt, welches am Clubhaus in der Regel zu mieten ist (vergl. [[1]]).
  5. Zwischen den einzelnen Löchern gibt Wege für den Greenkeeper (Zuständig für die Pflöege des Platzes). Der Greenkeeper setzt oftmals großen, maschinengetriebene Rasenmäher ähnlich wie Traktoren sowie anderes Gerät für die Landschaftspflege ein.
  6. Das Loch wird verteidigt durch Wasserhindernisse und Sandhindernisse - genannt Bunker.
  7. Je nach Schwierigkeitsgrades des Golfplatzes gibt es mehr oder weniger lange stehendes natürlichen Bodenbewuchs, meist Wiesengrass, das als Rough bezeichnet wird, sodann Büsche und Bäume, die mal einzeln oder als Gruppe beieinander stehen.
  8. Jedes Loch hat eine Nummer, in der Regel Nr. 1 bis Nr. 18.
  9. Die Wege auf dem Golfplatz sind regelmäßig durch Schranken, Zäune oder andere Barrieren vom öffentlichen Straßennetz abgetrennt.

Track oder Path für die Ideallinie als tag setzen?

Die Ideallinie bezeichnet den Weg, den der Ball von der Abschlagzone bis zum Loch auf dem Grün zurücklegen soll. Sie ist identisch mit der Linie, die der Spieler entweder läuft oder mit dem Golf Cart fährt.

Die Wegstrecke des Balls (die Ideallinie) habe ich im Fall des Golfclubs "Golf in Wall" wie folgt getaggt:

golf = hole
highway = track (da Golf Carts auf dem Platz erlaubt sind, sonst highway = path)
surface = grass
access = customers (access = privat nur dann, wenn AUSSCHLIESSLICH Mitglieder des Golfclubs dort spielen dürfen, aber regelmäßig dürfen aus Golfspieler von außerhalb gegen eine Gebühr - Greenfee genannt - den Platz bespielen.
oneway = yes (beziehungsweise oneway = -1)
name = Herren xxx m / Damen xxx m
dist:yellow = xxx (xxx = Entfernung in Metern für (yellow) Herren)
dist:red = xxx (xxx = Entfernung in Metern für (red) Damen)


Ob ein Golf Cart mit einem Automobil gleichzusetzen ist, damit der tag highway=track für die Ideallinie stimmig ist, kann dahingestellt bleiben. Fakt ist, das ein Golf Cart immer Motorgetrieben (meist elektrisch) ist - auch wenn es nicht für den Straßenverkehr zugelassen ist.

Oneway = yes ?? Ich meine ja. Auch wenn der Ball theoretisch entgegen der Schlagrichtung gespielt werden kann, so wird das Golf Cart deswegen nicht rückwärts fahren. Bei solchen Schlägen handelt es sich zumeist um Sicherheitsschläge, um den Golfball von einer ungeeigneten Position besser zu legen. Diese Schläge betragen regelmäßig nur wenige Meter, die der Spieler zu Fuß zurücklegt.

Die Wege zwischen den einzelnen Löchern habe ich mit access= private getaggt. Diese Wege werden ausschließlich von Mitarbeitern des Golfclubs benutzt und selten mal von einem Golfspieler (der vielleicht zur Toilette fahren oder Hilfe herbei holen muss).

Es gibt Golfclubs, die geben den "Ideallinien" auf jedem Loch individuelle Namen. Tatsächlich sind diese meist ohne Namen. Da diese Tracks tatsächlich nicht an das öffentliche Straßennetz grenzen und daher auch von einem Navi nicht zum routen herangezogen werden können, habe ich - je nach Länge des Lochs - die Ideallinie an einer Stelle unterbrochen, um individuelle Bezeichnungen als Namenstag hinzuzufügen, wie zum Beispiel das (als lokale Bezeichnung) tag loc_name = Damen 237 m und/oder bei den Herren Abschlägen loc_name = Herren 287 m. Obwohl ich darüber nicht sehr glücklich bin.

Ich hätte gerne einen Möglichkeit, dass die Länge in Metern auf der Karte gerendert und angezeigt wird - ohne das tag "name" zu benutzen.

Wer kann geeignete Vorschläge machen?