DE talk:Relationen/Relationen sind keine Kategorien

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Im Original heisst es: "We also use them to group fragments of a road, as in: These fifteen parts together make up so-and-so road". es wurde von Dir Willi2006 übersetzt in: "Sie wird auch verwendet, um zu kennzeichnen, dass Straßenabschnitte zusammengehören und eine Straße bilden. "

Das ist aber nicht sinngemäß übersetzt. Abschnitte sind keine Fragmente und das stellt den gesamten Text ad absurdum, da er so genau das Gegenteil aussagt. Fragmente sind ihrer Wortbedeutung im Englischen und Deutschen lose, das heisst, nicht verbundene Teile, die aber eigentlich zusammengehören. (Beispiel: Festplattendaten sind fragmentiert -> gehören zusammen liegen aber an unterschiedlichen Stellen und nicht aneinandergereiht-> Es wären also Daten-Relation auf der Festplatte sinnvoll ;-) Nur um beim Beispiel zu bleiben)

Da Straßen normalerweise zwar aus mehreren ways mit gemeinsamen nodes bestehen, aber hier von Fragmenten gesprochen wird, ist sicher die Zusammenfassung von nicht verbundenen Fragementen gemeint und nicht, dass eine Straße mit Namen "Heideweg", der sich aus 5 verbundenen ways zusammensetzt in einer Relation zusammengefast werden sollte. Das wäre Redundanz, die man sich sparen kann, da alle verbundenen ways der Straße den Tag name=Heideweg tragen und sich daraus die Straße im Zusammenhang automatisch ergibt. Eine Relation ist in einem solchen Fall unnötig. Außerdem hätte man so eine Relation der Kategorie "Heideweg" erstellt und genau das wollten die Erfinder der Relationen mit Verfassen dieses Textes verhindern.

Aus diesem Grund habe ich die Textstelle ensprechend geändert. --Steffterra 14:57, 18 July 2010 (UTC) P.S. Danke für die Übersetzung des Titels im Wiki:-)


Keine Ursache. Ich übersetze gern und es fällt mir leicht. Es ist Teil des schönen Hobbies OSM.

Abschnitt und Fragment können meines Erachtens im allgemeinen Sprachgebrauch sowohl zusammenhängende als auch nicht verbundene Teile bedeuten. Somit halte ich hier beide Begriffe für passend. Jedoch Sprache ist unpräzise und verschiedene Personen verstehen unter dem selben Begriff nicht unbedingt das gleiche. Aus dem englischen Text geht nicht hervor ob nun der eine, der andere oder beide Fälle gemeint sind. Aber auf der Seite Relations/Proposed/Collected Ways werden im zweiten Abschnitt beide Fälle für den Einsatz von Relationen genannt: "It might be used where a street is broken up into multiple ways by bridges, changes of status (residential, unclassified etc), and so on, or where a a street pattern is not contiguous - lots of branching or discontinuous sections.". Womit meines Erachtens klar ist, dass Relationen für beide Fälle gedacht sind.

Willi2006 11:01, 19 July 2010 (UTC)

schau mal hier: http://dict.leo.org/ende?lp=ende&p=Ci4HO3kMAA&search=fragment Alleine schon aus den Beispielen geht hervor, dass es keine Verbund der Fragmente mehr gibt, wenn man den Begriff fragment im englishen verwendet. Als Teil, das verbunden ist, wird gemeinhin "part" verwendet. http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=de&searchLoc=0&cmpType=relaxed&sectHdr=on&spellToler=&search=part. Auch hier sei z.B. "Bestandteil" genannt. Wenn er Autor also gewollt hätte, dass verbundene ways nochmals über Relationen verbunden werden sollen, wäre das nicht nur doppelt redundant, er hätte wahrscheinlich eher "parts" denn "fragments" geschrieben. Nur so von der Wahrscheinlichkeit her abgeleitet. Beide Argumente jedoch (das sprachliche und das logische mit der Redundanz und der Kategorie) widersprechen dem eigentlich gemeinten Text im ganzen. --Steffterra 12:47, 19 July 2010 (UTC)



Was ist mit Busstationen , Buslinien? - letzteres bestimmt, da ja Wege/Straßen so bezeichnet werden....

cptechnik - Peter Coenen - Windeck 17:22, 18 May 2011 (BST)