DE talk:Proposed features/Street area

From OpenStreetMap Wiki
(Redirected from DE talk:Street area)
Jump to: navigation, search

ungelöste Probleme

Ich finde das Schema sehr gut, vor allem, weil es noch vom Menschen gemappt werden kann und ohne Relationen auskommt, dafür bildet es echt viel ab, Ich muß auch sagen, das ich die imho entscheidenede Idee mit den Übergangsrelationen bei mir, durch dieses Schema bekommen habe. Ich habe das Schema analysiert und hier kommen jetzt mal die von mir gefundenen Probleme:

  • Überlappungsprobleme zwischen dem angrenzendem z.B. landuse=* und den per Tag definierten Rad/Fußwegen.
  • Sehr straßenzentriert, der ÖPNV (Stichwort: Straßenbahn) kommen genau so wenig vor, wie an Kreuzungen kreuzende Fuß-/Radwege.
  • Routing und mögliche Straßenquerung bezüglich Fuß-/Radwegen nicht gelöst.
  • Wie erfolgt der Straßenanschluß an runde Flächen wie z.B. Kreisverkehre?
  • Unklar: im Straßenverlauf z.B. aus baulichen Gründen (Platzmangel) einmündendender straßenbegleitender Radweg, der dann auf der Straße als Fahrradspur weitergeführt wird. --Fabi2 18:01, 19 October 2012 (BST)


Das Schema hört sich sehr interessant an, ich versuche gerade mal, eine einfache Kreuzung übungshalber so zu taggen. Dabei habe ich Verständnisprobleme:

  • Bekommen die Punkte K-1 bzw. K+1 das Tag crossing:end=yes?
  • Wenn kein Zebrastreifen sondern eine "pelican"-Markierung existiert, wird diese ebenfalls durch eine durchgezogene Linie ohne Tags repräsentiert? Bzw. hat die Linie tatsächlich keine Tags?
  • Werden die Fahrspuren anhand des Taggings "lanes", "lanes:forward" und "turn:lanes:*" erkannt? Wenn ja, muss "highway" dann an dem Knoten "crossing" aufgebrochen warden?
  • Sollen auch unterschiedliche Straßenbeläge erfasst warden, wenn ja, muss ich die Kreuzung ja in "parts" aufteilen, oder?
  • Wie warden Straßeninseln getaggt, die durchgehend gepflastert sind, aber nicht für Fußgänger (ausser auf einem Fußstreifen) begehbar sind?

Gibt es eigentlich schon eine Karte, auf der dies gerendert wird? Wenn ja, könnte man sich die Ergebnisse des Taggings ansehen, was es leichter machen würde. User icon 2.svg Thoschi (edits, contrib, wiki, heat map)

Weltweit gesehen kaum anwendbar

Ich zitiere aus https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Proposed_features/Street_area/de :

Achtung: Das vorgehen kann nur für Bereiche wo Luftbilder in "very high, ultra high, super hight" Auflösung vorhanden sind.

http://ant.dev.openstreetmap.org/bingimageanalyzer/

Die Bereiche, in der das anwendbar wäre, sind zur Zeit nicht der Rede wert. SLÅ_NOK


Wir haben erfolgreich in Polen mit dem Dronenmapping experimentiert. In einige Gebieten kann das die Antwort sein. Außerdem kann man davon ausgehen, dass in vielen Länder die Außenkante Straße ( in Amtsdeutsch: Layer Hochbord / Tiefbord) der Community zur Verfügung gestellt werden können. Diese kann man dann in area:highway Bereiche umbauen.--Marek kleciak (talk) 09:15, 24 August 2015 (UTC)


Drohnenmapping kann nur in begrenzten Gebieten die Lösung sein. Und dass viele Länder die Straßenaußenkanten zur Verfügung stellen können, bedeutet ja noch nicht, dass Sie es machen oder dass das in unterentwickelten Regionen überhaupt möglich ist. SLÅ_NOK