DE talk:Tag:power=cable distribution cabinet

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Ich hab dazu folgendes zusagen:

  1. Mir ist das tag (der Name "cable_distribution_cabinet") zu lang. Dafür ist er selbstsprechend. Wie findest du "cablebox" oder "cable_box" ?
  2. In Wilhelmshaven habe ich jede Menge davon gemapt. Es wäre also einsetzbar. Bisher habe ich power=sub_station verwendet, was ich jedoch schon immer unpassend fand.
  3. Trotzdem finde ich es gut. --Bahnpirat 10:15, 6 July 2009 (UTC)

Das ist die offizielle technisch englische Übersetzung für den Kabelverteilerschrank. Mir persönlich würde die offizielle Abkürzung "KVS" der Versorger reichen, soll ja aber auch im Ausland verstanden werden. Ist zwar lang aber eindeutig. sub_station ist da wirklich ein bissel falsch. Das sind ja eigentlich nur Transformatorstationen bzw. Transformatoren an den Endmasten der Mittelspannungsversorgung.

Eventuelle andere Bezeichnungen müsste man mal schauen, ob sich das nicht anderweitig beißt. Ich habe die bei mir im Ort auch erfasst. Teilweise mit dem dazugehörigem Ortsnetz, den Transformatorstationen bis hin zu den Hausanschlüssen. Ich teste gerade inwieweit man die Infrastruktur in OSM bekommt.

Ziel ist es den Weg vom vom Kraftwerk bis zum Haus visualisieren zu können. Bisher erfassen wir ja nur die Kraftwerke, Überlandleitungen und die Umspannwerke. Da habe ich in letzter Zeit einiges in Mitteldeutschland nachgetragen. Da kommt man beim Gleise erfassen zwangsläufig drauf, haben die Umspannwerke doch oft ein Gleis für die Transformatoranliefereung. Also habe ich die Powergeschichte immer gleich mitgenommen. Teilweise werden auch verbindungslose Transformatorstationen als sub_station erfasst.

Ich versuche nun die Lücke zwischen Umspannwerk und Hausanschluss zu schließen. Dazu nutze ich DE:Tag:power=minor_line und DE:Tag:power=pole für Nieder- und Mittelspannungsfreileitungen. Und DE:Tag:power=cable für die Erdkabel. So kann man den Weg vom Umspannwerk über Transformatorstationen, Kabelverteilerschränke bis zum Hausanschluss vervollständigen, Wissen über den Leitungsverlauf natürlich vorausgesetzt.

--Mirko Küster 16:43, 6 July 2009 (UTC)