DE:Tag:amenity=hunting_stand

From OpenStreetMap Wiki
(Redirected from Hochsitz)
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Tag:amenity=hunting stand
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg amenity = hunting_stand
A rised hide closed quadrat.jpg
Beschreibung
Ein Jägerstand oder Hochsitz
Kartensymbol
Hunting-stand-16.svg
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardensollte nicht über Linien verwendet werdensollte nicht über Flächen verwendet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Status: In Benutzung

amenity=hunting_stand ist die Sammelbezeichnung für alle Arten von Ansitzmöglichkeiten für Jäger. Gemeinhin werden diese Jagdeinrichtung als Hochsitz oder (Jagd-) Kanzeln bezeichnet. Ebenerdige Ansitzeinrichtungen werden als Erdschirme bezeichnet. Es kann zwischen offenen und geschlossenen Ansitzeinrichtungen unterschieden werden. Außerdem ist eine Unterscheidung nach verschiedenen Bauarten möglich: Drückjagdkanzel (erhöht, frei stehend, kein Wetterschutz), Ansitzkanzel (erhöht, frei stehend, wettergeschützt), Ansitzleiter (an Baum gelehnt oder frei stehend, kein Wetterschutz).

Wie kartieren?

Setze einen Punkt Node und füge amenity=hunting_stand hinzu.

weitere Tags die in diesem Zusammenhang gebraucht werden

  • shelter=yes, Jägerstand ist überdacht
  • height=* Höhe (als Zahl ohne m)
  • hide=yes/no verblendet (Versteck)
  • lockable=yes, wenn der Ansitz verschließbar ist
  • ladder=yes, Hochsitz hat eine Leiter (eigentlich überflüssig, ergibt sich auch aus raised=yes/no)
  • raised=yes/no, Spezifizierung ob es sich um einen erhöhten oder weitestgehend ebenerdigen Ansitz handelt

Differenzierung nach Bauart:

Verwendung von amenity=hunting_stand mit

  • hunting_stand=tree_stand oder tree=yes, Ansitzleiter, meist an einen Baum angelehnt.
  • hunting_stand=hide, Ansitzschirm/Erdschirm, ein ebenerdiges Versteck.
  • hunting_stand=raised_hide oder raised=yes, (geschlossene) Ansitzkanzel, das was gemeinhin als Hochsitz bezeichnet wird.

Bei der Erfassung sollte darauf geachtet werden, dass bei den offenen Ansitzeinrichtungen (Ansitzleiter, Drückjagdkanzel) die Position leicht verändert werden kann. Sie können daher nur beschränkt über längere Zeit der Orientierung dienen.

Zusatztags, die nicht verwendet werden sollten:

blind=yes, Jägerstand hat eine Verkleidung (auch Tarnnetz) — bitte hide stattdessen benutzen, blind kollidiert mit Eintragungen für blinde Personen, siehe OSM for the blind.
lock=yes/no, Hochsitz versperrbar (mit Schloss) — es gibt Überschneidungen zu Key:lock für Schleusen

Besonderheiten in Deutschland

Hochsitze gelten nach den Jagdgesetzen als jagdliche Einrichtung, die nur von Jägern benutzt werden dürfen. Deutsche Jäger lehnen die Erfassung ihrer jagdlichen Einrichtung in der Regel ab. Als Orientierungspunkt kann die Erfassung dennoch sinnvoll sein.

Siehe auch