Key:de:regionalschluessel

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Available languages
Deutsch English
Public-images-osm logo.svg de:regionalschluessel
Osm element key.svg
Description
Der Regionalschlüssel ist eine Ziffernfolge zur Identifizierung politisch selbständiger Gemeinden oder gemeindefreier Gebiete.
Group: Location
Used on these elements
should not be used on nodes
should not be used on ways
may be used on areas
use on relations unspecified
Status: Unspecified
It has been suggested that this page be translated into English as well as other pages in Category:Translate from German. You can view a likely awful automatic translation to roughly understand this page's content if you cannot read German.


In Deutschland dient der zwölfstellige Regionalschlüssel zu statistischen Zwecken zur Gebietsgliederung und löst den achtstelligen Amtlichen Gemeindeschlüssel (AGS) ab. In OpenStreetMap lassen sich damit die Grenzrelationen besser auf Korrektheit prüfen und gibt anderen Tools wie z.B. Straßenvergleich entscheidende Vorteile.

Aufbau

Die Verschlüsselung ist wie folgt:

  • die ersten beiden Stellen bezeichnen das Bundesland
  • die 3. Stelle steht für den Regierungsbezirk
  • die 4. und 5. Stelle kennzeichnen kreisfreien Städte und Landkreise
  • die 6. bis 9. Stelle definiert Gemeindeverbände
  • die 10. bis 12. Stelle ist für die Gemeinden


Beispiel 14 5 21 5115 430 Niederwürschnitz

  • 14 Sachsen
  • 5 Direktionsbezirk Chemnitz
  • 21 Erzgebirgskreis
  • 5115 Lugau
  • 430 Niederwürschnitz

In Bundesländern ohne Regierungsbezirken ist die 3. Stelle mit 0 besetzt.

Tagging

An die Grenzrelationen wird der Schlüssel de:regionalschluessel=* mit dem Regionalschlüssel ohne Leerzeichen als Wert gesetzt. Für kreisfreie Städte sollten (wie in der destatis-Liste) die Schlüssel immer auf 12 Stellen mit Nullen aufgefüllt werden, um eine eindeutige Unterscheidung zu den Landkreisen zu schaffen.

siehe auch