OSM Koordinierungs-Treffen/Überregionale Events

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Briefing

SOTM-EU Juli 2011 in Wien

2 Varianten:

  • Keine Konferenzgebühr
  Räumlichkeiten GRATIS
  Pausengetränke etc. müßte man selbst organisieren
  Abendessen entweder vom Sponsor oder vor Ort kassieren
  Konferenzunterlagen, Tasche, T-Shirt, Kulis etc. nur durch Sponsoren
  Nachteil: finanzielles Risiko
  • Full-Service Konferenzpauschale (etwa EUR 70,-)
  Räume kosten relativ wenig
  Pausen inkludiert, Abendessen inkludiert
  Konferenzunterlagen etc. weniger Risiko
  Mit Sponsoren könnte man mehr Geld ausgeben

offene Fragen

  • welche Zahlungsmodalitäten werden bevorzugt? Überweisung? Kreditkarte?
  • wieviele Leute werden kommen? sollen wir gleich den großen Hörsaal buchen?
  • wie luxoriös soll das Abendessen werden?
  • Sponsoren? welche Alleinstellungsmerkmale?

...

Diskussion

  • Vergleich mit FOSSGIS Konferenz:
    • war bisher kostenlos, nun 80/120 EUR (Frühbucher/Normal), wird für OSMer aber kostenlos bleiben. Bisher über Workshops (und teilweise Sponsoren) finanziert, Einnahmen sollen auf breitere Basis gestellt werden
    • findet in Unis etc. statt, auch die verlangen heutzutage oft 4-stellige Beträge als Miete
    • kostenlos -> Besucher-Anzahl nicht frühzeitig absehbar -> Planung schwierig
    • Eintritt-> Abwicklung von Zahlungen problematisch
    • Sponsoren der FOSSGIS sind meist jedes Jahr die selben, häufig auch Aussteller
  • SOTM-EU: Problem: noch keine Sponsoren
  • Überweisung oder Micropayment?
  • sprunghafte Einnahmen für Verein kann riskant sein
  • Konzept:
    • weniger business, mehr Mapper+science basierend
    • Sponsor müssen vor der Konferenz zahlen

ÖPNV Workshop

  • unterstützt von Firma