OSM Koordinierungs-Treffen/Aussendarstellung

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Thema: Aussendarstellung

Verantwortliche: Olaf (Mikrokosmonaut)

Hintergrund: Die beste Karte bringt nichts wenn wir als OpenStreetMap uns nicht vernünftig präsentieren können. Wir haben uns in den letzten Jahren auf zahlreichen Messen präsentiert. Dabei war das Interesse der Messebesucher an OSM zwischen den einzelnen Messen extrem schwankend. So wurden die OSM Stände auf Messen wie Intergeo, Boot, GPS Festival stark frequentiert, reine Verbrauchermessen wie der Dortmunder Herbst waren totale Reinfälle. Dann gibt es Messen wie die OpenRheinRuhr wo sich zahlreiche andere freie Projekte präsentieren gab es zwar keine Besucheranstürme aber ein kontinuierliches Interesse wo es viele längere Einzelgespräche gab.

Der Klassiker unter den OSM Drucksachen sind die grauen Flyer der Geofabrik, von denen vermutlich schon hunderttausende Exemplare von fleissigen Praktikanten Frederik persönlich eingetütet und an jeden zweiten aktiven Mapper in der Republik verschickt wurden. Daneben gibt es aber auch noch andere Dinge wie Aufkleber, Tassen oder auch Poster die oft für eine Veranstaltung produziert wurden.

Briefing

Zustand:

  • auf welchen Messen war OSM vertreten und wie war das Publikumsinteresse
  • was für eine Ausstattung war vorhanden (Rechner, Gedruckte Infos)
  • wie funktionierte die Motivation der OSM Community seine Freizeit für solche Veranstaltungen zu opfern
  • welches Infomaterial ist vorhanden und für die Community abrufbar


Zukunft

  • jedes Messe hat ihr eigenes Publikum mit entsprechenden Erwartungen an OSM, wie kann sich eine (lokale) OSM Gruppe auf eine Messe vorbereiten und sich mit entsprechenden Materialien ausstatten
  • gibt es Rohrkrepierer Messen wo erscheinen von OSM reine Zeitverschwendung ist?
  • Wie kriegt man Mapper dazu das Wochenende auf Messen zu verbringen damit wenigstens einer vor Ort steht
  • Soll die Versorgung mit Flyern neu organisiert werden? Wie halten wir Drucksachen aktuell? Soll es Möglichkeiten geben Infomaterial mit regionalen Informationen zu erstellen, z.B. im Baukasten Format? Und wie soll das finanziert werden?
  • Soll es eine zentrale Stelle geben wo eine Box mit Messematerialien vorgehalten wird? Orientierung bei Überlegungen Messebox des FOSSGIS e.V.

Diskussion

  • Problem: Personal -> einzelne Leute ansprechen
  • Unterschiedliche Zielgruppen: Verbraucher--, Outdoorfreaks+, GIS+
  • Wikiseite Für Howto Organisation (gibts was irgendwo....)
  • FOSSGIS Rollup ordern: per FOSSGIS liste ?Link?
  • Geofabrik Support funzt super :) Poster sind Verbrauchsmaterial -> können gerne auch neu bestellt werden
  • Mit anderen Gruppen zusammentun (ADFC, Wandervereine, Stadtwiki, ...)-> einfachere Standbetreuung
  • Ideal: Messebox mit Laptop, Navi, Buch, Rollup
    • Olaf Kotzte erstellt eine Messebox
  • regionaler Bezug: Flyer mit Inlay der lokalen Gruppe
  • zusätzlicher Flyer mit Erklärungen auf einer Seite und Template
    • Ulf probiert einen A4 Flyer zu erstellen (Rückseite bleibt frei zum bedrucken mit eigenem Thema)
  • eigene Vorträge öffnen Publikum für Fragen+Interesse
  • GIS Messen: Intergeo Impressionen: 3 Leute, OSM heißes Thema, Flyer gingen aus, qualifizierte Fragen

Live CD

  • Ulfs Leute
  • für Schulungen, falls offline
  • Fokus: Mapnik, rendern also advanced
  • Idee: aufsplitten für konkretere Zielgruppen

Schule

  • kommt gut an
  • Problem Lehrer evtl unvorbereitet -> vorbereitetes Unterrichtsmaterial? Wer hat Lust? Matthias: Prof. Korduans Truppe?
  • Evtl. durch Eltern betreut
  • Thomas Eberth hat erste Infos aufgelistet, DE:Education
  • bleiben aber wohl nicht so viele Schüler hängen wie erwartet

Volkshochschulen

  • Markus B demnächst