OSM TourAssist

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

OSM Tour Assist ist bzw. wird eine Navigations-Software welche speziell für die frei verfügbaren OpenStreetMap Kartendaten optimiert wird.

TourAssist wird in C# 2008 entwickelt und für Windows sowie Windows Mobile ab Version 5 zur Verfügung stehen (.NET Framework 2.0).
Im Moment konzentriere ich mich auf eine funktionsfähige Windows-Version welche später für Windows Mobile portiert wird (Anpassung der Oberfläche an die Auflösung.)
Beide Versionen werden untereinander kompatibel sein. D.h. alle Einstellungen die an der Windows-Version vorgenommen werden können über das Kopieren der Konfigurationsdateien auf dem Windows Mobile Gerät übernommen werden.



Aktueller Screenshot (04.09.2009):

  OSMTourAssist 20090904.png


Status / Bisherige Features




16.12.2009

Ja, ich lebe noch. Die letzten 2,5 Monate bin ich leider überhaupt nicht zur programmierung gekommen. Liegt auch hauptsächlich daran, dass ich keine GPS Maus mehr an meinem PDA zum laufen bekomme. In zwei Wochen habe ich Urlaub und werde mich wieder intensiv um OSM kümmern.

25.09.2009

Funktionen aus der ersten Anwendung übernommen und optimiert. Die automatische Suche nach GPS-Geräten optimiert.

04.09.2009
Menüstruktur angefangen. Oberfläche für die Erfassung von Hausnummern angefangen (mit Ausgabe der Nodes als *.OSM-Datei zum direkten Upload in OSM).

02.09.2009
Projekt komplett überarbeitet und gesäubert. Das Windows-Formuar durch ein Windows-Mobile Formular ersetzt.
Das so erstellte Projekt lässt sich ab jetzt auf Windows Mobile (ab Version 5.0) und Windows-PCs mit .NET Framework 2.0 starten.

19.08.2009
Optimierung des Threads und Anzeige weiterer Parameter vom GPS-Empfänger.
Koordinaten werden jetzt aus GPRMC statt GPGGA ausgelesen.

18.08.2009
Auslesen des Com-Ports optimiert. Das byteweise Auslesen hat eine höhere CPU-Auslastung verursacht. Umgestellt auf 50 Byte Blöcke.

17.08.2009
Umstellung auf C# vollständig. Abfrage des Com-Ports in einen Thread ausgelagert.

16.08.2009
Angefangen das Projekt von VB.NET 2005 nach C# 2008 umzustellen.

12.08.2009
- Projektstart
- automatische Suche und Verbindung zum GPS-Gerät (alle verfügbaren COM-Ports durch gehen und "$GP" suchen)
- Anzeige von GPS-Rohdaten, Höhenmeter, Geschwindigkeit in Km/h, Position, PDOP/HDOP/VDOP, GPS-Zeit, Koordinaten und der Karte von der OSM-Homepage im eingebauten Browser-Fenster an der aktuellen Koordinate



Geplante Features / ToDo-List

- Anzeige der verbliebenen Daten des GPS-Emfängers (Sichtbare Satelliten/Empfangsstärke; Barometer + Thermometer, falls eingebaut)
- Anzeige der aktuellen Koordinate in einer aus OSM-Screenshots zusammengesetzten Karte
- Schiebe- und Zoomfunktion
- Anzeige der Karte aus OSM-Rohdaten
- Anzeige von Strassennamen
- Anzeige von POIs
- Aufnahme von Touren (GPX/OSM Format)
- Springen zu einem Punkt über Eingabe von Koordinaten
- Auflistung von Strassennamen und POIs zum hin springen
- ...
- Zoombereich entsprechend der Geschwindigkeit dynamisch anpassen, wenn gewünscht
- Umschaltung von Tag-/Nachtmodus durch die Berechnung des Sonnenstandes anhand der aktuellen GPS-Koordinaten (wenn auf "Automatisch" gestellt, siehe Diskussion)
- Planung und Anzeige von Routen (Editor-Modus)
- Navigation entlang geplanter Routen
- Direkte Editierung und Ergänzung von Tags
- Ergänzung von fehlenden Strassen "on the fly" (Aufnahme + Anzeige in Echtzeit während der Fahrt) welche dann für JOSM im OSM-Format exportiert werden können
- Definition von Map-Layouts (Linienfarben/-Stärken, Flächenfarben, welche Objekte ausgeblendet bzw. eingeblendet werdens sollen, usw...) für z.B. Autonavigation, MTB, Wandern usw. (Erstellung bequem über die Windows-Version und Üernahme der TAL-Datei (TourAssist Layout) von der Windows Mobile Version möglich)
- Definition von Themes (Aussehen der Oberfläche bei Tag/Nacht; TAT-Dateien - TourAssist Theme)
- Navigations-Ansage per Sprache
- Sprachausgabe der Strassen (Text-To-Speech)
- Sprachsteuerung-/Eingabe, falls sich ein kostenloses Spracherkennungsmodul findet
- Implementierung der Steuerung über ein Gamepad für die Auto-Navigation (Car-PC)

Geplante Optimierungen

- Übernahme der Höhenmeter des eingebauten Barometers, falls vorhanden, wenn VDOP zu gering
- Parallele auswertung von zwei (später drei) GPS Geräten welche unterschiedliche GPS-Daten empfangen können. Errechnung eines Mittelwertes bzw. Übernahme der Daten nur eines Geräts wenn die DOP-Werte stark voneinander abweichen