Rhein

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Der Rhein ist ein Fluss durch die Schweiz, Österreich, Deutschland und die Niederlande. Relation.

Der Name des Rheins lautet in Dialekten und anderen Sprachen des Einzugsgebiets: rätoromanisch Rein, schweizerdeutsch Rhy, französisch Rhin, lëtzebuergesch (luxemburgisch) Rhäin, ripuarisch Rhing, niederländisch, niederdeutsch Rijn, friesisch Ryn. In sonstigen Sprachen heißt er: englisch Rhine, dänisch und norwegisch Rhinen, schwedisch Rhen, keltisch Rhenos, griechisch Ρήνος Rinos, lateinisch Rhenus, italienisch Reno, spanisch Río Rin, portugiesisch Rio Reno, rumänisch Rin, russisch Рейн (река), tschechisch Rýn, polnisch und slowenisch Ren, ungarisch und kroatisch Rajna, türkisch Ren Nehri, arabisch نهر الراين, japanisch ライン川, koreanisch 라인 강, chinesisch 莱茵河.

Status

siehe: Gewässer in Deutschland

Man untergliedert den Lauf des Rheins in den Bereich der Quellflüsse (siehe Rheinquelle), den Alpenrhein, den aus Obersee, Seerhein und Untersee bestehenden Bodensee, den Hochrhein, den Oberrhein, den Mittelrhein, den Niederrhein und das Rhein-Maas-Delta.

Zuflüsse, Abfluss

  • Die fünf größten Quellflüsse sind Vorderrhein, Hinterrhein, Albula, Landwasser und Gelgia (Julia).

Inseln

  • ...

Häfen

Die wichtigsten kommerziellen Rheinhäfen befinden sich am Ober- und am Niederrhein: Rheinhäfen beider Basel, Straßburg, Kehl, Karlsruhe, Wörth am Rhein, Germersheim, Speyer, Ludwigshafen, Mannheim, Worms, Gernsheim, Mainz, Lahnstein, Koblenz, Bendorf, Andernach, Bonn, Godorf / Wesseling, Köln-Niehl, Leverkusen, Dormagen, Neuss, Düsseldorf, Krefeld, Duisburg-Ruhrort, Orsoy, Walsum, Rheinberg, Wesel, Emmerich am Rhein, Nimwegen, Dordrecht und Rotterdam.

Kanäle

Der Rhein hat über Kanäle Verbindungen zu anderen Flüssen:

  • Der Rhein-Main-Donau-Kanal ist für größere Schiffe geeignet
  • Der Rhein-Marne-Kanal (Canal de la Marne au Rhin) verbindet mit zwei Kanaltunneln über zwei Wasserscheiden Straßburg über Mosel und Marne mit der Seine bei Paris, nur noch für Sportboote und kleinere Schiffe geeignet
  • Der Rhein-Rhône-Kanal (Canal du Rhône au Rhin) zweigt zwischen Basel und Mülhausen vom Rheinseitenkanal ab, ist aber nur noch für den Tourismus interessant
  • Ab Duisburg verbindet ein Kanalsystem den Rhein mit den norddeutschen Flusssystemen, Ruhr und Rhein-Herne-Kanal
  • Bei Wesel beginnt der Wesel-Datteln-Kanal
  • Die Maas bei Venlo sollte 1626 mit der Fossa Eugeniana ab Rheinberg und 1809 nach dem Willen Napoleons durch den Nordkanal ab Neuss angeschlossen werden. Beide Projekte wurden begonnen, aber nicht fertiggestellt.
  • Ab Tiel (km 913,5) verbindet der Amsterdam-Rhein-Kanal die Waal mit Amsterdam.
  • In Nijmegen (km 887,1) zweigt der Maas-Waalkanal ab.
  • Unterhalb Nijmegen (km 926,1) besteht über den Kanaal van St.Andries eine Verbindung zur Maas.
  • Bei Woudrichem (km 952,5) ist die Zufahrt zur Afgedammte Maas.
  • In Gorinchem (km 955,5) zweigt der Merwede-Kanal zum Amsterdam-Rhein-Kanal ab.

Rheinkilometer

(Erfassung unklar, kann man aber oft wirklich gut per GPS erfassen)


Fähren

Hochrhein

  • Basler Fähren

Oberrhein

Kollerfähre Brühl ↔ Kollerinsel Kollerfähre Brühl ↔ Kollerinsel Rheinfähre Altrip ↔ Mannheim-Neckarau Rheinfähre Altrip ↔ Mannheim-Neckarau

Stromkilometer Name Strecke Status Bemerkungen Kartographiert/Überprüft von
Stromkilometer 258 Rheinfähre „Rhenanus“ Rhinau (Elsass) ↔ Kappel
321 Rheinfähre „Drusus“ Drusenheim (Elsass) ↔ Greffern
339 Rheinfähre Seltz (Elsass) ↔ Plittersdorf
354 Rheinfähre „Baden-Pfalz“ Neuburg am Rhein ↔ Neuburgweier
373 Schnelllastrheinfähre „Peter Pan“ Leimersheim ↔ Leopoldshafen (bis 120 t)
394 Rheinhäuser Fähre „Neptun“ Speyer ↔ Rheinhausen
410 Kollerfähre Brühl ↔ Kollerinsel (Sommerautofähre)
418 Rheinfähre Altrip ↔ Mannheim-Neckarau
431 Altrheinfähre Mannheim Friesenheimer Insel ↔ Mannheim-Sandhofen
462 Autofähre Hamm am Rhein ↔ Gernsheim
473 Personenfähre Guntersblum ↔ Kühkopf bzw. Erfelden
483 Autofähre Nierstein ↔ Kornsand
503 Fähre (nicht öffentlich) Wiesbaden-Biebrich ↔ Insel Rettbergsaue
503 Personenfähre Wiesbaden-Biebrich ↔ Insel Rettbergsaue ↔ Wiesbaden-Schierstein
508 Fähre (Personen und Fahrräder, unregelmäßig) Budenheim ↔ Niederwalluf
519 Autofähre Ingelheim ↔ Mittelheim

Mittelrhein

Autofähre Bingen - Rüdesheim mit Niederwalddenkmal Autofähre Bingen - Rüdesheim mit Niederwalddenkmal

  • Stromkilometer 528: Autofähre Bingen ( Hafen ) ↔ Rüdesheim
  • Stromkilometer 528: Personenfähre Bingen ( Brücke 6 ) ↔ Rüdesheim ( Brücke 19 )
  • Stromkilometer 539: Rheinfähre Lorch ↔ Niederheimbach
  • Stromkilometer 546: Autofähre Kaub ↔ Engelsburg, Fährschiff „Pfalzgrafenstein“
  • Stromkilometer 556: Autofähre St. Goar ↔ St. Goarshausen, Fährschiff „Loreley VI“
  • Stromkilometer 566: Rheinfähre Bornhofen ↔ Bad Salzig
  • Stromkilometer 570: Rheinfähre Filsen ↔ Boppard, Fährschiff „Stadt Boppard“
  • Stromkilometer 592: Rheinfähre Koblenz ↔ Ehrenbreitstein, Fährschiff „Schängel“
  • Stromkilometer 623: Autofähre Bad Hönningen ↔ Bad Breisig, Fährschiff „Sankta Maria“
  • Stromkilometer 624: Personenfähre Bad Hönningen ↔ Bad Breisig
  • Stromkilometer 630: Autofähre Linz ↔ Remagen (Ortsteil Kripp), Fährschiffe „Linz–Remagen“ und „St. Johannes“
  • Stromkilometer 634: Personenfähre Erpel ↔ Remagen, Fährschiff „Nixe“
  • Stromkilometer 640: Autofähre Bad Honnef ↔ Rolandseck, Fährschiff „Siebengebirge“
  • Stromkilometer 645: Autofähre Königswinter ↔ Bonn-Bad Godesberg (Ortsteil Mehlem), Fährschiff „Königswinter IV“
  • Stromkilometer 647: Autoschnellfähre Königswinter-Niederdollendorf ↔ Bonn-Bad Godesberg (Ortsteil Plittersdorf), Fährschiffe „Konrad Adenauer“ und „St. Christophorus II“
  • Stromkilometer 655: Personenfähre Bonn-Beuel ↔ Bonn, Fährschiff „Rheinnixe“

Niederrhein

Auto- und Personenfähre zwischen Meerbusch-Langst und Düsseldorf-Kaiserswerth Auto- und Personenfähre zwischen Meerbusch-Langst und Düsseldorf-Kaiserswerth

  • 660: Autofähre Niederkassel-Mondorf ↔ Bonn-Graurheindorf
  • 669: Personenfähre „Marienfels“ Niederkassel-Lülsdorf ↔ Wesseling
  • 677: Personenfähre „Krokodil“ Köln-Zündorf ↔ Köln-Weiß
  • 688: Personenfähre „Strolch“ Köln-Deutz ↔ Köln
  • 705: Autofähre „Fritz Middelanis“ Hitdorf ↔ Langel (Köln-Merkenich)
  • 718: Autofähre Zons ↔ Düsseldorf-Urdenbach
  • 755: Autofähre Meerbusch-Langst ↔ Düsseldorf-Kaiserswerth
  • 792: Rheinfähre Rheinberg-Orsoy ↔ Duisburg-Walsum
  • 823: Personenfähre „Keer Tröch II“ Xanten-Beek ↔ Wesel-Bislich
  • 838: Personenfähre „Rääße Pöntje“ Rees ↔ Reeserschanz in Kalkar-Niedermörmter
  • 845: Personenfähre „Inseltreue“ Rees-Grietherort ↔ Kalkar-Grieth
  • 866: Personenfähre Millingen am Rhein ↔ Pannerden

Rheindelta (NL)

  • Stromkilometer 866: Personenfähre Millingen am Rhein ↔ Doornenburg

Benachbarte Städte und Gemeinden

Rhein-km Großstadtgemeinde Ewz. Rheinabschnitt Ufer des Stadtkerns
167 Basel 166.000 Oberrhein L
294 Straßburg 273.000 Oberrhein L
359 Karlsruhe 286.000 Oberrhein R
425 Mannheim 308.000 Oberrhein R
425 Ludwigshafen 164.000 Oberrhein L
499 Mainz 196.000 Oberrhein L
503 Wiesbaden 275.000 Oberrhein R
591 Koblenz 116.000 Mittelrhein L
655 Bonn 315.000 Niederrhein L
688 Köln 991.000 Niederrhein L
699 Leverkusen 161.000 Niederrhein R
740 Neuss 153.000 Niederrhein L
743 Düsseldorf 578.000 Niederrhein R
762 Krefeld 241.000 Niederrhein L
777 Duisburg 497.000 Niederrhein R
884 Nimwegen 161.000 Delta L (Waal)
1000 Rotterdam 586.000 Delta R (Nieuwe Maas)
Arnheim 143.000 Delta R (Nederrijn)
Utrecht 283.000 Delta R (Oude Rijn)
Leiden 118.000 Delta R (Oude Rijn)


Siehe auch