Talk:Hamburg/Transportation

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
type = route
route = bus (oder subway, train, ...)
ref = 5 (die jeweilige Linienbezeichnung - diese Angabe kommt in die Karte)
network = HVV
name = HVV-Buslinie: 5
operator = HHA (der jeweilige Operator: PVG/VHH, KVIP, HHA, ...)
from = Haltestelle Start
to = Haltestelle Ende

Ich habe jetzt die Diskussion nur teilweise verfolgt, deswegen bitte ich um Entschuldigung, wenn es da schon einen Konsens gibt.

Gibt es einen bestimmten Grund, dass als Name "HVV-Buslinie: 5" verwendet werden soll? "HVV" ist doch schon durch "network" definiert. Dass es eine Buslinie ist, legt "route" fest. Imho sollte als Name dort stehen "Stadtbus 261" oder "Metrobus 9" oder "Regionalbahn R10" oder "Schnellbus 30" oder "Nachtbus 600" usw. So, wie es auch umgangssprachlich verwendet und verstanden wird. "Metrobus" z.B. steht iirc sogar am Bus dran, "Schnellbus" auch, oder? Wenn es nur um die Darstellung in Karten geht, kann man dem Renderer bestimmt beibringen, vor den Namen noch HVV zu schreiben, bei der Art der Linie (Bus, S-Bahn, U-Bahn usw) geht das bestimmt auch, wird aber afaik durch unterschiedliche Farbgebung besser dargestellt. Und, um das weiter zu spinnen, da es moeglich ist, dass zum Beispiel U-Bahnlinien in verschiedenen Staedten im oeffentlichen Liniennetzplan andere Farbgebungen haben, kann man dem Renderer bei Bedarf auch beibringen, dass die Kombination "route = subway / ref = 1 / network = HVV" eine andere Farbe hat als "route = subway / ref = 1 / network = BVG", zum Beispiel.


Ich hatte heute das Problem, dass ich in dieser Übersichtsseite zwar gesehen hatte, dass es einen Bus gibt, der war aber nicht in dem Bereich drin, den ich per JOSM geladen hatte. Ich habe das Problem dann so gelöst, dass ich mir die Relation anzeigen lassen habe. Dort habe ich einen Knoten ausgewählt und auf der "großen Karte" angezeigt. Den entsprechenden Permanent-Link konnte ich dann verwenden, um in JOSM den entsprechenden Bereich herunterzuladen und dann die Relation zur Verfügung zu haben. Fand ich etwas umständlich. Ich habe jetzt nach dem Vorbild der U- und S-Bahnen auch eine Relation für die Busse erstellt: Relation 158655 (XML, Potlatch2, iD, JOSM, history, analyze, manage, gpx) Die beste Lösung ist das wohl nicht, aber hilft vielleicht. Eventuell könnte man die Relation auch in Metro-/Nacht/...-Busse aufteilen. Die Relation sollte zu mindest den Nutzen haben, dass wenn man einen Bus hat, dass man damit in JOSM auch die anderen Buslinien herunterladen kann.--plaicy 00:41, 18 June 2009 (UTC)

diverses

Moin, einige Anmerkungen:

  • Die Liste der Buslinien unten ist veraltet. Einige Linien gibt es schon seit einigen Fahrplanwechseln nicht mehr (Beispiel: 296/396/496 - diese Linien wurden 2009 integriert in die Linien 196 und 293), andere haben längst obsolute Strecken, andere fehlen. Kann man die aktuelle HVV-Liste nicht vielleicht importieren für den Stand?
  • Wieso fehlt bei der S31 der Bahnsteig Heimfeld, während die S3 ihn hat? —Preceding unsigned comment added by DrZoidberg (talkcontribs) 15:04, 17 November 2011
Stimmt, die Liste ist mitlerweile 3 Jahre alt. Da ein Großteil der aufgeführten Linien ist schon erfasst wurde und andere gar nicht mehr existieren, habe ich sie erstmal entfernt. --Tim 17:24, 5 March 2012 (UTC)