Talk:Region Hannover/Transportation

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Tagging der Routen-Relation

Können wir uns für die Routen-Relationen auf folgendes einigen?

  • ref: Die Nummer kommt hier rein, damit sie gerendert wird.
  • name: Nummer und Endstationen
  • operator:
    • üstra (klein geschreiben) für Straßenbahn (tram) und Stadtbusse (bus)
    • RegioBus Hannover für viele Umlandbusse (bus)
    • DB Regio AG für die S-Bahn (rail)
  • network: GVH

--Langläufer 20:44, 7 January 2009 (UTC) Hallo,

ich denke net=GVH (nicht "network") und operator=üstra,operator=RegioBus wäre gut, wenn mal die Üstra streikt weiß man dann immer noch was fährt. Mit der Angabe der Endstation im Namen habe ich Bauchschmerzen. Sie ist bei Ringlinien unsinnig und erzwingt doppelte Relationen für Hin- und Rück-Strecke. --Lulu-Ann 11:45, 13 January 2009 (UTC)

network wird auch in anderen Städten dafür verwendet - auch wenn es mir ebenfalls nicht ganz passend erscheint (wegen der andersartigen Verwendung bei Fuß- und Radwegen (lcn, rcn etc.)). net ist mir noch nicht untergekommen.
Die Buslinie hat auch bei der GVH einen Namen mit Haltestellen, der definiert lediglich die Hinrichtung. Deshalb braucht die Rückrichtung nicht zwangsläufig eine eigene Relation. Das Linieninfoblatt auch kein eigenes PDF.
Wie soll Hin- und Rückrichtung auseinandergehalten werden, wenn die Endhaltestellen nicht angegeben sind? Ich denke da auch an abweichende Streckenführung auf Hin- und Rückweg.

--Langläufer 11:54, 13 January 2009 (UTC)

Hin- und Rückrichtung bei verschiedener Linienführung sind in mehreren Städten schon per Rolle "forward", "backward" in Benutzung. "Net" oder "Network" ist mir eigentlich egal, was sagt der Tagwatch? Einigen wir uns einfach. --Lulu-Ann 15:29, 15 January 2009 (UTC)
forward und backward haben leider einen Haken, wenn jemand den way umkehrt, dann werden die Rollen nicht automatisch angepasst. Network ist verbreitet ([Tagwatch]). Hat auch den Vorteil das Potlatch dann z.B. GVH 700 zeigt. --Langläufer 16:04, 15 January 2009 (UTC)

unsere S-Bahn nun train

da hat jemand unsere S-bahn zu route=train geändert. der Typ rail ist wohl hinfällig. zu überlegen ob wir auf light-rail ausweichen. siehe www.öpnvkarte.de und De_Talk:Relation:route. --Langläufer 09:10, 31 January 2009 (UTC)

Light-Rail ist das Richtige für die Straßen/U-Bahn, die S-Bahn ist eindeutig BAHN! --Lulu-Ann 09:34, 4 February 2009 (UTC)
unsere Straßen-/U-Bahn ist mit tram glaube ich ganz gut beschrieben. Wie kennzeichnen wir unserer S-Bahn dann als Nahverkehrsmittel? Train ist leider etwas weitläufig.

Sonderlinien

Ist es wirklich sinnvoll eintägige Sonderlinie in die Karte einzuzeichnen? Das müllt m.E. nur die Karte zu. Trifft übrigens auch auf Demonstrationszüge zu. --Langläufer 14:17, 26 March 2009 (UTC)

Zum einen sind die Sonderlinien nicht eintägig sondern jährlich. Zum nächsten werden Demonstrations-Zuge auf normalen Karten gar nicht gerendert, sondern stehen nur für Spezialkarten zur Verfügung (Hier nur im Relation-Analyzer). Ich schlage vor, daß man beim Rendern die opening-hours-Tags mit auswerten können sollte. Es wird immer Tags geben, die irgendjemanden nicht interessieren... Derweil können wir uns mal einigen, daß die Buslinien nicht route=bus sind sondern route=special_bus oder so? Andere Vorschläge? --Lulu-Ann 10:19, 27 March 2009 (UTC)

bis du sicher, das die Routen jedes Jahr gleich verlaufen - wenn nicht, dann sind sie eintägig. Die zusätzlichen Relationen müllen nicht in erster Linie die Karten zu, sondern die Daten, schließlich muss man immer alles einladen, wenn man etwas editieren will. --Langläufer 11:59, 27 March 2009 (UTC)

OK, dann spende ich 0,01 ct für die Server-Festplatte mehr. ;-) Es wird immer Daten geben, die Dich nicht interessieren. Willst Du jetzt für alle einen Talk-Eintrag machen? Nein, man muß nicht immer allein einladen, was man importieren will. --Lulu-Ann 12:40, 27 March 2009 (UTC)
es geht auch nicht um den Speicherplatz!. nur wenn jeder alles einträgt, was (nur) ihn interessiert, dann kann bald keiner mehr beim editieren durch die Daten blicken. Ich freue mich schon sehr auf die Flugrouten, die einige begonnen haben. bald gibt es im Editor nur noch Linien kreuz und quer zu sehen. --Langläufer 12:59, 27 March 2009 (UTC)
Ich zeichne für die Buslinien nicht eine einzige Linie ein. Fluglinien können meinetwegen rein, allerdings nicht als ways sondern nur mit Start- und Endpunkt, da die Flieger eh nach Wetter verschiedene Routen nehmen. Bei Zoom 0 stelle ich mir das sogar interessant vor. --Lulu-Ann 14:12, 27 March 2009 (UTC)