Talk:WikiProject Luxembourg/Roads

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Das verwendete Template "State Place" beinhaltet im Moment m.E. viel mehr als nur Strassen und Wege. Das entmutigt die Mapper vielleicht eher... Wir sollten für das Unterprojekt "Strassen/Roads" stattdessen je Gemeinde das Template "State Street" mit folgenden Icons benutzen:

Symbole Tags
{{State Street|c=|ex=|se=|ju=|ln=|sp=}}

Dann kann man den Status erfassen von:

  • Strassen
  • Anschlussstellen
  • Service Stationen
  • Kreuzungen
  • Mehrfachspuren und
  • Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Auch möglich (und flexibler) ist das Template "State", wir könnten folgende Icons benutzen:

Symbole Tags
{{State |c=|ex=|se=|ju=|l=|ln=|sp=|b=|fo=|h=}}

Dann kann man den Status erfassen von:

  • Strassennamen
  • Strassen
  • Radwegen
  • Hausnummern
  • Anschlussstellen
  • Service Stationen
  • Kreuzungen
  • Mehrfachspuren und
  • Geschwindigkeitsbeschränkungen.


Was meint ihr? --Nils Lux 19:55, 17 January 2011 (UTC)

Sicherlich beinhaltet das Template "State Place" Punkte die nichts mit dem Verkehr zu tun haben. Ein Umstieg auf das Template "State" ziehe ich dem Umstieg auf "State Street" vor da es mehr Möglichkeiten bietet. Man könnte jede Option die diese Templates haben beschreiben, aber in den Tabellen nur die wichtigsten fürs Unterprojekt einbinden. (Ein User der meint eine andere Option wäre so gut wie komplett könnte das dann dort fürs erste Eintragen anstatt dass diese Information verloren geht). Die wichtigsten Optionen des Templates "State" wären für mich: (Labbelled | Car | Bike | Foot | Fuel | Housenumbers| Haltestelle | Exit | Service Area | Junction | Lane | Speed | Routing ) --Loll78 13:44, 18 January 2011 (UTC)

Dann ersetze ich das State Place durch State mit den ang. Tags.--Nils Lux 18:44, 18 January 2011 (UTC)

Dabei fällt mir ein daß ich oft Schwierigkeiten habe mich zu entscheiden ob ich ein Fußweg parallel zur Fahrbahn einzeichne. Habe dazu noch nichts in den Wikis gelesen wie da vorzugehen ist. Bisher zeichne ich den nur ein wenn zwischen Strasse und Fußweg ein Grünstreifen vorhanden ist. Wenn dieser jedoch mitten in der Strasseführung verschwindet führt dies zu komischen Resultaten.

Vielleicht findest Du dazu was im OSM Forum Germany - da wird eigentlich alles diskutiert ;-) --Nils Lux 18:41, 18 January 2011 (UTC)

Strasenliste mittels PostgreSQL

Welche Möglichkeiten gibt es die Straßennamen aus der .osm-Datei zu extrahieren? Gibt es eine Möglichkeit dies für einzelne Städte/Dörfer zu machen? Welche Freeware/Opensourceware gibt es um die XML Daten zu filtern?

Ich lese den Geofabrik Extrakt mit osm2pgsql täglich in eine PostgreSQL Datenbank ein. Daraus lässt sich dann alles extrahieren. Wenn Du was Bestimmtes brauchst, sag Bescheid.--Nils Lux 18:41, 18 January 2011 (UTC)
Nach Stunden ist es mir nun endlich gelungen eine PostgreSQL Datenbank zu erstellen. Jedoch eine Liste mit einzigartigen Namen kann ich noch nicht erstellen und wie das mit der geographische Eingrenzung gehen soll, ist mir schleierhaft. Irgendwelchen Tips dazu? --Loll78 00:20, 19 January 2011 (UTC)
Wenn Du osm2pgsql benutzt hast, um luxembourg.osm.bz2 einzulesen, sind alle Strassen in der Tabelle planet_osm_line vorhanden. Du filterst einfach nach Spalte <highway> = primary|secondary|tertiary etc.. Der Strassenname steht dann im Feld <name>. Mit QGIS kannst Du direkt PostGIS Layer (Du hast PostGIS installiert? - Das brauchst Du.) visualisieren. Das Programm lohnt sich (ist auch OpenSource).--Nils Lux 10:44, 19 January 2011 (UTC)
PostGIS habe ich direkt mit PostgreSQL installiert und QGIS hatte ich von vorherigen Versuchen noch auf dem PC. Da ich bis vor 2 Tagen absolut keine Ahnung von SQL hatte, bin ich sehr froh dass ich heute meine erste QGIS Visualierung der OSM Daten mittel PostgreSQL fertiggebracht habe und dadurch sogar einzelne Fehler in den Admin-Boundaries (nicht geschlossene Grenzverläufe) verbessert konnte. Wie man jetzt Strassen einer Gemeinde rausfiltert ist mir noch nicht klar, da ich einerseits noch nicht weiss wie man 2 Datensätze miteinander kombiniert, und wie man die geographische Information der Strasse ermittelt. --Loll78 00:00, 20 January 2011 (UTC)
Du kannst die Funktion ST_Within benutzen, z.B. werden mit dem folgenden SQL Befehl alle Strassen mit highway=residential selektiert, die in der Gemeinde Beaufort liegen (die Verknüpfung erfolgt über die Gemeinde-Relation)
 
select line.name from planet_osm_line line, planet_osm_polygon poly 
where line.name <> '' and line.highway = 'residential' and poly.admin_level = '6' and poly.name = 'Commune Beaufort' 
and ST_Within (line.way, poly.way)
Endlich habe ich es fertig gebracht mittels PostgreSQL eine (meines Erachtens) recht komplette Liste mit den Strassennamen des ganzen Landes zu erstellen in Verbindung mit der jeweiligen Gemeinde. Ich werde diese demnächst online stellen. Ob man diese in PostgreSQL mit einer offiziellen Liste vergleichen kann muss ich noch rausfinden. --Loll78 23:52, 16 June 2011 (BST)

Strassenlisten-Abgleich

Ich bin jetzt mit der Dateneingabe in eine OSM-nahe Anwendung zum Abgleich der Strassenamen soweit fertig, dass ich es hier im Wiki genau beschreiben kann. Das Programm "Strassenliste" läuft täglich und vergleicht für eine bestimmte Relation (bei uns sind es die Gemeinden) ein "offizielle" Strassenliste (ich habe eine Liste der Strassen von der P&T Internetseite geladen und die OSM Relationen der jeweiligen Gemeinde dazugespielt) mit den Strassennamen in OSM. Hier ist mal ein bereits funktionierendes Beispiel einer Auswertung für die Commune Echternach. Die entsprechende Strassenliste ist hier hinterlegt (ich habe sie auf der Basis der P&T Daten erfasst). Die Startseite für das Wiki ist hier, die Luxemburger Kantone sind ganz unten zu finden. Je Kanton sind die Gemeinden aufgelistet und je Gemeinde gibt es eine Liste der Strassen. Leider liegen sie in der P&T Liste nur in Grossschreibung vor, für einen Abgleich müssen wir sie aber in die (möglichst) offizielle Schreibweise umwandeln. Das kann man manuell oder mit einem Skript oder auch mit Word erledigen. Wir müssen das für alle Kantone machen, ich werde heute mal oben mit Capellen beginnen...

Wenn Strassennamen innerhalb der Gemeinde mehrfach auftreten, schreiben wir, durch Semikolon getrennt, die Gemeinde dahinter. Alle anderen Gemeindenamen müssen wir wieder löschen (sonst werden die Zeilen nicht ausgewertet - leider war mir das bei der Erfassung nicht klar :-(.

Ich habe das Gefühl dass die Strassenlisten nicht täglich aktualisert werden? --Loll78 20:19, 8 February 2011 (UTC)

Ich trage die Links jetzt in die Tabelle mit ein, damit wir sie Schritt für Schritt abarbeiten können. Die entsprechende Diskussion bitte hier führen.--Nils Lux 18:38, 18 January 2011 (UTC)

Um zu überprüfen ob der Strassenname schon in OSM vorhanden ist, wäre ein Vergleich beider Datenbestände in Kleinschrift ausreichend. Dies ist normalerweise ohne grösseren Aufwand möglich. Werden unterschiedliche Schreibweisen der Strassennamen angezeigt? Wie werden Sonderzeichen (Accents, etc) gehandhabt?--Loll78 21:19, 18 January 2011 (UTC)
Durch die Anwendung wird letztlich ein 1:1 Vergleich gemacht, die Schreibweise muss also 100% übereinstimmen, sonst wird eine Differenz ausgewiesen. Das klingt zunächst nicht sinnvoll, führt aber letztlich dazu, dass wir 100% Korrektheit erreichen, indem wir ggf. auch die Einträge in der P&T Liste an die offizielle Schreibweise auf den Strassenschildern anpassen. Die meisten werden schon korrekt sein, aber sicherlich nicht alle. Ich werde zunächst Kanton für Kanton die Schreibweise auf Gross- und Kleinschreibung umstellen und die Tabellen im Wiki entsprechend anpassen. Die Details müssen wir dann mit Mapping vor Ort erledigen.
Danach können wir uns dann noch um die Vereinheitlichung von "rue" und "Rue", "route" und "Route" etc. bemühen...--Nils Lux 10:38, 19 January 2011 (UTC)

Hier ist noch ein älterer WikiEintrag zum Thema "rue" oder "Rue"

"Capitalization of street names

There seems to be some inconsistency in the capitzalization of street names. Currently we have:

  • Rue Du Cimetiere in Straassen
  • rue du cimetière in Bissen
  • Rue du Cimetière in Bonnevoie
  • rue du Cimetiere in Erpeldange

The current official editing standards say 'Use mixed case with the first letter of each word capitalised', but for words like 'du' this does not seem to be a good idea. I would prefer either the format 'rue du Cimetière' or 'Rue du Cimetière'. What is the preference of other users?

Hello, Well as our official street names are in french, I think we should follow the official french grammar. And therefore it should be "Rue du Cimetière". For more rules concerning this subject see here: http://www.aidenet.eu/grammaire06a.htm --Luxpoli 10:20, 22 February 2010 (UTC)"

Ich schlage vor, wir schreiben die Anfangsbuchstaben immer gross, ausser de, du, des, le, l' etc. wie hier beschrieben. --Nils Lux 11:14, 19 January 2011 (UTC)

Wie ist das mit den Abkürzungen? Als Beispiele fallen mir da ein: av. -> Avenue , bvld -> Boulevard , J. F. Kennedy -> John F. Kennedy -> John Fitzgerald Kennedy. Avenue und Boulevard sollte man aussschreiben, bei Vornamen bin ich mir unschlüssig. --Loll78 00:00, 20 January 2011 (UTC)

Ich ändere die Strassennamen in "Rue de la xxxx" in allen Ortschaften an denen ich arbeite, also nach dem Vorschlag von Nils Lux vom 19. Januar 2011.--Pierrelu 07:46, 1 May 2011 (BST)