Template:De:Description:Highway:Unclassified

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Öffentlich befahrbare Nebenstraßen mit einfachstem Ausbauzustand, typischerweise keine Mittellinie. Z. B. Wikipedia-16px.png Gemeindestraße mit Verbindungscharakter, die zu schmal sind, um als highway=tertiary zu gelten.


Wichtig:

  • 'unclassified' ist kein Platzhalter für Straßen, für die noch keine Zuordnung gewählt wurde. Hierfür sollte bitte highway=road verwenden.
  • Sollte möglichst bis zur nächsten höherklassigen Straße durchgezogen werden, auch innerorts.
  • Falls nicht asphaltiert, sollte mit surface=* der Bodenbelag erfasst werden.
  • Straßen auf Privatgelände bekommen üblicherweise die Zuordnung highway=service.


Innerorts:

  • Reine innerörtliche Erschließungsstraßen mit Wohnbebauung werden üblicherweise als highway=residential markiert.
  • Für Sammelstraßen ist meist unclassified gerechtfertigt, wenn sie ein Gebiet erschließen, aber unterhalb highway=tertiary einzustufen sind.


Außerorts:

  • Kleine Kreisstraßen, evtl. Sackgassen, mit schlechtem Ausbauzustand und ohne Mittelstreifen sollten als highway=unclassified gemappt werden.
  • Reine Hofzufahrten und Zufahrten zu Windrädern bekommen üblicherweise die Zuordnung highway=service.
  • Wege mit überwiegend Forst- und landwirtschaftlichem Verkehr werden als highway=track markiert.
  • Das gilt auch für tracktype=grade1, wenn asphaltiert, gepflastert oder betoniert.
  • Für Straßen, die bewohnte Gebäude direkt mit der nächsten Ortschaft verbinden, ist meist highway=unclassified gerechtfertigt, wenn sie unterhalb highway=tertiary einzustufen sind.