Ulm Neu-Ulm/Frauen in der Stadtgeschichte

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Hintergrund

Im Ulmer Stadtzentrum befinden sich aktuell zehn Stelen, welche das Leben und Wirken von bedeutenden Frauen der Ulmer Stadtgeschichte darstellen. Im Rahmen eines Projektes will das ZAWiW der Uni Ulm die Bedeutung von Frauen und deren Lebensleistungen mehr ins Bewusstsein rücken.

Vorgehen

Zunächst sind die bereits vorhandenen Stelen in OpenStreetMap zu erfassen. Zum Auffinden der Position dient ein Lageplan der Stadt Ulm.[1] Folgende Tags erscheinen in diesem Zusammenhang sinnvoll:

Beispiel Maria Holl vor Haus Sattlergasse 6

Die einzelnen Punkte können in einem zweiten Schritt zusammen mit einer empfohlenen Route zu einer Relation zusammengefasst werden.
Beispiel Gewässererlebnispfad

Weiterhin kann geprüft werden, in welchen Fällen ggf. noch ein Wikipedia-Artikel fehlt.

Status

Nummer Name OSM Wikipedia Wikidata Bemerkung
1 Die Ulmer Sammlung OK nicht vorh. nicht vorh.
2 Die Klarissen OK nicht vorh. nicht vorh.
3 Adelheid von Sulmetingen nicht vorh. OK OK Stele existiert derzeit nicht
4 Protest der Metzgerinnen OK nicht vorh. nicht vorh.
5 Agathe Streicher OK OK OK
6 Maria Holl OK OK OK
7 Anna Kühn OK nicht vorh. nicht vorh.
8 Martha Mohrweiß OK nicht vorh. nicht vorh.
9 Agnes Schultheiß OK OK OK
10 Anna Essinger OK OK OK

Ausblick

Das Projekt Geopedia verknüpft OSM und Wikipedia. Dabei geht Geopedia höchst wahrscheinlich von Koordinaten aus, welche im Wikipedia-Artikel hinterlegt sind. Koordinaten sind fast ausschließlich in Wikipedia-Artikeln von Orten hinterlegt, eher nicht bei Personen. Daher ist noch zu klären, ob es auch möglich ist, aufgrund der Hinterlegung des Wikipedia-Tags in OSM dies auf Geopedia darzustellen oder ob alternativ in den Wikipedia-Artikeln der Frauen die Koordinaten der Stelen hinterlegt werden können.

Weblinks

Einzelnachweise