User:Jo Cassel

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search


7000 Eichen

7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung ist ein Landschaftskunstwerk von Joseph Beuys, das 1982 auf der documenta 7 startete und heute zu einem stadtbildprägenden Bestandteil des öffentlichen Raums in der Stadt Kassel gehört. Die meisten Bäume wurden als Straßenbegleitgrün auf städtischen Flächen gepflanzt. Viele finden sich auf den Grundstücken von Schulen und Kindergärten. Eine größere Anzahl von Beuys-Bäumen steht auf den Grundstücken von Wohnungsbaugesellschaften, nur eine sehr geringe Anzahl in den Gärten von Privatpersonen.

Seit März 2015 habe ich begonnen, die 7000 Eichen zu mappen. Die Positionierung erfolgt meistens über Aerowest-Luftbilder, ggf. auch über Bing-Satellitenbilder. Immer wird von mir ein Ortsvergleich durchgeführt (s.u. "Problemfälle"). In der Regel mappe und tagge ich die Bäume gruppenweise, das bedeutet eine Straße, ein Platz, ein Grundstück in einem Durchgang und bearbeite dabei auch die nähere Umgebung der jeweiligen Baum-Standorte. Bearbeitet wurde zunächst ein Dreieck im Westen Kassels, das im Norden durch die Wolfhager Straße und im Süden durch die Wilhelmshöher Allee begrenzt wird und dessen östliche Spitze am Friedrichsplatz liegt. Danach das angrenzende Dreieck zwischen Wilhelmshöher Allee im Norden und Druseltalstraße, Kohlenstraße und Tischbeinstraße im Süden. Später der Bereich südlich davon, bis zur A44, mit der Fulda als östlicher Begrenzung. Im Januar 2016 dann Waldau, ab März Forstfeld. Bis Ende Mai Bettenhausen und alle Standorte östlich der Fulda. Seit Juni den Bereich zwischen Fulda und Holländischer Straße bis zur nördlicher Stadtgrenze. Im September Philippinenhof, im Oktober Jungfernkopf.

Zum Abschluss die Vervollständigung der Standorte außerhalb des Kasseler Stadtgebietes, in den Umlandgemeinden:

Gemeinde Beuys-Bäume
Stand: 2016-10
OSM-Kartenausschnitt overpass-Abfrage
Fuldatal-Ihringshausen 16 http://www.openstreetmap.org/#map=17/51.3599/9.5251 http://overpass-turbo.eu/s/kgu
Niestetal-Sandershausen 1 http://www.openstreetmap.org/#map=19/51.3216/9.5512 http://overpass-turbo.eu/s/kgz
Kaufungen-Niederkaufungen 3 http://www.openstreetmap.org/#map=19/51.2849/9.603 http://overpass-turbo.eu/s/kgB
Baunatal-Altenbauna 41 http://www.openstreetmap.org/#map=18/51.2599/9.4096 http://overpass-turbo.eu/s/kgD
Baunatal-Großenritte 4 http://www.openstreetmap.org/#map=19/51.2578/9.3917 http://overpass-turbo.eu/s/kgF
Habichtswald-Dörnberg 1 http://www.openstreetmap.org/#map=18/51.3352/9.3386 http://overpass-turbo.eu/s/kgH
Ahnatal-Heckershausen 1 http://www.openstreetmap.org/#map=18/51.3706/9.4355 http://overpass-turbo.eu/s/kgI
Calden-Ehrsten 1 http://www.openstreetmap.org/#map=18/51.3942/9.3444 http://overpass-turbo.eu/s/kgJ
Immenhausen 1 http://www.openstreetmap.org/#map=17/51.4311/9.4693 http://overpass-turbo.eu/s/kgK

Ende Oktober 2016, nach ca. 19 Monaten, wurde die Erstaufnahme abgeschlossen.
Erfasst wurden insgesamt 7062 Objekte, davon wurden 543 als Problemfälle eingestuft (s.u.).

Das gesamte Kasseler Stadtgebiet über overpass-Abfrage (aufgrund der großen Datenmenge mit Wartezeit):

Farbcodes: Baum differenziert nach Art über Farbe und Pflanzdatum über Größe | klein und dunkel-blaugrau=Nur Stele | leerer, roter Kreis=kein Baum und keine Stele trotz Katastereintrag (Fehler 001)
Die OSM-Relation für die 7000 Eichen (aufgrund der großen Datenmenge mit Wartezeit):


Verwendete Tags für die 7000 Eichen

key (Schlüssel) value (Wert)
REFERENZBAUM
value (Wert)
allgemeine Hinweise
access=* yes access=yes oder
access=private
rein pragmatisch, ohne Untersuchung der juristischen Eigentumsverhältnisse: ist der Baum frei zugänglich, dann "yes", offensichtlich auf Privatgrundstück oder eingezäunt und daher unzugänglich, dann "privat".
description=* Teil der "7000 Eichen" von Joseph Beuys immer identischer Erläuterungstext
denotation=* urban denotation=urban
bisher immer "urban" - Stadtbaum
leaf_cycle=* deciduous leaf_cycle=deciduous
bisher immer "deciduous" - laubabwerfend im Winter, wie in .de bei Stadtbäumen üblich
leaf_type=* broadleaved leaf_type=broadleaved
bisher immer "broadleaved" - Laubbäume sind in .de als Stadtbäume üblich
natural=* tree natural=tree
Der zentrale, immer identische Tag
ref=* B 1082 nach BAUMKATASTER 7000 Eichen
beginnt immer mit "B" wie "Beuys", dann Leerzeichen und Zahl, mitunter hinter der Zahl noch slash und Großbuchstabe.
Vorsicht: etliche Zahlen sind im Baumkataster mehfach vergeben und daher NICHT eineindeutig!
Eine sichere Identifizierung ist nur zusammen mit der Standortangabe (tree_location:full) möglich. Hintergrund für die seltsamen Kennungen der Beuys-Bäume laut Auskunft des Umwelt- und Gartenamtes:

"Die alte Nummerierung der städtischen Bäume begann mit der Ortsbezirks-Nummer, z.B. ist B 20156 der 156. Baum im Ortsbezirk Oberzwehren (20).
Bei z.B. B 99163 steht die 99 für einen Standort außerhalb der Ortsbezirke der Stadt Kassel.
B 1/A seht für eine Zwischenpflanzung, d.h. einen nachträglich gepflanzten Baum.
Aktuell werden die Bäume straßenweise jeweils von 1 neu durchnummeriert, d.h. B 1, B 2, B 3, etc."

species=* Quercus robur nach BAUMKATASTER 7000 Eichen
species:de=* Stieleiche nach BAUMKATASTER 7000 Eichen, jedoch Zusammenschreibung statt Binde-Strich-Un-Sinn und im Einzelfall leichte Änderungen nach Wikipedia
species:en=* English oak nach en:Wikipedia, siehe Liste unten
start_date=* 1982 nach BAUMKATASTER 7000 Eichen, das Datum liegt NIE vor 1982.
Es fällt auf, dass in Gruppen von Bäumen mit identischem Pflanzjahr mitunter Bäume auftreten, die offensichtlich jünger sind. Es scheint, dass im städtischen Baumkataster Nachpflanzungen insbesondere in den 1980er und 1990er Jahren nicht korrekt erfasst, bzw. nicht mit einem neuen Jahresdatum versehen wurden. Stattdessen wurde das Jahr der Erstpflanzung beibehalten. Derartige Fälle versehe ich (inzwischen) nur noch bei krassen Diskrepanzen mit einem "note"-Tag (s.u. Problemfälle).
tree_location:city Kassel Kassel bzw. Umlandgemeinde
Eigener key analog zum OSM addr:-Schema urspünglich wurde das "addr:"-Schema verwendet, nach diversen Problemen ab 2016-03 dieser selbstentwickelte Tag vgl. https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE_talk:Tag:natural%3Dtree#Standortangabe_bei_Stadt-B.C3.A4umen
tree_location:full Friedrichsplatz, Grünfläche vor Eingang zum Fridericianum nach BAUMKATASTER 7000 Eichen, jedoch manchmal abweichend, mit eigenem Zusatz hinter Komma (", Nähe xyz" oder ", Ecke Beispielstraße")
Eigener key analog zum OSM addr:-Schema urspünglich wurde das "addr:"-Schema verwendet, nach diversen Problemen ab 2016-03 dieser selbstentwickelte Tag vgl. https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE_talk:Tag:natural%3Dtree#Standortangabe_bei_Stadt-B.C3.A4umen

Alle Bäume werden außerdem in die OSM-Relation 7000 Eichen aufgenommen: http://www.openstreetmap.org/relation/4629093
(Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle)

REFERENZBAUM: die südöstliche, ältere der beiden Eichen vor dem Fridericianum (der 1. Beuysbaum) -> http://www.openstreetmap.org/node/3268754026
(Es empfiehlt sich aus pragmatischen Gründen, diesen (oder einen anderen) Baum als Kopiervorlage zu verwenden und dessen Werte zu modifizieren, statt jedesmal alles neu einzugeben)

BAUMKATASTER 7000 Eichen: Aufstellung des Umwelt- und Gartenamtes der Stadt Kassel, verfügbar unter http://7000eichen.de/index.php?id=20
Das Web-Frontend präsentiert leider nicht den aktuellen Datenbank-Bestand, dieser ist nur behördenintern einsehbar. Es handelt sich bei den öffentlich einsehbaren Daten um einen veralteten Datensatz, wahrscheinlich aus Mitte 2014. Seit Anfang 2016 versuche ich in der Behörde eine Aktualisierung anzuregen.

Bisher getaggte Arten

Nur etwa die Hälfte der Bäume des Kunstwerkes sind Eichen.

species=* Art nach BAUMKATASTER species:de=* Art species:en=* genus:de=* Gattung
Aesculus hippocastanum Gewöhnliche Rosskastanie [auch Gemeine Rosskastanie oder Weiße Rosskastanie] horse-chestnut Rosskastanie
Aesculus hippocastanum 'Baumannii' Gefülltblühende Rosskastanie Rosskastanie
Aesculus x carnea Rotblühende Rosskastanie [auch Fleischrote Rosskastanie] red horse-chestnut Rosskastanie
Acer campestre Feldahorn field maple Ahorn
Acer negundo Eschen-Ahorn [auch eschenblättriger Ahorn] Box elder, boxelder maple, ash-leaved maple, and maple ash in the United States; in Britain and Ireland it is also known as ashleaf maple Ahorn
Acer pectinatum ssp. forrestii Forrest-Ahorn Ahorn
Acer platanoides Spitzahorn [auch Spitzblättriger Ahorn] Norway maple Ahorn
Acer platanoides 'Emerald Queen' Spitzahorn Norway maple Ahorn
Acer platanoides ´Globosum´ Kugelahorn Ahorn
Acer pseudoplatanus Bergahorn sycamore maple Ahorn
Carpinus betulus Gemeine Hainbuche [auch Weißbuche, Hagebuche oder Hornbaum] European hornbeam or common hornbeam Hainbuche
Carpinus betulus 'Fastigiata' Gemeine Hainbuche [auch Weißbuche, Hagebuche oder Hornbaum] European hornbeam or common hornbeam Hainbuche
Castanea sativa Esskastanie [auch Edelkastanie] sweet chestnut Kastanie
Corylus colurna Baumhasel [auch Türkische Hasel, Türkische Haselnuss oder Byzantinische Hasel] Turkish hazel or Turkish filbert Hasel
Cretaegus 'Carrierei' Apfeldorn Weißdorn
Crataegus laevigata 'Paul's Scarlet' Rotdorn [Echter Rotdorn] Weißdorn
Crataegus monogyna 'stricta' Säulenweißdorn Weißdorn
Cretaegus x lavallei 'Carrierei' Apfeldorn Weißdorn
Cretaegus x prunifolia Pflaumenblättriger Weißdorn Weißdorn
Fraxinus excelsior 'Diversifolia' Einblättrige Esche One-leaved ash Esche
Fraxinus excelsior Gemeine Esche European ash Esche
Fraxinus excelsior 'Westhofs Glorie' Gemeine Esche European ash Esche
Fraxinus ornus Blumenesche [auch Manna-Esche oder Schmuck-Esche] manna ash Esche
Ginkgo biloba Ginkgo ginkgo Ginkgo
Juglans regia Walnuss [Echte Walnuss] Persian Walnut Walnuss
Koelreuteria paniculata Blasenesche goldenrain tree, pride of India, China tree, or varnish tree.
Liquidambar styraciflua Amerikanischer Amberbaum American sweetgum, sweetgum, sweet gum, sweet-gum (sweet gum in the UK), hazel pine, American-storax, bilsted, red-gum, satin-walnut, star-leaved gum, or alligator-wood Amberbaum
Liriodendron tulipifera Tulpenbaum tulip tree, American tulip tree, tuliptree, tulip poplar, whitewood, fiddle-tree, and yellow poplar Tulpenbaum
Malus 'Evereste' Zierapfel 'Evereste' Apfel
Ostrya carpinifolia Europäische Hopfenbuche [auch Gemeine Hopfenbuche] Hop Hornbeam Hopfenbuche
Paulownia tomentosa Blauglockenbaum [auch Kaiserbaum oder Kaiser-Paulownie] princesstree, foxglove-tree, empress tree or kiri Paulownie
Platanus x acerifolia Gewöhnliche Platane London plane Platane
Prunus avium Vogelkirsche wild cherry, sweet cherry, bird cherry or gean Zierkirsche
Prunus cerasifera 'Nigra' Blutpflaume Zierkirsche
Prunus 'Okame' Zierkirsche 'Okame' Zierkirsche
Prunus sargentii Scharlachkirsche Sargent's cherry or North Japanese hill cherry Zierkirsche
Quercus cerris Zerreiche Turkey oak or Austrian oak Eiche
Quercus frainetto Ungarische Eiche Hungarian oak or Italian oak Eiche
Quercus palustris Sumpfeiche pin oak Eiche
Quercus palustris 'Green Pillar' Säulen-Sumpfeiche Eiche
Quercus petraea Traubeneiche sessile oak or durmast oak Eiche
Quercus robur Stieleiche English oak Eiche
Quercus robur 'Fastigiata aurea' [bzw. Quercus robur 'Fastigiata'] Säulen-Stieleiche Cypress Oak Eiche
Quercus rubra Roteiche [auch Amerikanische Spitzeiche] northern red oak or champion oak Eiche
Robinia pseudoacacia Gewöhnliche Robinie [auch verkürzt Robinie, Weiße Robinie, Falsche Akazie, Scheinakazie, Gemeiner Schotendorn oder Silberregen] black locust, another common name is false acacia Robinie
Robinia pseudoacacia 'Bessoniana' Kegelrobinie Robinie
Robinia pseudoacacia 'Monophylla' [auch Robinia pseudoacacia 'Unifolia'] Einblättrige Robinie Robinie
Robinia pseudoacacia 'Pyramidalis' Pyramidenrobinie Robinie
Robinia pseudoacacia 'Sandraudiga' Robinie 'Sandraudiga' Robinie
Robinia pseudoacacia 'Umbraculifera' Kugelrobinie Robinie
Sophora japonica [auch Styphnolobium japonicum] Schnurbaum [auch Japanischer Schnurbaum, Honigbaum, Perlschnurbaum, Japanischer Perlschnurbaum, Japanischer Pagodenbaum oder nach seinen säuerlich schmeckenden Samen Sauerschotenbaum] Pagoda Tree
Sorbus aria Echte Mehlbeere whitebeam or common whitebeam Mehlbeere [Sorbus auch Vogelbeere, Eberesche oder Elsbeere]
Sorbus aucuparia Gemeine Eberesche [auch Vogelbeere] rowan Mehlbeere [Sorbus auch Vogelbeere, Eberesche oder Elsbeere]
Sorbus domestica Speierling service tree, or sometimes true service tree to distinguish it from the wild service tree Mehlbeere [Sorbus auch Vogelbeere, Eberesche oder Elsbeere]
Sorbus intermedia 'Brouwers' Schwedische Mehlbeere Swedish whitebeam Mehlbeere [Sorbus auch Vogelbeere, Eberesche oder Elsbeere]
Sorbus serotina Späte Vogelbeere [auch Mahagoni-Eberesche] Mehlbeere [Sorbus auch Vogelbeere, Eberesche oder Elsbeere]
Sorbus x thuringiaca Thüringische Mehlbeere [auch Thüringische Eberesche] Mehlbeere [Sorbus auch Vogelbeere, Eberesche oder Elsbeere]
Tilia cordata Winterlinde small-leaved lime, occasionally littleleaf linden or small-leaved linden Linde
Tilia cordata 'Greenspire' Amerikanische Stadtlinde Linde
Tilia cordata 'Rancho' Kleinkronige Winterlinde Linde
Tilia tomentosa Silberlinde silver lime (in the UK) and silver linden (in the US) Linde
Tilia tomentosa 'Brabant' Silberlinde silver lime (in the UK) and silver linden (in the US) Linde
Tilia x euchlora Krimlinde Linde
Tilia x vulgaris [auch Tilia × europaea] Holländische Linde common lime (British Isles) or common linden (North America) Linde
Tilia x vulgaris 'Pallida' Kaiserlinde Linde
Ulmus 'Regal' Ulme 'Regal' Ulme

Problemfälle

Ein Kunstwerk wie das der 7000 Eichen ist Wandel, Zerstörung wie Neuaufbau, ausgesetzt. Bäume sterben ab, oder müssen Baumaßnahmen weichen. Über die Jahrzehnte sind Bäume ohne Stelen und Stelen ohne Bäume entstanden - und zahlreiche Fehler im Baumkataster des Umwelt- und Gartenamtes. Die Stiftung 7000 Eichen vermisst gegenwärtig ca. 50 Basaltstelen. Daher sollen auch unbedingt Bäume ohne Stelen und Stelen ohne Baum getaggt werden, um den Erhalt des Gesamtwerkes zu sichern. Derartige "Problemfälle" werden per note-Tag gekennzeichnet.

Bei den 3 Parametern Baum (B), Stele (S) - vorhanden oder nicht vorhanden (x) und Katastereintrag mit/ohne ergeben sich 2³ = 8 Möglichkeiten. Nur wenn alle 3 Parameter erfüllt sind (111) ist alles ok.

B S
Baum mit Stele
111
B x
Baum vorhanden, Stele fehlt
Fehler 101
x S
Baum fehlt, Stele vorhanden
Fehler 011
x x
Baum fehlt, Stele fehlt
Fehler 001
mit Katastereintrag (ggf. "fehlende" Bäume oder Stelen)
durch mangelhafte Datenbankpflege im städtischen Baumkataster können Bäume und/oder Stelen (später) auch noch ihren Eintrag verlieren, es entstehen:
B S
Baum mit Stele
Fehler 110
B x
Baum vorhanden, Stele fehlt
Fehler 100
x S
Baum fehlt, Stele vorhanden
Fehler 010
x x
Baum fehlt, Stele fehlt
Fehler 000
ohne Katastereintrag ("vergessene" Bäume und/oder Stelen)

Der Fehler 000 ist rein theoretischer Natur.
Der Fehler 100 ist im Grunde für einen Außenstehenden, der eine ggf. vorhandene Vorgeschichte nicht kennt, nicht erkennbar - einfach ein Baum.
Alle anderen (rot-markierten) Fehler kommen vor, wobei "vergessene" Bäume und Stelen nur zufällig gefunden werden können, beispielsweise wenn sie in der Nähe von im Kataster erfassten Bäumen stehen.
Durch die Auswertung von Luftbildern, bei denen das Aufnahmedatum bekannt ist, kann ermittelt werden, zu welchem Zeitpunkt ein Baum noch vorhanden war. In einigen Fällen funktioniert dies auch bei den Stelen.

Stand aller "Problemfälle" über overpass-turbo-Abfrage: http://overpass-turbo.eu/s/jJr
Farbcodes: grün=Baum | klein und dunkel-blaugrau=Nur Stele | leerer, roter Kreis=kein Baum und keine Stele trotz Katastereintrag (Fehler 001)
Ausgabe mit "note"-Text, in dem der Fehler beschrieben wird: http://overpass-turbo.eu/s/cOd


Fehler 101: Baum vorhanden, Stele fehlt, mit Katastereintrag - Fehler anzeigen
Vermutung ist, dass dies mitunter im Zusammenhang mit Baumaßnahmen geschehen kann. Diese Bäume ohne Stele werden normal als natural=tree getaggt, die fehlende Stele im note-Tag erwähnt. Beispiel:

Andere Probleme im Zusammenhang mit den Stelen:

Fehler 1A1: Baum vorhanden, Stele abgebrochen, mit Katastereintrag - Fehler anzeigen.
Vermutlich als Folge einer Kollision mit Fahrzeugen ragen einige Stelen(-Reste) nur noch wenige Zentimeter aus dem Erdreich.
Beispiel: http://www.openstreetmap.org/node/3733293840
Fehler 1U1: Baum vorhanden, Stele umgestürzt, mit Katastereintrag - Fehler anzeigen.
Möglicherweise als Folge einer Kollision mit Fahrzeugen oder aber unzureichender Einspannung bzw. Eingrabetiefe, auch bewusst ausgegrabene Stelen, die in der Nähe ihres Baumes deponiert sind werden so gekennzeichnet.
Beispiel: http://www.openstreetmap.org/node/3581513935

Fehler 011: Baum fehlt, Stele vorhanden, mit Katastereintrag - Fehler anzeigen
Entsteht wenn ein geschädigter/abgestorbener Baum gefällt wurde, oder der Baum aus unterschiedlichsten Gründen weichen musste. Bäume auf städtischen Grund werden in der Regel zeitnah durch Ersatzpflanzungen erneuert. Auf Privatgrundstücken sieht dies mitunter anders aus, dort finden sich seit Jahren verlassene Stelen. Derartige Stelen ohne Baum werden nicht als Baum, sondern als tourism=artwork getaggt, der fehlende Baum im note-Tag erwähnt. Beispiel:

Fehler 001: Baum fehlt, Stele fehlt, mit Katastereintrag - Fehler anzeigen
Fehleinträge im städtischen Baumkataster. Diese nicht(mehr)vorhandenen Bäume ohne Stele werden als disused:natural=tree getaggt, die Situation wird im note-Tag erwähnt. Beispiel:


Fehler 110: Baum vorhanden, Stele vorhanden, ohne Katastereintrag - Fehler anzeigen
Entsteht durch mangelhafte Pflege des städtischen Baumkatasters, wenn Neupflanzungen nicht eingetragen wurden. Diese "vergessenen" Bäume mit Stele werden normal als natural=tree getaggt, der fehlende Katastereintrag im note-Tag erwähnt. Der nichtvorhandene Katastereintrag führt dazu, dass kein gültiger ref-Tag angegeben werden kann, stattdessen dort: "B x". Beispiel:

Fehler 010: Baum fehlt, Stele vorhanden, ohne Katastereintrag - Fehler anzeigen
Vermutung ist, dass gefällte Bäume entfernt und aus dem städtische Baumkataster gelöscht wurden, ohne dass dabei an die Sicherung der Stele gedacht wurde. Diese "vergessenen" Stelen werden nicht als Baum, sondern als tourism=artwork getaggt, der fehlende Baum im note-Tag erwähnt. Der nichtvorhandene Katastereintrag führt dazu, dass kein gültiger ref-Tag angegeben werden kann, stattdessen dort: "B Nur Stele". Beispiel:

Sonstige Fehler
"Sonstige Fehler" sind beispielsweise aktuell abgestorbene, aber noch vorhandene Bäume, insbesondere aber Falscheinträge (Baumart, Pflanzdatum, Lage) im städtischen Baumkataster, die beim Mappen aufgefallen sind und ebenfalls im note-Tag erwähnt werden. Das Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel ist bestrebt sein Baumkataster der 7000 Eichen zu aktualisieren und zu korrigieren, dazu stelle ich meine Ergebnisse zur Verfügung. Für die Fehlermeldungen wird, nach Absprache und auf Wunsch der dortigen Mitarbeiter, OSM verwendet. Zunächst wurde von mir eine Liste mit jeweils ca. 10 Links auf die jeweiligen tree-Nodes verschickt. Um die Abarbeitung zu erleichtern idealerweise von nahe beieinanderliegenden Standorten. Vom Umwelt- und Gartenamt bekomme ich nach einem erfolgten Ortstermin ein Feedback. Als endgültig erledigt wird dies von mir allerdings erst vermerkt, wenn die Korrektur (mit Verzögerung) auch im öffentlichen Web-Frontend sichtbar ist (s.o.).

Auch alle Problemfälle werden in die Relation 7000 Eichen aufgenommen (s.o.).


Ersterfassung Zwischenstand 2016-10-30

Ende Oktober 2016 wurde die Erstaufnahme abgeschlossen. Erfasst wurden insgesamt 7062 Objekte, davon wurden 543 als Problemfälle eingestuft. Aufgeschlüsselt nach Fehlertypen ergibt sich dieses Bild:

Fehlercode Beschreibung Anzahl nach Ersterfassung
(7062 Objekte Oktober 2016)
aktuelle Datenbank-Abfrage per overpass
101 Stele fehlt 54 Fehler anzeigen
1A1 Stele abgebrochen 18 Fehler anzeigen
1U1 Stele umgestürzt 20 Fehler anzeigen
011 Baum fehlt 65 Fehler anzeigen
001 Kein Baum und keine Stele, trotz Katastereintrag 41 Fehler anzeigen
110 Baum und Stele, jedoch kein Katastereintrag
Hierzu zählen auch Bäume, die ab Ende 2014 gepflanzt wurden, und daher noch nicht im veraltetet öffentlichen Baumkataster erscheinen.
Allerdings sind zahlreiche "Funde" gelungen:
Beuys-Bäume mit Stelen aus den 1980er-Jahren, die wohl noch niemals als solche im städtischen Kataster erfasst waren, beispielsweise:
http://www.openstreetmap.org/node/4161908935
52 Fehler anzeigen
010 vergessene Stelen, ohne Baum und ohne Katastereintrag, die noch an aufgegebenen Standorten herumstehen 27 Fehler anzeigen
Sonstige Fehler 266
Summe 543 Alle Fehler anzeigen


Ab Januar 2016 bereits an das Umwelt- und Gartenamt gemeldete Fehler:

Fehler Nr. Node Fehlercode und Beschreibung Meldung beim Umwelt- und Gartenamt Rückmeldung Erledigt?
Motzberg
1 http://www.openstreetmap.org/node/3642973584 Stand 2015-07: Neupflanzung wahrscheinlich Ersatz für B 3252 Katasterangabe Pflanzdatum falsch. 2016-01-17 Bestätigung als Fehler 2016-01-20
2 http://www.openstreetmap.org/node/3642973582 Stand 2015-07: Neupflanzung Eiche wahrscheinlich Ersatz für B 3254 Katasterangaben falsch. 2016-01-17 Bestätigung als Fehler 2016-01-20
3 http://www.openstreetmap.org/node/3652593135 Stand 2015-07-14: Fehler 010, Stele ohne Baum und ohne Katastereintrag, Baum auf Luftbild 2000-04-26 noch deutlich erkennbar, heute dort nur noch Hecke. 2016-01-17 Bestätigung als Fehler 2016-01-20
4 http://www.openstreetmap.org/node/3652593132 Stand 2015-07-14: Fehler 110, Baum mit Stele ohne Eintrag im Kataster 2016-01-17 Bestätigung als Fehler 2016-01-20
5 http://www.openstreetmap.org/node/3642973572 Stand 2015-07: Art-Angabe im Baumkataster falsch, ist Esche wie B 3259 und B 3260. 2016-01-17 Bestätigung als Fehler 2016-01-20
6 http://www.openstreetmap.org/node/3642973570 Stand 2015-07: Neupflanzung wahrscheinlich Ersatz für B 3261 Katasterangabe Pflanzdatum falsch 2016-01-17 Bestätigung als Fehler 2016-01-20
7 http://www.openstreetmap.org/node/3642973575 Stand 2015-07: Im Kataster Verwechslung mit B 3246. 2016-01-17 Bestätigung als Fehler 2016-01-20
8 http://www.openstreetmap.org/node/3642973576 Stand 2015-07: Im Kataster Verwechslung mit B 3245 2016-01-17 Bestätigung als Fehler (zusammen mit Nr. 7) 2016-01-20
9 http://www.openstreetmap.org/node/3637845031 Stand 2015-07-06: Fehler 110, Baum mit Stele ohne Eintrag im Kataster 2016-01-17 Bestätigung als Fehler Nr. 8 2016-01-20
Fridtjof-Nansen-Schule und Umgebung
10 http://www.openstreetmap.org/node/3773600988 Stand 2015-10-05: Fehler 110, Baum mit Stele ohne Eintrag im Kataster. Kein Ahorn? vgl. auch Eiche/Ahorn-Verwechslung bei B 7047 weiter nördlich. 2016-02-02 ??? Nr. 9 2016-03-11
11 http://www.openstreetmap.org/node/3765523477 Stand 2015-09-29: Falscheintrag im Kataster, dort als Spitzahorn eingetragen. 2016-02-02 Bestätigung als Fehler Nr. 10 2016-03-11
12 http://www.openstreetmap.org/node/3768781179 Stand 2015-10-04: Im Kataster fälschlich weiter südlich eingetragen 2016-02-02 Bestätigung als Fehler Nr. 11 2016-03-11
Schulzentrum Brückenhof und Umgebung
13 http://www.openstreetmap.org/node/3802595764 Stand 2015-10-25: Baumart im städt. Baumkataster falsch, ist Esche nicht Eiche 2016-02-02 Bestätigung als Fehler Nr. 12 2016-03-11
14 http://www.openstreetmap.org/node/3802595765 Stand 2015-10-25: Baumart im städt. Baumkataster falsch, ist Esche nicht Eiche 2016-02-02 Bestätigung als Fehler Nr. 13 2016-03-11
15 http://www.openstreetmap.org/node/3802595767 Stand 2015-10-25: Baumart im städt. Baumkataster falsch, ist Esche nicht Eiche 2016-02-02 Bestätigung als Fehler Nr. 14 2016-03-11
16 http://www.openstreetmap.org/node/3802595766 Stand 2015-10-25: Fehler 001, kein Baum und keine Stele vorhanden, jedoch Katastereintrag. 2016-02-02 Bestätigung als Fehler Nr. 15 2016-03-11
Korbacher Straße bei Schulzentrum Brückenhof
17 http://www.openstreetmap.org/node/3797242670 Stand 2015-10-22: Pflanzdatum im städt. Baumkataster nicht plausibel (vgl. B 20=1983, B 21=1983, B 22=1998) 2016-02-02 Bestätigung als Fehler Nr. 16 2016-03-11
18 http://www.openstreetmap.org/node/3797242669 Stand 2015-10-22: Pflanzdatum im städt. Baumkataster nicht plausibel (vgl. B 20=1983, B 21=1983, B 22=1998) 2016-02-02 Bestätigung als Fehler Nr. 17 2016-03-11
19 http://www.openstreetmap.org/node/3797242668 Stand 2015-10-22: Fehler 1U1, Stele umgestürzt. Pflanzdatum im städt. Baumkataster nicht plausibel (vgl. B 20=1983, B 21=1983, B 22=1998). 2016-02-02 Bestätigung als Fehler Nr. 18 2016-03-11
Königstor 17/Ulmenstraße
20 http://www.openstreetmap.org/node/3644882117 Stand 2015-07-10: Stele ohne Baum, Baum auf Luftbild Aerowest 2009-04-07 noch vorhanden. Stand 2015-10-25: Neupflanzung Laubbaum ohne aktuellen Katastereintrag. 2016-04-07
Uni Kassel Standort Wilhelmshöher Allee und Gräfestraße 45 unmittelbar südlich des Hochschulgeländes
21 http://www.openstreetmap.org/node/3717187818 Stand 2015-08-26, 2016-04-07: Fehler 011, Stele ohne Baum. Baum schon auf Luftbild 2000-04-26 nicht sicher erkennbar. 2016-04-07
22 http://www.openstreetmap.org/node/3717188044 Stand 2015-08-26, 2016-04-07: Fehler 011, Stele ohne Baum. Baum schon auf Luftbild 2000-04-26 nicht sicher erkennbar. 2016-04-07
23 http://www.openstreetmap.org/node/3717188045 Stand 2015-08-26, 2016-04-07: Fehler 011, Stele ohne Baum, zumindest ohne Eiche lt. Kataster. Baum schon auf Luftbild 2000-04-26 nicht sicher erkennbar. In der Nähe steht eine Esche. 2016-04-07
24 http://www.openstreetmap.org/node/3718540725 Stand 2015-08-26: offensichtlich jünger als die Nachbarbäume, Pflanzdatum 1984 fragwürdig 2016-04-07
25 http://www.openstreetmap.org/node/3724590033 Stand 2016-03-14: Fehler 001, kein Baum vorhanden und keine Stele im Gestrüp gefunden, jedoch Katastereintrag. Baum auf Luftbildern nicht sicher erkennbar. Zwischen 2000-04-26 und 2005-04-21 Umbau bzw. Rückbau eines Parkplatzes 2016-04-07
26 http://www.openstreetmap.org/node/3725108010 Stand 2015-09-01, 2016-04-07: Fehler 110, ohne Eintrag im Kataster, wahrscheinlich Ex B 4076. Eiche ist Nachpflanzung und deutlich jünger als die Nachbarbäume. 2016-04-07
Tischbeinstraße
27 http://www.openstreetmap.org/node/3729320079 Stand 2015-09-04, 2016-04-07: Fehler 011, Stele ohne Baum. Lt. Kataster Nachpflanzung Silberlinde 2009. Baum auf Luftbild 2014 nicht mehr vorhanden. 2016-04-07
28 http://www.openstreetmap.org/node/3729376743 Stand 2015-09-04, 2016-04-07: Fehler 110, ohne Eintrag im Kataster. 2016-04-07
29 http://www.openstreetmap.org/node/3729376744 Stand 2015-09-04, 2016-04-07: Fehler 110, ohne Eintrag im Kataster. 2016-04-07




Ab 2016-11

Relevante Ergänzungen und Änderungen ab November 2016, nach der Ersterfassung:

Datum der Erfassung Datum der Änderung Beschreibung Link auf Node
2016-11-13 Fehler 110, 3 Bäume an der Friedrich-Ebert-Straße ohne Katastereintrag, Neupflanzung ca. 2015 http://www.openstreetmap.org/node/4498882107
2016-11-13 Fehler 110, 3 Bäume an der Friedrich-Ebert-Straße ohne Katastereintrag, Neupflanzung ca. 2015 http://www.openstreetmap.org/node/4498882108
2016-11-13 Fehler 110, 3 Bäume an der Friedrich-Ebert-Straße ohne Katastereintrag, Neupflanzung ca. 2015 http://www.openstreetmap.org/node/4498882109
2016-11-13 Fehler 011, Robinie an der Friedrich-Ebert-Straße, Ecke Bodelschwinghstraße gefällt http://www.openstreetmap.org/node/3571985494




Auswertung Pflanzjahr Stand: 2016-11-16, erfasste Elemente: 7065, Fehler: 547
1211
1166
1200
1019
1265
191
0
59
28
8
1
1
3
70
1
5
14
19
90
7
59
10
36
121
68
30
80
50
32
96
19
23
49
30
1
1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017

Die Pflanzungen in den Jahren 1982 bis 1987
werden graphisch um den Faktor 10 verkürzt dargestellt.