User:Radelbaer

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search


Über mich

Ihr werdet es ahnen, wenn Ihr mein Pseudonym gelesen habt: ein Radfahrer! "Ach diese Radfahrer". Nein, ich bin ein anständiger Radfahrer, kein Rowdy. Ich fahre aus Spaß, um etwas Sport zu machen, freue mich irgendwo anzukommen und nutze mein Garmin Colorado 300, um vorher definierte Strecken abzufahren. Es macht mir viel Spaß am PC vorher eine Route festzulegen, die mich an interessanten Orten vorbei führt oder einfach nur, um den optimalsten Weg von A nach B zu finden.

Was suche ich nun hier bei OSM? Ganz einfach: mich fasziniert die Idee, immer aktuelle Karten zu haben bzw. Informationen zu finden, die ich für mein Rad-Navi nutzen kann sowie die Information zu finden, die sonst nirgens vermerkt. Und es ist doch auch etwas Abenteuerlust dabei, einen Weg, eine Straße oder eine Route abzufahren, die noch nicht kartographiert ist und diese dann selbst einzutragen. Mit so einem modernen Navi ist es dann recht einfach, die geladene Route abzufahren, die Dinge, die sehenswert sind anzufahren, eine Route zu erleben! Leider besitzen Fahrradkarten kaum detaillierte Informationen über Beschaffenheit der Straße, Schwierigkeitsgrade (Anstieg), gefährliche Kreuzungen oder sonstige Infos. Das läßt sich bei OSM alles unterbringen und visualisieren. Und vor allem, man kann es dann auch erkennen. Auf gekauften Karten kann man nicht unbedingt sehen, über welche Straße die Route führt. Alles nur ein dicker grüner Strich! Und die meißten Navis versagen sowieso bei Fahrradnavigation. Ich sollte auch schon mal die Autobahn nehmen - ein wohl eher schlechter Rat eines Navis.

Wünschen würde ich mir, dass alle Infos, die in die OSM-Karten übernommen werden, auch elektronisch genutzt werden können: Routen (Radwege) navigiert abfahren zu können, POI's auf dem Navi zu haben, die aus den Karten stammen, spezielle Karten erstellen zu können, die bestimmten Zwecken dienen (Radkarten) etc.

Mein Gebiet ist übrigens Lützschena - Schkeuditz - Halle, bis Delitzsch, aber auch mal Richtung Naumburg, Weißenfels und Freyburg.

Was mich sonst noch interessiert: Eisenbahn. Groß und schnell. Je schneller desto besser. Was nutz mir da OSM? Viel, denn als Radfahrer muss man manchmal den Zug nehmen. Sichwort: nächster Bahnhof. Da ist es nicht schlecht gleich zu erkennen, welche Linien da fahren (Relationen).

Und nicht zuletzt: Nahverkehr. Da gibt es die Tram, den Bus, die S-Bahn. Alles Dinge die auch für einen Nicht-Radfahrer interessant sind. So ein Navi kann man auch wunderbar als Fußgänger benutzen. Und je mehr Details so eine Karte hat, desto mützlicher ist sie in einer fremden Stadt.

Soweit meine kleine Vorstellung. Wenn jemand etwas wissen will, ich beantworte gern Mails (bei OSM ebenfalls der Radelbaer).

Viel Spaß beim Mappen!

Radelbaer