User talk:Adjuva

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Hi, kannst Du die Grenzen der Luftbildabdeckung irgendwie grafisch darstellen? z.B. mit dem Tool von Monty? Genial wäre natürlich eine deutschlandweite Übersicht. Würde helfen bei den Verhandlungen mit den anderen Landesregierungen... Gruss, --Markus 19:02, 15 February 2009 (UTC)

Hallo. Ich verstehe ehrlich gesagt die Frage nicht wirklich. Ich habe seit Samstag einen Kosmos laufen und kann damit Bilder erzeugen. Also ja. Für Level 8 habe ich das probeweise mal gemacht: Luftbildgrenzen Oberpfalz auf Level 8.
Aber was sollt das? Ich habe die Daten ja veröffentlicht, damit jeder sowas machen kann. Ich nutze die Daten um auf eigenen Deutschlandkarten mit Stromleitungen die Regionen farbig zu hinterlegen, von denen Luftbilder vorhanden sind. Man sieht teilweise sehr gut, wie die Stromleitungen an den Luftbildgrenzen enden. Viele Dinge sind nur sinnvoll mit Luftbildern zu machen. So erkennt man auf den ersten Blick, wo sich sowas lohnt.
Bisher habe ich erfasst: Oberpfalz von der LVG (um da ggf. mitzuhelfen) und Köln/Bonn, Duisburg, Dortmund, Frankfurt, Bielefeld und Braunschweig/Wolfsburg von Yahoo. Also ungefähr die Hälfte der Yahoo-Regionen. Gefunden habe ich so etwas nirgendwo im Netz und ich ärger mich auch, dass keine kompakten (kleiner 10 MB, damit Kosmos und JOSM damit umgehen können) OSM-Dateien mit Städtenamen und Grenzen für ganz Deutschland gibt. Eigene Versuche mit der XAPI führen zu viel zu großen Dateien.
Ich würde die Daten gerne verteilen - allerdings lässt das Wiki den Upload von OSM-Dateien nicht zu und meckert auch bei Seiten, die größer als 32 kB sind. Adjuva 01:02, 16 February 2009 (UTC)
Danke für das Bild! habe ich gleich eingebaut (kannst Du noch links und rechts den Rand abschneiden?).
Eine solche Übersicht über ganz Deutschland wäre super!
Ja, Luftbilder sind sehr hilfreich. Man sieht sogar Schifffahrtstonnen. Gruss, --Markus 12:47, 17 February 2009 (UTC)

Hochspannungsnetz Deutschland

Power line-in-germany.png

Hallo Adjuva! Da scheint es außer mir also noch jemanden zu geben, der/die sich für das Hochspannungsnetz interessiert. Kurz zu mir: Wenn man auf einem Stammtisch in Norddeutschland nach Bahnpirat fragt, muss mindestens einer an Postleitzahlen oder Stromleitungen denken. das sind die Gebiete auf die ich mich in OSM spezialisziert habe. Ich habe zwei Kosmos Regelwerke zum Thema geschrieben. Das sind Kosmos Power Rules nach Anbietern und Voltage rendering nach Spannung sortiert. Außerdem arbeite ich gerade an einem neuen Gesamtkonzept/Schema (hier). Es würde mich freuen eine zweite Meinung dazu zu hören.

Ich bin auf dich gekommen, weil du auf DB_Energie auf der Diskussionsseite etwas geschrieben hast. Bahnstromleitungen sind nach dem Schema "StadtA - StadtB" benannt. Abzweige nach "Abzweig - Uw StadtA". Wenn bei dir vor der Haustür eine Bahnstromleitung lang geht, dann trage doch bitte mal zei Mastnummern und die Anzahl der Adern pro Leitung ein, sowie den/die Leitungsnamen.

Es wäre nützlich, wenn du deine eMail-Adresse hinterlegst. Dann kann man dich über das Wiki direkt anschreiben.

Hallo Bahnpirat! So, ich habe es jetzt endlich geschafft mir für OSM eine eigene E-Mail-Adresse einzurichten und bin so hoffentlich besser erreichbar. Im Wiki habe ich die E-Mail freigeschaltet.
Die Bahnstromleitung vor der Haustür ist Köln-Orscheid. Die Mastnummern sind längst erfasst und das cables=4 hast Du Mitte April selber gesetzt. Der Abzweig zum Uw Siegburg liegt leider ein paar hundert Meter außerhalb der Yahoo-Luftbilder und ein GPS-Gerät muss ich mir noch kaufen (bisher ging das mit Yahoo-Bildern ganz gut). Der Stich nach Herchen wird ganz interessant, weil er ab Hennef zum großen Teil mit der 380-kV-Leitung auf einem Mast geführt wird.
Kosmos habe ich auch installiert und Deine Regeln als Basis für eigene Versuche genommen. Aber mit dem Ergebnis bin ich nicht wirklich zufrieden. Da Kosmos keine Verdrängung beherrscht laufen parallel geführt Leitungen ständig zusammen und nur bei hohen Zoomlevel kann man was erkennen.
Ich benutze statt dessen JOSM. Ich habe mir eigene Mappaint-Styles für die Tags voltage, operator, wires, layer, note, cables usw. geschaffen, wo verschiedene Wert farblich unterschieden werden. In den Styles kann man außerdem angeben, ab welchem Zoomlevel ein Way oder ein Icon zu einem Node angezeigt wird. Damit kann man gut verhindern, dass man in der Deutschland-Ansicht von tausenden Icons für power=tower oder power=sub_station erschlagen wird. Der XAPI-Auszug für power=* und Deutschland ist ca. 24;nbsp;MB groß und lässt sich mit JOSM gut verarbeitet. Und ein paar MB für die Grenzen Deutschlands sind auch noch drin.
Deinen Tagging-Vorschlag werde ich mir ansehen. Zu den Namen von Bahnstromleitungen werde ich auf der genannten Seite was schreiben.
BTW: Kanntest Du die Artikel und die Karte schon? Adjuva 23:23, 6 May 2009 (UTC)

power_rating

Moin Adjuva; du hast auch für power_output gestimmt - aber "power output" passt nicht wirklich für den beabsichtigten Zweck, da die Leistung eines Generators, besonders bei der regenerativen Energieerzeugung (Biogasanlagen, Windkraftanlagen, Photovoltaik-Anlagen, aber auch Gas- und Kohlekraftwerke), meist nicht der Nennleistung entspricht. Die aktuelle Leistung unterliegt zudem ständigen Änderungen. Eine bessere Alternative für eine Auszeichnung (tag) ist "power_rating", das ich inzwischen für Windkraftanlagen verwende. Sorry für die späte Meldung, ich habe diesen Vorschlag völlig übersehen - was hälst du von einer Änderung der Auszeichnung nach power_rating? Ich schreibe gerade alle Wähler für power_output an, vielleicht sind sie alle einverstanden ... -- Schusch 20:04, 29 April 2009 (UTC)

Hallo Schusch. Ich finde "power_output" eigentlich ganz gut. Insbesondere für Nicht-Muttersprachler ist es recht praktisch, weil es andeutet, dass wichtig ist was "hinten rauskommt". Bei "power_rating" wüsste ich beim ersten Lesen nicht, was es bedeuten soll und müsste ins Wörterbuch schauen. Bei WKAs würde ich übrigens eine maximale Ausgangsleitungs als Wert in OSM erwarten (was üblich ist hast Du leider nicht erklärt). Was hältst Du von einem Kompromiss: Benutz doch eine Abwandlung von power_output=* wie power_output:brutto=*, power_output:netto=* oder power_output:rating=*. Damit kann man dann genau unterscheiden (und auch irgendwo ins Wiki schreiben), was man meint. Das würde ich auch für übersichtlicher halten als für jede einzelne Leitung ein eigen Tag einzuführen. Grundsätzlich ist es mir aber relativ egal, wie ein Tag für die Ausgangsleitung heißt.
hm ... schau mal auf meine Diskussionsseite, vielleicht hilf das weiter - power output ist schlicht falsch als Bezeichnung für die Nennleistung (das betrifft jedes Kraftwerk, nicht nur WKA) und trifft nicht das, was eigentlich angegeben werden soll - das ist der Grund, warum ich das geändert haben möchte. Wenn wir schon englische Auszeichnungen nehmen (das finde ich gut, weil international), dann muss man halt auch mal nachschauen, wie es korrekt auf englisch heisst - musste ich übrigens auch, allerdings mit dem Ergebnis, dass die Nennleistung eben korrekt rated power oder power rating heisst. Gruß, -- Schusch 21:20, 4 May 2009 (UTC)
Ich stelle gerade fest, dass Du einer der beide Benutzer bist, die zusammen über 2000 WKAs mit Nummer und Leistung eingetragen haben. Tolle Leistung. Da Du die Einträge offensichtliche ändern willst, würde ich Dich bitten die Tags {{tag|name} und note=* möglichst leer zu lassen, weil Hersteller und Typenbezeichnung eben kein Name einer Anlage ist. Die meisten WKAs scheinen einfach keinen Namen zu haben. Du benutzt ja schon Tags wie ref=* und manufacture=*. Erweiter sie doch einfach noch um type=*, manufacture_type=* oder wpu_type=*. Adjuva 00:50, 4 May 2009 (UTC)
na, ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken - ich habe 2 Stück neu eingetragen (vielleicht auch mehr, weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber eher eine einstellige Zahl) - und einige korrigiert (dass könnten ein paar hundert gewesen sein) - aber da waren andere fleißiger. Dein Vorschlag mit der Typenbezeichnung gefällt mir, ich habe auch schon damit gehadert, die Typenbezeichnung unter name zu packen. Gruß, -- Schusch 21:20, 4 May 2009 (UTC)
An dieser Stelle der Hinweis, dass die Abstimmung läuft: Proposed features/power rating -- Schusch 20:05, 27 July 2009 (UTC)

PowerTagging - Stromkreise/Relationen

hab dir hier eine Nachricht hinterlassen, ich weiß nicht, ob dir die auffällt, deshalb dieser Hinweis hier ... Grüße, -- Schusch 20:08, 17 August 2009 (UTC)

Update des Hochspannungsnetzes in Deutschland

Voltage-de.png

Hallo! Du und einige andere erhalten diese Nachrticht, weil sie in der category:power user eingetragen sind.

Am 12. Februar 2010 habe ich das nebenstehende Bild (voltage-de.png) mit neuen Daten aktualisiert. In der nächsten Woche soll dann noch die Ansicht nach Betreiber (Image:Power_line-in-germany.png mit Symbolen von User:Sergionaranja) und das Bahnstromnetz (:Image:db_energie.png]] möglicherweise diesmal mit Kraftwerken) erneuert werden. Dort sind mehr Trassen als zuvor abgebildet, denn das Netz in OSM ist wieder stark gewachsen und man sieht auch die power=tower mit und ohne ref=*. Das Netz wächst auch in der Realität. Die Neubaustrecke "Weimar - Schkopau", "Genshagener Heide - Grünauer Kreuz" (Süd-Berlin) auch eine Legende werden dann in der Karte zu sehen sein.

Wer helfen möchte kann mich über den OSM-Nachrichtendienst erreichen und schreiben, wo er/sie unterwegs ist oder ob ihr ein Länderticket der Bahn habt. Dann bekommt ihr einen Auftrag in der Gegend. Gerne würde ich eine Grafik mit den Standorten fehlender Mastnummern gleich veröffentlichen. Diese Grafik würde aber zu groß für das Wiki.

Ich würde gerne eure Meinung zu dem Bild hören. Als thumb ist es nicht so geeignet und die wahre Kraft entfaltet es erst in voller Ansicht. Es wäre möglich die Schienenstrecken einzublenden. Die Dateigröße wird jedoch stark anwachsen. Ein kleineres Bildformat stört die Erkennbarkeit der Details. Bahnpirat 08:44, 13 February 2010 (UTC)

Änderung power-tagging

gerade entdeckt: Proposed_features/generator_rationalisation - finde ich ganz gut; Gruß, -- Schusch 11:57, 7 September 2010 (BST)

Ich finde es überhaupt nicht gut. Da will jemand offensichtlich Heizkraftwerke mappen (so richtet erläutert hat er seine Motivation nie) und missbraucht dafür ein Tag, das bisher ausschließlich für die Stromerzeugung gedacht war. Es ist die üblich Unsitte, dass die Bedeutung eines Tags nachträglich erweitert wird. Und die Umbenennung von power_souce und power_rating ist auch überflüssig. Adjuva 21:47, 7 September 2010 (BST)
äh, es geht um Energieerzeugung und -verbrauch - da gibt's nicht nur Strom, Wärme spielt dabei eine riesige Rolle. Deswegen finde ich die Erweiterung sinnvoll. Aber die Diskussion sollten wir dort auf der Diskussionsseite führen, wenn nötig. Ich wollte vor allem, dass Leute mit Interesse an dem Thema diese Diskussion mitbekommen, deswegen habe ich mal alle eingetragenen "Stromer" ;-) informiert. Gruß, -- Schusch 09:57, 9 September 2010 (BST)