User talk:Gmhofmann

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Hallo Gmhofmann,

dank deiner und anderer Erklärungen habe ich es zwei Mal geschafft Karten-Kacheln im Img-Format herunterzuladen, in einem gmapsupp.img File "zusammenzuschmelzen" und auf einen GARMIN Ordner zu legen (einmal Schweiz & einmal Deutschaland). Diesen habe ich dann auf die SD Karte gespeichert und in mein LEGEND gesteckt. Alles lief super. Aber jetzt will ich am Mac das ganze wieder mal machen und es klappt nicht die img-Kacheln als eine Datei zusammen zu bekommen. Es kommt dann die Meldung: "Achtung, wenn Sie IMG anhängen erscheint der Ordner möglicherweise als einzelne Datei." Das ist es ja, was ich will, aber es passiert einfach nicht. Was mache ich falsch???

ICH HOFFE, DU WEISST WEITER.

GRUSS AUS DER SCHWEIZ

Michael

USER LAZYMAVERICK

Hallo Gmhofmann, ich bin ganz neu in der OSM Gemeinde und habe ein Problem. Ich möchte mir gerne verschiedene Karten von http://garmin.na1400.info/routable.php herunterladen. Ich bekomme auch immer gmapi Dateien, welche ich dann in Basecamp importieren kann aber leider kann ich die Maps nicht umbennen. Die Karte heißt immer OSM World Routable und es ist mir nicht möglich die Datei umzubennen um so z.B von verschiedenen Ländern karten auf mein Garmin zu laden.

Vielleicht weißt du Rat?

Gruß LazyMaverick

Was heißt "nicht umbenennen"? Du kannst doch die Karten-Datei im Finder ausfindig machen (Deine Name/Library/Application Support/Garmin/Maps...) und dann manuell umbenennen. Ups, Basecamp zeigt die Namensänderung nicht an, der Name steht wohl in der Datei drin. Da weiß ich leider auch keine Lösung. Frag mal im OSM-Forum nach: http://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=14. -- Gmhofmann 09:49, 14 May 2011 (BST)

POI

Ich kann nicht sagen ob es für den Mac von Relevanz ist - ich habe aber eine interessante Seite gefunden: Ersatz für den Garmin POI Loader --Marchk 22:50, 23 April 2009 (UTC)

Danke, ich habs aufmerksam gelesen - und kaum was verstanden. Skripte sind nicht mein Ding, ich verwende einen Mac, um keine kryptischen Befehle eintippen zu müssen.-- Gmhofmann 11:53, 24 April 2009 (UTC)

zu Die Karte für RoadTrip: Bei mir hat alles geklappt, aber an der Stelle mit Dann startest du "RoadTrip", rechts oben befindet sich ein Popup-Menü, damit kannst du die OSM-Karte einstellen und ab sofort verwenden. bin ich zunächst gescheitert, weil ich die installierte Karte nicht auswählen konnte. Nach langem Rumprobieren habe ich dann herausgefunden, dass ich das Kartenauswahlfeld erst in die Symbolleiste packen muss. Von Haus aus erscheint dort nur ein Feld mit der Anzeige, welche Map angezeigt wird. Auswählen kann man in dem Feld aber nichts. Daher bin ich zunächst von einer gescheiterten Mapinstallation ausgegangen.Vielleicht könnte der Hinweis in die Anleitung mit aufgenommen werden. Ich will da nicht einfach reinpfuschen. Vielen Dank für deine Seite, sie hat mir sehr geholfen! --Asphaltflechte 11:00, 6 June 2009 (UTC)

Danke für den Tipp. Ich hab das gleich mit Text und Bild eingebaut. -- Gmhofmann 11:29, 6 June 2009 (UTC)


MyTourBook ist ein weiteres Programm zum visualisieren/archivieren von absolvierten Touren. Im Verlgeich zu RubiTrack und Trailrunner ist es in der aktuellen Version frei. (http://mytourbook.sourceforge.net/mytourbook/). --Chasu 20:39, 9 June 2009 (UTC)


Hallo Gmhofmann,

verwendest du JOSM? Ich möchte jetzt JOSM auf einem Apple mini einrichten. Die josm-latest.jar habe ich in ein Ordner verschoben und lässt sich auch ausführen. Wo befindet sich aber die preferences und die bookmarks Datei bzw. der plugins Ordner? Kann ich einfach aus WINDOWS diese Dateien nach Leopard kopieren? Danke und Ciao Holger-erf

Hallo Holger, ich habe deine Frage auf meiner Hauptseite beantwortet. Ob die Windows-Daten kompatibel sind, weiß ich nicht, probier es einfach mal aus. JOSM zickt bei manchen Plugins derzeit massiv rum (http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?id=3600), ich hoffe, es gibt bald neue Versionen ;-). -- Gmhofmann 16:22, 12 June 2009 (UTC)



OSM User Hohenlohe

Hallo Gmhofmann, ich bin aktiver Mapper im Hohenlohekreis und würde gerne wissen woher die Gebäudesilhouetten von Heilbronn kommen? Dasselbe würde ich mir für Öhringen und Künzelsau wünschen. Nebenbei arbeite ich auch am JOSM Editor und würde wenn Interesse besteht ein Plugin für Garmingeräte schreiben (siehe dataimport https://josm.openstreetmap.de/wiki/Plugins)

--Dmuecke 19:19, 6 September 2009 (UTC)

Hallo, die Gebäude werden anhand von Luftaufnahmen von Hand eingezeichnet. Wir haben einen Segelflieger, der regelmäßig über der Stadt kreist und alle 10 Sekunden ein Bild schießt. Er hat einen Teil seiner Bilder georeferenziert und veröffentlicht. Den Link findest du auf der Wikiseite des OSM-Treff Heilbronn <http://wiki.openstreetmap.org/wiki/OSM-Treff_Heilbronn>, zu dem du natürlich herzlich eingeladen bist. Da die meisten unserer Mapper Garmin-Geräte benutzen, wäre solch ein Plugin natürlich willkommen. -- Gmhofmann 18:36, 9 September 2009 (UTC)

Habt ihr schon versucht die Daten vom Landesvermessungsamt zu bekommen? Die haben ja nicht nur die Umrisse sondern gleich die Straßennummer gespeichert. --Dmuecke 13:07, 13 September 2009 (UTC)

Update aller x Modelle mit Speichererweiterung

So wie es aussieht, ist das Problem mit den versteckten DOT-Dateien (.____) gelöst worden. Nun kann man hängt sich der Navi nicht mehr beim Ausschalten auf, auch wen .DS_Store oder der Gleichen noch drauf ist... User:morszeck 17:14, 14 September 2009 (UTC)

Ich finde bei Garmin keinen Hinweis auf ein neues Firmware-Update der Geräte. Woher hast du diese Information? -- Gmhofmann 05:57, 15 September 2009 (UTC)
Hallo, habe soeben die Firmware 3.10 installiert, danke für den Hinweis. -- Gmhofmann 06:38, 21 September 2009 (UTC)

Das Programm "CleanEject" löst bzw. löscht versteckte DOT-Dateien.


Problem mit RoadTrip

Hi, das Einspielen der Karten in Roadtrip funktioniert einwandfrei, nur die Weltkarte von Computerteddy macht Probleme, nach Auswahl in Roadtrip laesst sie sich aber nicht oeffnen, hast Du Rat? Gruss Bonsai

Hallo Bonsai, ich lade mir jede Woche die Deutschland-Karte vom Teddy in mein Roadtrip, das geht ohne Probleme. Hast du mal versucht, statt der riesigen Weltkarte mal die D-Karte oder Europa einzuladen? Klappt das einwandfrei oder hakelt es da auch schon? Liegt die im richtigen Format (*.gmap) im korrekten Verzeichnis? -- Gmhofmann 13:02, 5 November 2009 (UTC)

Hi,

ja Deutschland und Europa funktionieren einwandfrei. Da ich aber demnaechst in Amiland unterwegs bin, dachte ich halt mal an die Weltkarte.....wenn nicht muss ich ja ne andere Karte fuer Amerika nutzen Gruss Bonsai

Hi,

leider besteht das Problem immer noch, ich versteh das nicht, habe jetzt zwar fuer die USA schoene Karten gefunden, aber bin an der Weltkarte immer noch sehr interessiert. Was koennte denn noch schieflaufen? Mit allen anderen Karten funktioniert es einwandfrei nach Deiner Erklaerung....und beim letzten Update fehlte dann auch noch die TDB Datei....waere schoen wenn Du noch einen Rat haettest :-) weil aufgeben wollte ich eigentlich nicht....Danke fuer etwaige Hilfe Gruss Bonsai


Hallo Gmhofmann,

keine Ahnung, ob meine Anmerkung an der richtigen Stelle erscheint. Ich bin neu hier. Es gibt da ein Problem bei der Konvertierung von .tgz in .gmapi

betr.: Die Karte für RoadTrip …. hier: Gmapibuilder http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Gmapibuilder leider funktioniert auf der o.a. Seite der Link zu dem Konvertierungsprogramm nicht mehr! Fehlermeldung "not Found"

26.03.2010

Wenn du hier nicht anonym gepostet hättest, hätte ich dir das Programm zumailen können ;-) -- Gmhofmann 05:49, 23 April 2010 (UTC)


Super schöne Seite!

Hallo Gerd, habe selten eine so verständliche und informative Seite im Wiki gesehen wie Deine! Gruss, --Markus 09:11, 19 December 2009 (UTC)


BaseCamp, MapInstall, MapManager aktualisiert

Garmin BaseCamp wurde aktualisiert (2.1.1) und zeigt jetzt auch Karten ohne DEM, also auch die OSM-Karten, an!

Auch für die beiden Karten-Verwaltungstools gibt es Updates auf 2.1.3. Damit ist es mir jetzt auch gelungen einen Kartensatz von 3,5 GB per USB 2.0 Kartenleser auf eine MicroSD zu bringen. Mit den vorherigen Versionen klappte es nur über das GPS-Gerät (GPSmap60CSx) mit USB 1.1 und entsprechend langsam.

Endlich gibt es also auch für den Mac adäquate Software von Garmin.--Jürgen Frank 12:24, 22 January 2010 (UTC)


BaseCamp ist wieder aktualisiert worden und jetzt offiziell auf den Donload-Seiten bei Garmin zu finden. Aktuelle Version ist 3.0.1

Garmin-Software für Mac OS X --Jürgen Frank 14:28, 21 April 2010 (UTC)

Ich hatte das bisher nicht erwähnt, weil Garmin noch keine lokalisierte Version fertig hat. -- Gmhofmann 05:50, 23 April 2010 (UTC)


Versteckte Dateien

Hallo, folgendes Script löst das Problem der versteckten Dateien, die vom Mac in das Wurzelverzeichnis der Speicherkarte geschrieben werden und die beim ausschalten zu einem Dauerpiepton führen. Einfach anclicken. Es löscht alle versteckten Dateien und wirft die Karte aus.


#!/bin/bash

# Skript um versteckte Dateien auf einer Garminspeicherkarte zu löschen
# mit TextEdit geschrieben DateiName.txt
# Suffix -txt entfernt
# dann im Terminal ausführbar gemacht mit
# chmod +x DateiName

cd /Volumes

for i in $( ls) ; do

  GarminVol=/Volumes/$i/Garmin

  GarminFile=$GarminVol/gmapsupp.img
  
  # echo "VOL =  " $GarminVol
  # echo "File = " $GarminFile

  if [ -e $GarminFile ]; then
     echo
     echo "Garmin Speicherkarte gefunden"
     echo  $GarminFile   
     echo  /Volumes/$i   
     
     cd /Volumes/$i
     ls -la
     echo

    rm -drf .*	
    echo "Versteckte Dateien gelöscht"
    
    ls -la
    cd /Volumes

    echo unmounting $GarminVol
    diskutil unmount $GarminVol

  fi
done

# damit das Fenster anschließend geschlossen wird
 killall Terminal
# oder alternativ in den Einstellung zum Terminal ->Shell -> Beim beenden der Shell = Fenster schließen


Übernehme keine Haftung, wünsche aber viel Erfolg


USB mass storage

Hallo und guten Abend,

ich bin Neuling und habe Deine Seite studiert. Jedoch schaffe ich es mit meinem Garmin eTrex Vista HCx nicht, die gmapsupp.img zu übertragen. Ich wähle setup - interface - usb mass storage, aber es erscheint kein entspr. Icon auf meinem Desktop. Mache ich einen Denkfehler? Habe ich etwas vergessen? Vielen Dank vorab für Deine Hilfe.

Moin. Du hast eine Speicherkarte im Gerät? Dann sollte die auch auf dem Desktop gemountet werden... Guck mal im Apple System Profiler nach, ob sie da auch nicht gefunden wird. Ansonsten würde ich die OSM-Karte eh per Kartenleser rüberschieben, dein Modell dürfte eh noch den langsamen USB 1.1-Modus haben, oder? -- Gmhofmann 06:01, 24 March 2010 (UTC)

Aus deiner Antwort schließe ich, dass eine direkte Übertragung ohne Speicherkarte, also vom MAC oder PC zum Garmin, nicht möglich ist. Glaubst Du, dass es möglich ist, die Karte von meinem Handy zu verwenden?

Die Karte GMAPSUPP.IMG muss in einem Ordner GARMIN auf der eingesteckten Micro-SD-Karte liegen! Es ist nicht möglich, diese Karte in den Speicher des Gerätes selber zu laden. Falls du noch keine extern Karte hast, würde ich gleich eine mit 4 GB nehmen, die kosten ja inzwischen nur noch um die 10 Euro. Die Karte aus deinem Telefon kenne ich nicht, aber die wird wohl nicht im Garmin-Format sein, oder? Vielleicht kann dir da jemand im Forum weiterhelfen: http://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=14 -- Gmhofmann

Vielen Dank für Deine Informationen. Danke auch, dass Du Dir die Zeit genommen hast.


Basecamp zeigt immer noch nicht die Europakarte an...

Hallo GmHoffmann,

erstmal vielen Dank für Deine wirklich sehr informative & hilfreiche Seite, durch die ich es als Neuling immerhin geschafft habe, die OSM-Deutschlandkarte in mein BaseCamp zu installieren!

Während jedoch ebenjene Deutschlandkarte von Anfang an problemlos funktionierte, weigert sich mein BaseCamp (Version 2.1.2), die Europakarte anzuzeigen. Ich habe sie, deiner Anleitung folgend, nach dem Download per GmapiBuilder in eine gmap konvertiert und per MapManager importiert – zumindest behauptet das MapManager. Basecamp ignoriert sie allerdings völlig, obwohl die Karte von MapManager automatisch im richtigen Ordner abgespeichert wurde (wie auf deiner Seite beschrieben).

Liegt das immer noch daran, dass die Karte kein DEM enthält? Anscheinend ist das Problem doch behoben? habe ich etwas falsch gemacht? Liegt es vielleicht daran, dass ich noch immer nicht auf Mac OS 10.5 umgestiegen bin (sollte ich vielleicht mal langsam tun...)?

Viele Grüße

tsagaanbar

Hallo, was zeigt denn das Popup-Menü in BaseCamp an? Da solltest du unter den Karten auswählen können... Hast du mal RoadTrip probiert? Das kann zwar weniger, greift aber auf dieselben installierten Karten zurück. Ich habe selbst auch einen älteren iMac mit OS X 10.4, da laufen alle Karten ohne Probleme, ich habe da sogar 2 zusätzliche Karten installiert und die werden in RoadTrip und BaseCamp angezeigt. -- Gmhofmann 07:39, 25 April 2010 (UTC)

BaseCampSchnappschuss001.jpg

Dort wird die Karte nicht angezeigt... Auch nicht oben, unter "Karten". Sie wird einfach ignoriert. Egal, wie oft ich Basecamp neu starte oder wie oft ich MapManager die Karte neu installieren lasse. Und, wie gesagt, die Karte scheint ein ordentliches .gmapi file zu sein, das auch von MapManager am richtigen Ort gespeichert wurde. Ich weiß also wirklich nicht, was das Problem ist. Ich habe gedacht, vielleicht braucht es ja die Höhenlinien dazu, die Computerteddy bereitstellt, also habe ich die auch runtergeladen. Die kann ich aber nicht mal öffnen, da nicht nur der Ordner, sondern auch jedes File einzeln komprimiert ist. Wenn ich die alle auswähle und versuche, entpacken zu lassen, sagt mir mein Dienstprogramm für jedes einzelne File ""53270906.img.gz" (usw.) konnte nicht entpackt werden. (Fehler 32 - Broken pipe)". Man kann nur entweder ein paar Tausend mal OK drücken oder den Computer neu starten. Geht also auch nicht... Vielleicht bin ich ja auch einfach nur zu blöd für das Ganze? PS: Bei Roadtrip funktioniert es auch nicht...

Entweder ist die Datei kaputt oder im falschen Format oder sie liegt an einem falschen Ort. Ich habe grade wieder eine neue Deutschland-Karte von Computerteddy geladen und konvertiert, das geht problemlos. Sagt der gmapi-Builder am Ende, dass die Konvertierung ok ist?

FinderSchnappschuss001.jpg

Ich lade jetzt selber mal die EU-Karte von Teddy runter und probiere, ob ich sie installieren kann...

Die gute Nachricht lautet, dass du nichts falsch machst!

Die schlechte Nachricht lautet, dass ich auch keine Europakarte anzeigen kann: trotz scheinbar sauberer Konvertierung wird diese weder in RoadTrip noch in BaseCamp angezeigt. Ich werde bei Teddy mal anfrage, ob sich die Karten unterscheiden...

---

Ich habe mal experimentiert: Wenn ich die Rad- und die D-Karte kurz aus dem Garmin/Maps-Ordner nehme, BaseCamp neustarte, wird die EU-Karte angezeigt. Aber nur im Menü, wenn man in der Darstellung rauszoomt, bleibt der Bildschirm leer...

-- Vielen Dank – die Idee, die Deutschlandkarte aus dem Ordner zu nehmen war super! Jetzt funktioniert es auch bei mir! Das mit dem rauszoomen ist ja nicht so schlimm. Hauptsache man kann reinzoomen... Also, nochmals: vielen Dank und viele Grüße, tsagaanbar

---

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem, habe jetzt die Wander und Reitkarte von deutschland und eine OSM Karte von Frankreiche installiert und zu einer .gmapi datei konvertiert, sie werden in Basecamp under "Karten" angezeigt, wenn ich sie jedoch anwähle, sehe ich nur ein gelber fleck anstelle der Karte...

wenn ich die .img Datei auf meinem Dakota 20 lade, wird die Karte jedoch richtig angezeigt...

Mach ich was falsch, oder unterstützt basecamp3.1.4 keine OSM Karten mehr?

Link auf meiner Benutzerseite

Hallo Gmhofmann, schön, dass du dich um den Mac kümmerst. Was ich nicht so schön finde ist, dass du einfach ohne Rücksprache meine Benutzerseite mit einem Link auf deine Seite "verzierst". Für deine eigene Benutzerseite willst du ja auch nicht, dass sie von anderen editiert wird. Ich habe deinen Link auf meine Diskussionsseite verschoben (den Rest deines Edits aber drin gelassen). Radfahrer 19:44, 28 April 2010 (UTC)

Hallo, das war keine böse Absicht. Es hat sich nur angeboten, weil du dankenswerterweise explizit auf Mac OS X hinweist. Zum Mac finden sich ja nur sehr wenige Seiten im OSM-Wiki. -- Gmhofmann 14:29, 1 May 2010 (UTC)

Probleme mit konvertierung.

Ich werde mal in der nächsten Woche sehen ob ich herausfinden kann was das Problem ist, und warum Roadtrip es nicht anzeigt. Hast du vielleicht die Möglichkeit under Windows die Karte zu konvertieren? Vor allem der Unterschied zwischen Info.xml produziert von Gmapibuilder und Info.xml produziert von Mapconverter.exe könnte hilfreich sein. (Du findest Info.xml innerhalb der .gmapi Datei)

Heute habe ich auch eine neue Version gemacht, aber sie wird dieses Problem nicht verhelfen. --Berteun 18:25, 2 May 2010 (UTC)

Hallo, ich habe (leider?) keine Möglichkeit, mit Windows zu arbeiten. Was ich inzwischen herausgefunden habe: Wenn man die D-Karte aus dem Maps-Ordner nimmt, wird die EU-Karte angezeigt. -- Gmhofmann 16:17, 3 May 2010 (UTC)

Deutschland.tgz

Hallo Gmhofmann,

vielen Dank für Deine Seite, ich versuche mich auch strikt daran zu halten, aber: ich habe die datei deutschland.tgz von cumputerteddy heruntergeladen, beim entpacken entsteht automatisch ein directory "deutschland", es sind auch viele img dateien vorhanden, aber keine .tdb. Es scheint kein download-Fehler zu sein, ich habs mehrfach probiert, auch noch einmal unter windows, mit immer dem gleichen Ergebnis.

bei der Suche finde ich Folgendes:

Achtung: Bei der Deutschlandkarte von Computerteddy ("deutschland.tgz"]) ist seit ein paar Versionen die *.tdb-Datei defekt. Deshalb funktioniert oben beschriebener Weg hier nicht, sondern man geht nach folgender Beschreibung vor:

Wenn Karten ohne *.tdb-Datei (wie die von TopoMaps) in MapSource installiert werden sollen, muss zusätzlich zu MapSetToolkit noch die Freeware cGPSmapper ("Free cGPSmapper land version") installiert werden. So geht's: MapSetToolkit starten, und bei Select IMG files den Ordner der entpackten Kartendaten wählen. Danach auf Select all und Add --> klicken. Jetzt bei Mapset directory das gleiche Verzeichnis auswählen, bei Mapset name den Kartennamen eingeben und bei Product Code einen frei wählbaren, aber noch nicht belegten Code eingeben (am besten vierstellig). Jetzt muss bei cgpsmapper noch angegeben werden, wo sich die Datei cgpsmapper.exe befindet. Danach noch einen Haken bei Install in Mapource und bei Blank overview maps (sonst dauert es sehr lange und braucht sehr viel Speicher) setzen und auf START klicken. Jetzt ruft MapSetToolkit cGPSmapper auf, erstellt die *.tdb-Datei und installiert die Karte in MapSource. Geschafft!''

Allerdings scheint es diesen GPSmapper nur für windows zu geben.

Was ist zu tun?

Ich danke vielmals im voraus! --Antjefly 18:47, 15 June 2010 (UTC)

Hallo Antjefly, ich habe mir am Montag oder Dienstag die Deutschlandkarte vom Teddy gesaugt und konnte die ohne Probleme konvertieren und mit BaseCamp (da gibt es seit ein paar Tagen eine neue deutsche Version!) nutzen... Ich habe mir bei OSM-Software und -karten die letzten Monate angewöhnt, alte Versionen immer erst dann zu löschen, wenn ich sicher bin, dass die neuen Ausgaben funktionieren. ;-)

Und notfalls muss man halt ein paar Tage warten, bis neue Versionen runterzuladen sind. Grüße ... Gerd -- Gmhofmann 10:25, 18 June 2010 (UTC)

Hallo Gerd,

ah ja, mittlerweile wurde die Datei geändert, jetzt geht's soweit. Vielen Dank! Jetzt wieder eine Anfängerfrage: ist diese Karte routingfähig oder nicht? Woran kann man das generell feststellen? Schönen Sonntag noch, antje --Antjefly 10:29, 20 June 2010 (UTC)

Hallo Antje, beim Teddy steht das immer dabei, wenn eine Karte routingfähig ist. Du kannst dir auch mal die All in One von Christoph ziehen, die routet auch. Versprich dir aber nicht zuviel vom Routing, ich probiere das immer wieder mal hier in Heilbronn aus und bin erstaunt, was da manchmal für krude Ergebnisse rauskommen. Vielleicht ist das in deiner Umgebung besser... Was du unbedingt mal austestet solltest: http://www.openrouteservice.org/. Da kannst du sehen, wo falsche Einträge in OSM sind, wenn mal wieder das Fahrrad über eine Treppe oder auf die Autobahn geführt wird. Grüße aus Heilbronx .. Gerd -- Gmhofmann

Hallo Gerd, mittlerweile habe ich die OSM-Fahrradkarte installiert (auf dem Rechner), das Routing funktioniert wohl soweit auch, allerdings verstehe ich die Übertragung zum GPS-Gerät nicht. Trotz richtiger Übertragungseinstellungen werden nur die Routenanfangs und -endpunkte übertragen, so dass ein erneutes Routing auf dem GPS gestartet werden muss, was zu einer anderen Route führt (im GPS ist die "normale" OSM-Karte). Wäre auf der OSM-Fahrradkarte ein Weg, der nicht auf der normalen OSM-Karte ist, würde ich verstehen, dass es nicht funktioniert. Das scheint aber nicht der Fall zu sein, die OSM-Karte ist doch schon sehr detailiert. Ich verstehe auch nicht, warum das GPS noch einmal selbst rechnet, ich hätte erwartet, dass alle Abbiegungen etc. übertragen werden. Alles schwierig nachzuvollziehen. Trotzdem vielen Dank für Deine Hinweise, werde ich teste. Gruss aus Hamburg, antje--Antjefly 13:18, 26 June 2010 (UTC)

Template:Software2

Hallo Gmhofmann,

danke dass du myTracks der Softwareliste hinzugefügt hast. Leider hast du unseren Ansatz ein klein wenig falsch verstanden ;) Ich habe die Angaben auf der Wikiseite zu dem Tool ergänzt, so dass es unser Crawler beim nächsten Lauf auch wieder einträgt. --!i! 13:49, 17 October 2010 (BST)

Der JOSM-Editor

Hallo Gmhofmann, zunächst mal vielen Dank, dass Du Dich für uns Apple-User so einsetzt. Ich habe schon viele gute Tipps auf Deiner Seite gefunden.

Zu den neueren JOSM-Versionen kann ich sagen, dass nach Version 3376 (jedenfalls war das die letzte die ich erwischt hatte) Java 1.6 (auch als Version 6 bezeichnet) benötigt wird, wie Du richtig schreibst. Aber nicht nur Mac OS X 10.4 (Tiger), sondern auch OS X 10.5 (Leopard) kann nicht mit der neuen Java-Version upgedated werden. Apple hat erst in den Snow-Leopard OS X 1.6 das neue Java eingebaut. Vielleicht schau ich mir mal das soylatte-Ding mal näher an. --Buetal 23:42, 16 November 2010 (UTC)

Einzelne Kacheln auf Garmin mit Mac

Hi, da ich ein altes Garmin eTrex Venture HC habe, auf das man mit 24MB Speicherplatz nur einzelne Kacheln übertragen kann, habe ich mir mal dafür eine Anleitung zusammengebastelt, siehe: User:John07/Garmin_Tiles_Mac. Vielleicht kannst du die zu deiner Linkliste am Ende der Seite hinzufügen. --John07 21:45, 26 March 2011 (UTC)

Ist drin, danke dir. -- Gmhofmann 17:52, 5 April 2011 (BST)

Hallo Gmhofmann,

ich habe einen GARMIN etrex summit HC. Kannst du mir vielleicht helfen, ob ich auch auf dieses Gerät Karten laden kann - es hat leider keinen externen Speicher - und wie es gegebenenfalls funktioniert?

Danke vorab! -- Christian G

Hallo Christian,
die Anleitung von mir User:John07/Garmin_Tiles_Mac müsste genauso auch für dein Summit HC funktionieren. Laut Garmin-Webseite kannst du auf dein Gerät Karten aufspielen und es hat auch nur 24MB Speicher. Falls du Probleme mit der Anleitung hast, melde dich bei mir und ich werde die Anleitung weiter verbessern. --John07 21:48, 22 May 2011 (BST)

etrex summit HC - Karten laden?

Hallo Gmhofmann,

ich habe einen Garmin etrex HC summit. Weißt du vielleicht Rat, ob ich auch auf dieses Gerät Karten laden kann und wie es gegebenenfalls funktioniert? Das Gerät hat keinen externen Speicher!

Vorab Danke für deine Hilfe - Glückwünsch zu deiner Seite!

Hallo, das Modell kenne ich leider nicht ;-(

Aber im OSM-Forum wird dir sicher geholfen: http://forum.openstreetmap.org/viewforum.php?id=14 -- Gmhofmann 05:57, 31 May 2011 (BST)

wie bekomme ich eine .img Datei in Basecamp installiert?

Hallo, auch ich ein Neuling.... Vielen Dank für deine Informationen. eine OSM Karte habe ich schon in Basecamp installiert. HAbe mir gerade die Testversion der Topo Dtld. von der Garmi Seite heruntergeladen. Diese möchte ich in Bascamp nutzen um mich einzuarbeiten.... Wie funktioniert das? geht das nur mit angeschlossenem Gerät oder kann aich das auch so nutzen?

danke sagt der frank