Wiederverwenden von Knotenpunkten

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Wiederverwenden von Knotenpunkten

Ein einzelner Knotenpunkt (Node) kann mehreren Wegen zugeordnet werden. So ist es beispielsweise möglich, eine Reihe von Knoten sowohl als highway=secondary (größere Straße) auszuzeichnen und gleichzeitig als landuse=residential (Abgrenzung eines Wohngebietes).

In der Gemeinschaft der Mapper herrscht bisher keine Einigung darüber, ob man in solchen häufig vorkommenen Fällen Knoten lieber wiederverwenden sollte, oder anstatt dessen getrennte Knoten nutzt.

Beide Ansätze haben Vor- und Nachteile. Bilde dir selbst eine Meinung und führe deine Gründe auf dieser Seite an.

Für die Wiederverwendung spricht

  • Keine Leer-Räume zwischen angrenzenden Gebieten und Straßen.
  • In der Regel betrifft das nachträgliche Verschieben/Anpassen einer Straße auch die angrenzende Umgebung.
  • Knoten können mit aktuellen JOSM-Versionen wieder aufgetrennt werden.
  • Ohne Wiederverwendung fehlt die Information, dass die Straße der Gebietsrand ist.
  • (Keine Vervielfachung der Nodezahlen)
  • Wird ein öffentlicher Platz von einer oder mehreren Straßen begrenzt, so ist ein Routing für Fußgänger nur möglich, wenn sich der Platz und die Straße die Knotenpunkte teilen.

Für separate Punkte spricht

  • Editoren sind für Wiederverwendung nicht ausgelegt:
    • Eine nachträgliche automatische Auftrennung von Knoten ist in älteren JOSM-Versionen nicht möglich.
    • Das editieren des Landuse und/oder der Straße ist für Benutzer schwieriger weil man nicht gezielt diese auswäh
    • Der Validator meldet überlappende Wege
  • Eine Auftrennung von Knoten ist für unerfahren Benutzer schwieriger als das verschieben bestehender Knotenpunktelen kann.
  • Die Straße symbolisiert ja gewissermaßen den Mittelstreifen der Straße, die Landuse geht aber nur bis an den Rand der Straße
    Das stimmt so nicht. Der Weg repräsentiert die ganze Breite der Straße; die gesamte Straße wird in ein lineares Objekt abgebildet. -- Eckhart 01:51, 19 July 2008 (UTC)
    Ich frage mich, ob es sich lohnt hier zu diskutieren, damit es noch schwieriger wird sich eine Meinug zu bilden? Ich finde der <way> aus osm liegt au der Mitteline und hat in meinem Editor auch keine Breite die mir angezeigt wird. Sven Anders 08:12, 23 July 2008 (UTC)
  • Höhere Aufwand wenn z.B. ein Radweg als ein seperater Weg entlang der Straße eingezeichnet werden soll
  • In der Regel betrifft das nachträgliche Verschieben/Anpassen der angrenzenden Umgebung nicht die Straße.
  • Je nachdem wie detailreich man Mappt, muss man später das Landuse häufig doch wieder abtrennen (ist eine Wiese/ein Parkplatz ein Wohngebiet?)
  • Datenbankplatz ist nicht das Problem
  • Man sieht beide Gebilde mit einem Blick
    Zumindest mit JOSM werden gilt das auch bei Wiederverwendung (Drahtdarstellung aus) -- Eckhart 01:58, 19 July 2008 (UTC)
    Nein, ich sehe eben nicht, ist vielleicht etwas gemein: EinOderZweiResidential.png
    Kannst du mir sagen ob das nun ein oder zwei Residential sind? Außerdem ist bei mir häufig die Drahtdarstellung ein) Sven Anders 08:14, 23 July 2008 (UTC)
    Das sind eindeutig zwei landuse=residential Riechfield 09:09, 23 July 2008 (UTC)

Folgende Personen haben folgende Meinung

  • Seperate Punkte --Krza 10:59, 2 January 2011 (UTC)
  • Für seperate Punkte Sven Anders 10:33, 17 July 2008 (UTC)
  • Seperate Punkte --Grille Chompa 10:59, 17 July 2008 (UTC)
  • Seperate Punkte --Jannis 06:29, 18 July 2008 (UTC)
  • Seperate Punkte --moonwashed 12:42, 19 July 2008 (UTC)
  • Wiederverwendung --Avatar 10:54, 17 July 2008 (UTC)
  • Wiederverwendung -- Eckhart 11:16, 17 July 2008 (UTC)
  • Wiederverwendung -- Uboot 12:29, 17 July 2008 (UTC)
  • Wiederverwendung --Colin Marquardt 14:49, 17 July 2008 (UTC)
  • Wiederverwendung -- Riechfield 17:41, 20 July 2008 (UTC)
  • Wiederverwendung --Michael gd 12:59, 23 July 2008 (UTC)