DE:Luftbilder aus Bayern

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Digitales Orthophoto (DOP) in 200 cm Auflösung

Am 24.02.2011 wurden die Digitalen Orthohotos der Bayerischen Vermessungsverwaltung in 200 cm Bodenpixelgröße DOP200 zum Abzeichnen und zur Datenerfassung als WMS-Dienst freigegeben (Pressemeldung). Seit 07.05.2015 sind zusätzlich die DOP80 (80 cm Bodenpixelgröße) zur Verwendung in OSM verfügbar. Zum 30.06.2018 wurden die DOP 200 von der Vermessungsverwaltung eingestellt.

Seit 2017 wird Bayern im 2-Jahres-Turnus neu beflogen (2017 Nordbayern, 2018 Südbayern).

Die Orthophotos sind unter dem Namen Bavaria 80 cm bereits in JOSM und in iD hinterlegt.

Hinweis: Die Orthophotos im BayernAtlas haben eine höhere Auflösung - 40 cm in der kostenlosen und 20 cm m in der kostenpflichtigen Version (BayernAtlas plus) und dürfen nicht für OSM verwendet werden.

Orthophotos manuell einbinden

URL zum WMS-Server:

Bavaria DOP 80 cm

https://geoservices.bayern.de/wms/v1/ogc_dop80_oa.cgi?

OpenData Bayern

Seit 2011 sind die DOP200 (seit 2015 auch die DOP80), Digitale Topographische Karte 1:500000, Verwaltungsgrenzen Karte, Digitales Geländemodell Gitterweite 200 m und eine Karte der Freizeitwege vom Bayerische Vermessungsverwaltung im Rahmen der Open Data Initiative unter eine Creative Commons Lizenz gestellt worden Open Data Seite des Vermessungsamts.

Historie - Pilotprojekt "Luftbilder aus Bayern"

Hauptartikel:Pilotprojekt "Luftbilder aus Bayern" 2008-2009

2008/2009 stellte der Freistaat Bayern in einem 3-monatigen Pilotprojekt Luftbilder im Umfang von 10'000 km² zur Verfügung. Daraus wurden durch "Abzeichnen" in insgesamt 2 Mannjahren Geodaten für OpenStreetMap generiert. Dieser Erfolg (Menge, Genauigkeit und Vollständigkeit der Daten) führte zwei Jahre später dazu, dass die Bilder in 200 cm Bodenauflösung für ganz Bayern freigegeben wurden und ab 2015 auch in 80 cm.