DE:Tag:fortification_type=motte

From OpenStreetMap Wiki
Jump to navigation Jump to search
Public-images-osm logo.svg fortification_type = motte
Château à motte de Saint-Sylvain-d'Anjou.jpg
Beschreibung
Mittelalterlicher Burgtyp mit einem meist künstlich angelegtem Erdhügel und einem turmförmigen Gebäude.
Gruppe: Historisch
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet werdensollte nicht über Linien verwendet werdenkann Flächen zugeordnet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Erfordert

historic=archaeological_site, archaeological_site=fortification

Sinnvolle Kombinationen
Status: in Benutzung

Eine  Motte (französisch motte „Klumpen“, „Erdsode“; Aussprache „mott“) ist ein vorwiegend in Holzbauweise errichteter mittelalterlicher Burgtyp, dessen Hauptmerkmal ein künstlich angelegter Erdhügel mit einem meist turmförmigen Gebäude ist. Weitere deutsche Bezeichnungen sind Turmhügelburg, Erdhügelburg und Erdkegelburg.

Sie wurden manchmal auf früheren Strukturen wie tumili (archaeological_site=tumulus oder Ringforts (fortification_type=ringfort) gebaut. Wenn sie künstlich errichtet wurden, kam die Erde für den Hügel von dem Graben, der rundherum als Teil der Befestigungsanlage gegraben wurde.

Wie kartieren?

Idealerweise die Fläche zeichnen, die die Motte einnimmt. Wenn das auf den Luftbildern nicht zu erkennen ist, stattdessen einen Punkt setzen und die folgenden notwendigen Tags verwenden:

Wenn es bekannt ist, dass die Motte auf einer älteren Struktur errichtet ist, kann diese ebenfalls gemappt werden.

Merkmale, die im Zusammenhang verwendet werden

Beispiele