DE:OpenSeaMap auf iOS

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — OpenSeaMap auf iOS
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
OpenSeaMap
Screenshot of OpenSeaMap
Autor: Helge Staedtler
Website: http://itunes.apple.com/de/app/openseamap/id495210783?mt=8
Version: 3.0 (2016-08-16)
Installation:
Lizenz: proprietary
Plattform: iOS

App for searching and offline caching

App für OpenSeaMap

Gratis App für OpenSeaMap (OpenSeaMap, - die freie Seekarte):

OpenSeaMap App im AppStore

Eigenschaften

  • weltweite Karte
  • heruntergeladene Kacheln werden automatisch gespeichert
  • bei Neuaufruf wird die Aktualität geprüft
    falls eine neuere Kachel vorhanden ist, wird diese automatisch neu geladen
  • Standort wird in Bildschirmmitte angezeigt
  • bei Bewegung verschiebt sich Karte unter dem Standort
  • Ortssuche über Apple Ortsfinder
  • Koordinateneingabe & -anzeige in gängigen Formaten
  • Chartplotter für kontinuierliche Positionsanzeige
  • Wegpunkte anlegen, ändern, löschen, abrufen und beliebig exportieren
  • QuickZoom Regler für optische Vergrößerung der Karte
  • Präzisionszoom mit Plus-/Minustasten
  • Kopieren der aktuellen Koordinaten in Zwischenablage
  • Nachtsichtbetrieb
  • Wetterdateneinblendung (Quelle: openportguide.de)

Technik & Sprache

Verwendet OpenStreetMap kombiniert mit OpenSeaMap Layer, besonders geeignet für Segler und andere Wassersportler. Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch.

Support

Wenn sie eine Supportanfrage haben, melden sie sich bitte unter der folgenden E-Mail Adresse mit ihrem Anliegen:

openseamap-support@noxymo.com

oder besuchen sie das Forum der OpenSeaMap mit vielen weiteren Informationen.

OpenSeaMap

OpenSeaMap ist ein weltweites Opensource-Projekt zur Erstellung einer freien Seekarte. Es besteht ein großer Bedarf an frei zugänglichen Karten für die Seefahrt. Deshalb wurde 2009 das Projekt ins Leben gerufen.

Ziel von OpenSeaMap ist es, für den Seemann interessante nautische und touristische Information in die freie Weltkarte einzutragen und in nautisch ansprechender Weise darzustellen. Dazu gehören Leuchtfeuer, Tonnen und andere Seezeichen, Seewetter, Hafen-Informationen, Reparaturwerkstätten, Schiffszubehör und vieles mehr, aber auch Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Sehenswürdigkeiten.

OpenSeaMap ist ein Teil-Projekt von OpenStreetMap und verwendet dessen Datenbank.

Entstehungsgeschichte

Die App ist ein Spinoff von Seewetter Pro (unterstützt von seewetterpro.de). Sie wurde als kostenfreie Version bereitgestellt durch den Entwickler der App, der die Implementierung der OpenSeaMap für iOS auf der Basis des Route-me-Framework für iOS vorgenommen hat, und auf diese Art und Weise etwas an die großartige Community zurückgeben möchte. In Kürze wird auch die Code-Erweiterung des Route-me-Framework für diese App bereitgestellt.