DE:Potlatch 2/Shortcuts

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Potlatch 2/Shortcuts
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް


Siehe zu allgemeiner Bearbeitungstechnik in Potlatch 2 auch: DE:Potlatch 2/Primer

Mausoperationen

Bei Standard-Konfiguration für folgende Aktionen die linke Maustaste benutzen.

  • Karte verschieben: auf eine leere Stelle in der Karte klicken und halten und Maus ziehen
  • Weg oder Punkt/Knoten auswählen: einmal anklicken
  • Weg oder Knoten verschieben: mit einem Klick auswählen, dann mit gedrückter Maustaste ziehen
  • Neuen Knoten (alleinstehend) erstellen: Doppelklick in die Karte
  • Neuen Knoten in einen Weg einfügen: 1. Weg mit einem Klick anwählen; 2. mit gedrückt gehaltener Umschalttaste die gewünschte Einfügestelle anklicken. Der neue Knoten wird auch allen anderen Wegen die diesen Punkt kreuzen hinzugefügt.
  • Vorhandenen Weg fortsetzen: 1. Endknoten eines Weges mit einem Klick anwählen; 2. nächsten Knoten mit Mausklick in die Karte setzen.
  • Wegabzweig beginnen: Knoten in Weg (evtl. vorher neu einfügen) mit gedrückt gehaltener Umschalttaste anklicken.
  • Mehrfachauswahl von Objekten: mit gedrückt gehaltener Strg Steuerungstaste (Kommandotaste bei MacOS) nacheinander anklicken. Des Weiteren kann bei gedrückter Steuerungstaste mit zusätzlich gedrückter linker Maustaste ein Rahmen gezogen werden. Alle vom Rahmen tangierten Objekte werden ausgewählt.
  • Hintergrundebene (z.B. Luftbild) bewegen (Ausrichtung korrigieren): Leertaste+Maustaste und Maus ziehen. Nicht rückgängig (undo) machbar - um zur Standardausrichtung zurückzukehren Ebene aus- und wieder einschalten oder Potlatch neu starten.
  • Vektorlayerobjekt (GPS-Track oder Waypoint) in Weg bzw. Knoten konvertieren: Steuerungstaste+Umschalttaste+Maustaste (Linux) / Alttaste+Maustaste (Windows)

Tastenkürzel

Hinweis: Potlatch braucht den Fokus, um Tastendrücke verarbeiten zu können. Wenn du zuletzt auf den Browser oder Webseiteninhalt außerhalb von Potlatch geklickt hast, hat Potlatch nicht den Fokus. Klicke auf eine Scrollleiste oder eine leere Fläche in Potlatch, um zu fokussieren und drücke dann die gewünschte Taste.

  • 0 (Null; nicht auf dem Nummernblock) – Alle Tags (des ausgewählten Objekts) löschen
  • B – Quelle (“source-tag“) am ausgewählten Weg oder Knoten einfügen. Wert wird auf "bing" gesetzt.
  • C – Aktuellen Änderungssatz (Changeset) schließen. Änderungssätze müssen nicht manuell geschlossen werden. Es lassen sich mit Potlatch nur Änderungssätze schließen, solange man immer noch in der selben Bearbeitungssitzung ist. Das Schließen von Änderungssätzen ist nur relevant, wenn man mehrere Änderungssätze (mit jeweils einem eigenem Kommentar) in einer Bearbeitungssitzung (ohne Schließen und Neuöffnen von Potlatch) erstellen möchte.
  • DDimmen: Hauptebene dimmen/transparent schalten
  • E - Entfernung: Nach dem Tastendruck die Start- und anschließend die Endposition anklicken. Die Entfernung wird am unteren Bildschirmrand in der Mitte mit einer Nachkommastelle in Meter angezeigt.
  • FFortfahren, einen Weg weiterzeichnen, der sich einen Node mit einem anderen Weg teilt (einer Linie folgen).
  • GGPS-Spuren einblenden
  • H
    • Falls nur ein Objekt ausgewählt: Chronik anzeigen (alternativ ist es möglich auf die Objekt-ID-Nummer oben links im Advanced-Modus zu klicken)
    • Falls mehrere Objekte ausgewählt: Multipolygon-Loch erstellen
  • J – verschmelzen/join
    • Falls ein Knoten ausgewählt ist: Verschmilzt den Knoten mit allen Knoten und Wegen, die an der selben Stelle sind.
    • Falls zwei oder mehrere Wege ausgewählt sind (jeweils ein Paar muss über einen gemeinsamen Knoten verbunden sein): Verschmilzt die Wege. (Hinweis: Die osm_id des zuletzt markierten Weges wird für den neuen Weg übernommen)
  • Umschalttaste+J – Entschmelzen (von gemeinsam genutzten Knoten)
  • M – Potlatch im Browserfenster maximieren (für noch mehr Platz: benutze den Vollbildmodus (oft mit Taste F11) deines Browsers)
  • O – Konten auf Weg ersetzen
  • P – einen neuen parallelen Weg erzeugen (wenn Weg ausgewählt)
  • Q – Rechtwinklig/Quadratisch machen (wenn geschlossener Weg ausgewählt)
  • R – Einfügen der Tags des zuvor ausgewählten Weges oder Knoten in den aktuell ausgewählten Weg oder Knoten (Weg zu Weg und Knoten zu Knoten).
    Kopieren der Tags von Knoten zu Weg: Knoten auswählen und bei gedrückter Umschalttaste davon weg klicken (Maustaste gedrückt halten und Zeiger bewegen, um Größe zu bestimmen); ein neuer, rechteckiger, geschlossener Weg mit den Tags des Knoten wird erstellt.
  • Umschalttaste+R – aktuell ausgewählten Weg oder Knoten in die selben Relationen wie den zuvor ausgewählten Weg oder Knoten einfügen (Weg zu Weg und Knoten zu Knoten)
  • S – Abspeichern
  • T – zwischen einfacher und fortgeschrittener (Simple/Advanced) Ansicht umschalten (toggle)
  • V – Wegrichtung umkehren (wenn ausgewählt). Anmerkung: Wie die Wegrichtung erkennbar ist.
  • W – zugehörigen Weg auswählen (wenn Knoten in Weg ausgewählt)(zuletzt ausgewählter Weg wird erneut ausgewählt, falls Knoten zu mehreren Wegen gehört)
  • X – Weg am ausgewählten Knoten teilen (wenn Knoten in Weg ausgewählt)
  • Y – Weg vereinfachen (wenn Weg ausgewählt). Anmerkung: löscht eventuell überflüssige Knoten. Kann nach dem Umwandeln einer GPS-Spur in einen Weg nützlich sein.
  • Z – letzte Aktion rückgängig machen (Zurück)
  • Umschalt-Z – Letzte rückgängig gemachte Aktion wiederherstellen
  • + oder = – neuen Tag an aktuell ausgewähltes Objekt hinzufügen (schaltet zusätzlich auf Advanced-Modus um, falls aktuell in Simple)
  • - – (nicht auf Nummernblock) Knoten (nur vom letzten ausgewählten Weg) entfernen
  • / – zwischen Wegen umschalten, die durch diesen (ausgewählten) Knoten gehen (kann auch # [auf manchen deutschen Tastaturen] oder * [auf manchen skandinavischen Tastaturen] sein). Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildschirmfotos.
  • , – auf dem Weg einen Knoten vorwärts bewegen
  • . – auf dem Weg einen Knoten rückwärts bewegen
  • Pfeiltasten – Karte verschieben
  • Bild ↑ auf – Karte vergrößern
  • Bild ↓ ab – Karte verkleinern
  • Entf/Rückschritttaste – ausgewählten Knoten löschen
  • Umschalt-Entf/Rückschritttaste – ausgewählten Weg löschen
  • Entertaste/Escape – Weg zeichnen beenden