Talk:Mappertreffen Dortmund

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Terminvorschlags-Tabelle

  • Ich habe mir ein paar Anregungen von der Dresdener Mapper-Treffen-Seite geholt, und habe als erstes einmal die Terminvorschlags-Tabelle "geborgt" ;-). Mein Vorchlag für das Handling dieser Tabelle
    • Für neue Terminvorschläge eine neue Spalte in die Tabelle einfügen (In allen Zeilen der Tabelle!) und bei den bereits eingetragene Usern in diese neue Spalte ein Fragezeichen eintragen
    • Für User, die sich komplett neu eintragen wollen, habe ich eine leere Zeile unten in der Tabelle gelassen.

MartinP do 13:29, 26 July 2008 (UTC)

Mappertreffen im Kalender der Wiki-Startseite

Habe das Treffen dort im Kalender vermerkt. MartinP do 07:40, 30 August 2008 (UTC)

zu viele secondary?

Bedenket, dass auch Kreisstraßen mit herausgehobener Bedeutung als secondary getaggt werden können. Ich finde Euer Vorgehen eigentlich fast noch zu defensiv: Die Berghofer Straße hätte ich, auch wenn der Verkehr stark abgenommen hat, als secondary gelassen, Ostkirchstraße/Apolloweg als Verbindung von Berghofen und Aplerbeck würde ich als tertiary einordnen. Gruß von einem Exilhörder. Ipofanes 11:17, 29 September 2008 (UTC)==

Nach meinem Verständnis sollten nur herausragende Durchgangsstraßen als secondarys eingeordnet werden (wenn sie keine Bundesstraßen sind), tertiarys sind dann nur lokal bedeutsame Durchgangsstraßen. Die Berghofer Straße habe ich aus diesem Grund als tertiary eingeordnet, schließlich verläuft die B236 direkt daneben und fängt den nicht lokalen Verkehr auf. Eine strenge Einordnung nach Landes-/Kreisstraße finde ich auch nicht wasserdicht, das kann aber als erste Näherung dienen. Ich bin aber vor allem der Meinung, dass in Dortmund zu viele secondarys vorhanden sind und das Durchgangsstraßennetz daher eher verwirrend dargestellt ist. Mit einer Herabstufung einiger secondarys zu tertiarys würden die realen Verhältnisse eher dargestellt. Inbesondere sollten "Sackgassen" im Secondary-Netz nur in absoluten Ausnahmefällen entstehen (Negativbeispiel: Brandisstraße). -- DanielM 21:57, 29 September 2008 (UTC)
Da sollte die Durchstraße auf jeden Fall aufgewertet werden´: sicher Durchstraße, aber auch Preinstraße auf tertiary. Brandisstraße könnte man vielleicht auch auf tertiary setzen. Dass im gesamten Karree Berghofen -- Schwerte -- Holzwickede keine secondary sein soll, finde ich ein bisschen krass. Von der Sölder Straße in Schwerte-Ost kenne ich die Verkehrsdichte nicht, aber der Ausbauzustand rechtfertigt auf jeden Fall secondary. Wenn Du mal inflationäres Orange sehen willst, schau Dir mal Homel' an. Ipofanes 11:24, 30 September 2008 (UTC)
Ich stimme Dir in Sachen Durchstraße/Brandisstraße/Preinstraße zu und hab das gleich mal geändert (jetzt alles tertiarys). -- DanielM 20:39, 30 September 2008 (UTC)