Talk:Verkehrsverbund Rhein-Neckar

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Taggingprüfungsanfrage Sinsheim

Könnte sich jemand bei den Sinsheimer Buslinien 741, 762 und/oder 765 ansehen, ob das alles korrekt angegeben ist und was bei der Linie 763 nicht stimmt? Es geht dabei nur um "die Formalitäten", Linenführung und ähnlilches stimmen (bis auf das umseitig Angegebene). --rayquaza 18:18, 28 October 2012 (UTC)

Neue Version dieser Seite

Ich habe eine neue Version dieser Seite entworfen, die die Übersichtlichkeit verbessern und das Bearbeiten erleichtern soll. Die wichtigsten Änderungen sind:

  • Auf der Hauptseite findet sich eine Karte, die ungefähr das VRN-Gebiet zeigt. Ist die Kartengrösse so akzeptabel?
  • Auf der Hauptseite sollten maximal für Stadt- und S-Bahn die Tabellen eingebunden werden. Ansonsten sind hier nur Links auf Unterseiten angedacht, um die Seite nicht zu überladen. Eine Übersichtsseite, auf der alle Tabellen eingebunden sind ist natürlich trotzdem möglich.
  • Die Eingabe wurde durch Templates deutlich vereinfacht, Umgestaltungen dadurch erleichtert.
  • Durch die Templates ist allerdings auch eine Anpassung an mögliche spezielle Bedürfnisse eines bestimmten Bereiches nicht mehr so spontan, jedoch immernoch mit etwas erhöhtem Aufwand möglich.
  • Auf die Spalte "Name" habe ich verzichtet, da damit meist der Name der Bahnstrecke und nicht der Name der Linie erfasst wurde - eine Verbindung von beidem passt mEn nicht. Ein Linienname kann immernoch unter Start/Ziel mit-untergebracht werden.
  • Die Statusangabe habe ich etwas Vereinfacht, da ich die zwei Farbwerte und Prozentwerte eher umständlich als hilfreich fand.
  • Ebenso habe ich auf das "Überprüft"-Feld verzichtet, da es kaum Beachtung fand und wenn ich es richtig verstanden hatte eigentlich bedingte, dass mindestens ein Mapper, der sowohl Linie wie auch Tagging-Schema kennt keine grösseren - was auch immer "grösser" ist - Korrekturen an dieser vornimmt. Stattdessen kann nun für jeden Status das Datum der letzten Überprüfung gespeichert und angezeigt werden. Dieses kann mit der Eingabe "~~~~~" (fünf Tilden) automatisch vom Bearbeitungszeitpunkt der Wiki-Seite übernommen werden.
  • Die Relations-Links habe ich auf {{BrowseRelation|tools=no|Relation}} gekürzt, da die meisten anderen Links für die route_master-Relationen nicht oder kaum hilfreich waren. Eine andere Zusammenstellung (z.B. Darstellung der OverpassAPI) wäre theoretisch machbar.
  • Die Kurzerklärung des Tagging-Schemas (ich hoffe das stimmt so?) befindet sich nun am Ende der Seite, da diese ansonsten bei jedem Neuaufruf der Seite "überscrollt" werden müsste (die Karte ist ja schon schlimm genug ;-) ).
  • Ich habe viele veraltete Status-Informationen (meist von vor dem Lizenzwechsel) rausgeworfen, die die jetzige Seite imo nur in den "neuen" Bereichen (Kaiserslautern, Wiesloch, Sinsheim und S-Bahn) nutzbar machen. Durch die Datumsangabe (siehe Kommentar zum Überprüft-Feld) sollte dies hoffentlich in Zukunft unproblematischer sein.

Noch notwendig ist eine sinnvolle Aufteilung der Buslinien (was - wie oben schon angedeutet - auch später einfach möglich sein sollte) sowie eine vorsichtige Aufhübschung der Unterseiten und natürlich weitere Datenübernahmen (und letzlich die Verschiebung auf die Hauptseite), vor denen ich allerdings erstmal eure Meinung zu meinem "Refit"-Entwurf hören möchte.


Die Nutzung der neuen Templates sieht etwa so aus:

{{VRNLinienTabelleKopf}}
  {{VRNLinie
    |Liniennummer
    |Von
    |Nach
    |Status(als Farbe)|Datum
    |Kommentar
    |Rel-ID|color="Farbe"
  }}
|}

Wobei sich innerhalb des durch {{VRNLinienTabelleKopf}} eingeleiteten Tabellenblocks soviele Linien befinden, wie in der Tabelle sein sollen. Die Namen der Vorlagen ("VRNLinienTabelleKopf" und "VRNLinie") sind hier nur Platzhalter, was dafür als Bezeichnungen genutzt wird ist mir im Prinzip egal, wenn also jemand einen Vorschlag hat: Her damit ;-)


Und bevor jemand fragt: das ganze kostete mich jetzt etwa acht Stunden, wovon knapp eine Stunde auf das Schreiben dieses Textes entfällt.

Ich bitte nun um weitere Vorschläge/Änderungswünsche/Anmerkungen/whatever. --rayquaza 03:10, 23 December 2012 (UTC)

Hi, ich hab das grad erst gelesen oO ...
Ich finde die Idee gut, die Seite mal umzustrukturieren, Templates sind auf jeden Fall eine gute Idee. Die Farben gefallen mir nicht ganz so, vor allem dieses stechende Lila. Unbekannt würde ich wie bisher auch einfach weiß machen... Die Legende der Farben auch besser über die links, also oben. Den Namen der Regionalbahnen würde ich auch nicht herausnehmen, ich weiß nicht genau, die haben iwie etwas. Außerdem haben manche Strecken eine Zwischenhalt (zB. Kaiserslautern - Bad Kreuznach - Bingen). Entweder würde ich eine eigene Spaalte (oder in deinem Design eine Zeile) dazu machen oder weglassen. Das man die RelationsIDs kürzen kann wusste ich gar nicht, sieht auf jeden Fall besser aus ;)
Ich würde des Weiteren die Icons drinlassen (Bilder prägen sich besser ein als Text, vorallem kann man unterscheiden, ob die Strecke, die Haltestellen oder die Relation (die ist bis jetzt nie als Icon auf der Seite, was aber Sinn mache würde) verbessert werden muss. zB kann ich alle Haltestellen haben, jedoch in keiner Realtion zusammengefasst...
Kleinigkeit. Einen link zur Public Transport Seite kann man bei Tagging noch setzten. --HostedDinner 22:23, 5 January 2013 (UTC)


Ich hab' auch (wegen Weihnachten) extra viel Zeit gelassen ;-)
Als "fehlt"-Farbe habe ich vorläufig #f0f genommen, da es sich schnell tippen lies und auffällt, dass da noch was fehlt. Für Linien(netze) bei denen es keine Farben gibt o.Ä. kann man natürlich auch was anderes nehmen. Für den Status bin ich sowieso noch am überlegen, ob sich das vernüftig auf eine Art umsetzen lässt, bei der man als "Nutzer" keine Farbe eingeben muss aber trotzdem Zwischenstufen/-farben wählen kann.
Die Spalte "Von/Nach" gefällt mir auch noch nicht so ganz. Ich überlege, sie auf eine Spalte ohne Unterteilung zu reduzieren. Eine dynamische Unterteilung dürfte schwer werden (ich hatte einen Ansatz dazu nur in "hässlich" geschafft). Via-Halte würde ich (wie z.B. bei S4/S33) einfach in eines der beiden Felder packen.
Wenn die Haltestellen vorhanden sind aber keine Relation existiert würde ich die Linie als nicht erfasst ansehen (btw: Haben wir offiziell eine Haltestellenliste zur Verfügung?). Die Strecke sind für Buslinien Strassen, die hoffentlich vorhanden sein sollten und für Bahnlinien Gleise, zu denen man notfalls was im Kommentar schreiben kann (wenn's so schlimm ist) - "alles gut" + Kommentar -> Es fehlt noch eine unwichtige Kleinigkeit (z.B. Bahnsteige). Und ich bemerke auch jetzt schon wieder, dass in dem von mir Übernommenen die Farbe teilweise nicht zum Kommentar passt (z.B. S1 "falsches Gleis"). Deshalb hatte ich eigentlich diese Spalte vereinfacht, da mehrere unklar definierte Stufen, eine Prozentzahl (wer rechnet die aus statt es in der Zeit zu vervollständigen?) und eine "x von y"-Angabe (z.B. seltsame Linienführung, dadurch bei beiden Zählungen unterschiedliche Zählweisen => "44 von 37"...), deren Inhalt nicht zum nebenstehenden passt für mich (als Eintragenden und Verarbeitenden) umständlich und verwirrend und durch die unterschiedliche Anwendung uneinheitlich sind. Vorhandene Linienführung ohne Haltestellen (->orange) finde ich genauso schlimm wie alle Haltestellen in der Relation ohne Linienführung (->orange), da je nach Anwendungszweck beides schlecht ist. Ausserdem waren bei den von mir in OSM entdeckten Relationen in allen Fällen Haltestellen und Linienführung (ausgenommen kleinere discontinuous-Fehler) etwa gleich gut erfasst.
Ich finde das Public-Transport-Schema leider allgemein sehr schlecht und verwirrend beschrieben. Wenn du es dort ausreichend gut beschrieben findest (korrekt mag sein, aber besonders verständlich finde ich es nicht...), kannst du den Link auch gerne jetzt schon selbst einbauen, wenn du möchtest. --rayquaza 00:52, 6 January 2013 (UTC)
Zum Link: Ich meinte eigentlich einen Link á la: Für weitere Informationen siehe Public Transport, also schon deinen Vorschlag das dort als Tabelle anzuzeigen, aber noch zusätzlich einen Link. Und nein ich finde es auch sehr verwirrend beschrieben ;) --HostedDinner 11:32, 6 January 2013 (UTC)
So hatte ich es auch verstanden. Ich hatte absichtlich keinen Link gesetzt, da ich einen Verweis auf verwirrende Informationen als unlogisch ansehe. Eine verständliche Erklärung mit teilweise vorgegebenen Werten für das VRN-Gebiet erscheint mir effizienter. --rayquaza 20:52, 6 January 2013 (UTC)


Editlinks vs. durchgehende Sortierbarkeit der Sammelseiten

Bei Nachfolgendem geht es um die Sammelseiten wie zum Beispiel diese hier. Bei der Variante mit durchgehender Sortierbarkeit (also ohne trennende Tabellenköpfe und nach Klick auf die Spaltenüberschrift der ersten Spalte Sortierung nach der Liniennummer) lassen sich Editlinks (also Links zum Bearbeiten der Daten in der Tabelle) logischerweise nur oben oder unten gesammelt anzeigen, wodurch man wissen müsste, in welcher der "kleineren" Seiten eine Linie ist. Alternativ könnte man (wie jetzt) dem Nutzer die Abschnitte aufzwingen und Editlinks (sowie eine wiederholende Überschrift) dazwischen anbieten. Welche Variante fändet ihr (liest hier ausser User:HostedDinner noch jemand mit?) besser? --rayquaza 08:11, 14 January 2013 (UTC)