Ulm Neu-Ulm/Mapping4Munyu

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Am Mittwoch, den 15. November 2017 ab 19:00 Uhr ist im Rahmen der #osmgeoweek ein Mapathon des Ulmer OSM-Stammtisches geplant.
Ganz besonders freuen wir uns, dass wir den Mapathon dieses Mal zusammen mit dem Verein Hilfe zur Selbsthilfe Munyu/Kenia e.V. durchführen.
Wir wollen das Gebiet um Munyu und Athi (östlich von Thika Town) in Kenia mappen. In diesem Gebiet unterstützt der Munyu-Verein mehrere Schulen und eine Werkstatt für behinderte Menschen.

Herzlich willkommen sind erfahrene OSM-Mapper, OSM-Anfänger aber auch Interessierte, die OpenStreetMap noch nicht kennen.

Was ist HOT?

Das Humanitarian OpenStreetMap Team (HOT) unterstützt Hilfsorganisationen (z.B. Ärzte ohne Grenzen oder Red Cross) durch das Kartieren von Krisen- und Katastrophengebieten, damit die NGOs ihre humanitären Einsätze besser planen und organisieren können. Häufig ist für die betroffenen Gebiete kein zuverlässiges Kartenmaterial vorhanden.
Das Mappen erfolgt auf Grundlage von Satellitenbildern aus der Ferne (Sesselmapping). Die Hilfsorganisationen legen dabei das Gebiet, die zu mappenden Objekte und die Prioritäten fest.

Einen ausführlichen Bericht von einem HOT-Mapathon findet ihr in einem Beitrag auf jetzt.de.

Organisatorisches

Der Mapathon findet im Verschwörhaus (Weinhof 9, 89073 Ulm) statt. Zur Karte

Wir wollen Pizza bestellen. Verpflegung und Getränke werden von der Wikimedia Deutschland e.V. gesponsert.


Bitte tragt Euch zur besseren Planung in der Liste ein:

Ich komme zum Mapathon

  1. Looniverse (talk) 08:40, 24 October 2017 (UTC)
  2. NotesOfLife
  3. SunCobalt
  4. Munyu-Verein mit 4 Mitgliedern/Freunden

Ich komme vielleicht

  1. Basseuph
  2. Roland

Ich kann leider nicht kommen

  1. ...


Aufgabe

Munyu und Athi liegen östlich/südöstlich von Thika. Die Task 1234 des HOT-Taskmanagers deckt dieses Gebiet ab:


Weitere Infos

speziell zu Munyu/Kenia: