User:Alpha de

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Momentane Tätigkeiten bei Openstreetmap

  • Editieren meines Heimatortes -> Goch, Kalkar, Uedem
  • Editieren der Pistenkarten für Les Trois Valleés (01/2012), Klösterle/Arlberg (02/2012) und Davos (03/2012)

Frühere Tätigkeiten bei Openstreetmap

  • Editieren meines Heimatortes -> Karlsruhe und Bornheim bei Bonn
  • Erstellen/Überarbeiten der Skipistenkarten von Flims/Laax, Schweiz
  • Erstellen/Überarbeiten der Skipistenkarten von Val Thorens, Les Menuires, Meribel, Couchevel (Les Trois Vallées), Frankreich (01/2009, 01/2010 und 01/2011)
  • Erstellen/Überarbeiten der Skipistenkarten von Portes du Soleil (Champery, Avoriaz, Morzins, Morgins, Les Gets, Schweiz und Frankreich) (03/2009 und 02/2010)
  • Erstellen/Überarbeiten der Skipistenkarten von Davos (03/2011)

Pistenkarten für Garmin-Devices

Garmin Oregon 550 t und GroundTruth

User:Alpha_de/GroundTruthContourRules

Garmin Edge 705 und mkgmap

Für mein Garmin Edge 705 habe ich neben kommerziellen Lösungen nach einer Möglichkeit gesucht, die Pistenkarten (www.openpistemap.org) dort un in Mapsource richtig dargestellt zu erhalten und auch die Höhenlinien verfügbar zu haben.

Nach einigen Suchen und mit Unterstützung von Computerteddy ist mir das schließlich gelungen.

Die Bodenkonturen sind über das NASA-Projekt SRTM3 verfügbar und lassen sich mit dem Tool srtm2osm[1] für einen definierbaren Bereich downloaden als .osm downloaden.

Srtm2Osm.exe -bounds1 45.2 6.4 45.5 6.8 -step 50 -cat 500 100 -o ..\Val_Thorens_OSM\srtm.osm

als Beispiel für Les Trois Vallees, Frankreich.

Mit wget lade ich mir über die xapi von dem jeweiligen Gebiet ein .osm File herunter.

wget.exe "http://xapi.openstreetmap.org/api/0.6/map?bbox=6.4,45.2,6.8,45.5" -O ..\Val_Thorens_OSM\Val_Thorens.osm

Dieses eigene .osm hat den Vorteil, dass man bspw. vor Ort die Karte aktualisieren kann. Zudem reicht es, die Konturdaten einmal herunterzuladen, da diese sich ja nicht ändern.

Mit dem Programm osmmerge erzeuge ich dann aus den beiden .osm ein kombiniertes .osm.

osmmerge.exe champery.osm srtm.osm combined.osm

Mit mkgmap 904[2] kann combined.osm dann in eine für Mapsource nutzbare Form umgewandelt werden.

del 270169*.*
java.exe -Xmx64M -jar mkgmap.jar --mapname=27016901 --description=LesTroisVallees --style-file=.\piste ..\Val_Thorens_OSM\combined.osm
java.exe -Xmx64M -jar mkgmap.jar --overview-mapname=27016900 --product-id=1 --family-id=82 --tdbfile *.img

Die Style-Informationen, das zugehörige Type-File und die Batches stehen zum Download bereit.

Wichtig ist, die aus vorherigen Läufen erzeugten Dateien zu löschen, ansonsten stürzt Mapsource bei mir reproduzierbar ab.

Und das Ergebnis lässt sich dann in Mapsource mit dem Tool MapSetToolKit.exe einbinden und auf das Garmin-GPS übertragen.

Analog kann man bspw. im Fahrradbereich vorgehen, wenn man die Openstreetmap-Daten mit Konturdaten ergänzen will.