User:Babalone

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
About Me
OSM Logo This user submits data to OpenStreetMap under the name babalone.
JOSM Babalone submits data to OpenStreetMap using JOSM.
Bike Babalone
is a bicyclist.
Go Do Some Mapping.png Babalone uses a Neo Freerunner and might be willing to answer questions on it from OSM users.


Go Do Some Mapping Babalone
prefers to go outside and map.
Tux.svg Babalone uses a Linux-based computer.
Firefox This user prefers Mozilla Firefox.
Babel
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
en-2 This user is able to contribute with an intermediate level of English.
sv-1 Denna användare har grundläggande kunskaper i svenska.

Mapping

Ich mappe hauptsächlich Darmstadt und Emsdetten. In Emsdetten hab ich angefangen die Straßen als beleuchtet zu markieren und hab zum schnellen erkennen, was fehlt ne Karte mit Osmarender erstellt.

aufgegebene Projekte

Ich habe mal an einem GPS-Datenlogger-Programm für SHR (Betriebssystem für den Openmoko Neo Freerunner) gearbeitet um die Audiomapping-Funktion von JOSM zu nutzen, dass GPS-Daten als GPX speichert, auf "Knopfdruck" Ton aufnimmt und mir diesen dann mit ein zusätzliches GPX linkt. Es gibt noch eine eigene Website Website und nen github repository fürs Programm mit der aktuellsten (mit akutellen SHR-Versionen nicht mehr funktionierenden) Versionen.

implementierte Funktionen
-speichert auf "Knopfdruck" den Ton (und stoppt beim erneuten drücken ;) (funktioniert mit aktuellem SHR nicht mehr)
-schreibt GPS-Daten (lat, lon, time, speed, Ausrichtung) in eine Datei
-legt eine weitere Datei an mit Wegpunkten und verlinkten Audio-Aufnahmen
-das script erscheint jetzt im Launcher und hat ein, innerhalb von Sekunden in Inkscape zusammengepfuschtes, Icon
-es wird angezeigt, ob eine Verbindung zu ausreichend viel Satelliten besteht (unfixed, 2D-fix oder 3D-fix)
nächste zu implementierende Funktionen (wird wahrscheinlich nicht mehr von mir implementiert, doch kann dieses Projekt gerne von jedem Interessierten weitergenutzt werden (wegen GPLv3))
-Konfigurationsdatei anlegen, in der man den Speicherort der Daten definieren kann (Implementierung wurde begonnen)
-das Programm zu einem Paket machen, dass man über OPKG installieren kann
-Fehler finden und beheben