User:Walderich

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search

Ich heiße Walter Krammer, lebe in Klagenfurt und bin seit 2007 in Pension. Ich war in meinem Berufsleben Flugsicherungsingenieur und habe dort hauptsächlich mit Navigationsanlagen zu tun gehabt. Daher auch mein Interesse an der Materie und ich will versuchen, meine Umgebung vor allem in Mittel- und Unterkärnten zu mappen. Begonnen habe ich erst im Frühjahr 2013 und mein Hauptinteresse gilt den Radwegen und Wanderwegen. Ich bitte um Rückmeldungen jeder Art. Gerne würde ich lernen, wie man die freigegebenen Daten der KAGIS ( Geoinformationssystem der LR) in das OSM-System übernimmt, ich vermisse da einen Stammtisch oder ähnliches in Kärnten.

  • August 2013: Bis jetzt habe ich alle vom Land Kärnten offiziell verlautbarten Radwege, soweit sie nicht schon gemappt waren, fertig eingetragen und zu einem großen Teil selbst abgefahren (nicht alle heuer - ich habe die GPS-Aufzeichnungen früherer Jahre aufgehoben). Dabei habe ich auch zur Kenntnis nehmen müssen, dass viele Wege im Radatlas der LReg. als vorhandene Wege eingetragen sind, in Wirklichkeit oft nur (im besten Fall!) am Anfang eine Hinweistafel aufweisen

Außerdem kamen noch einige lokale Radrouten in Unterkärnten dazu. Da ich auch viel in den Bergen unterwegs bin und war, haben sich auch hier viele Tracks angesammelt, die ich nach und nach einarbeite, bzw. die Wegnummern, die zum größten Teil fehlen, ergänze. Ein besonderes Anliegen dabei sind mir die Weitwanderwege, wo ich die entsprechenden Relationen mit eintrage. An folgenden Weitwanderwegen habe ich bisher im Bereich Kärnten mitgemappt:

  • Rupertiweg 10
  • Salzsteigweg 09
  • Mariazellerweg 06
  • Eisenwurzenweg 08
  • Zentralalpenweg 02
  • Südalpenweg 03
  • September 2013: Im Bereich der Karawanken Südalpenweg 03, 603 vom Schaidasattel bis zur Bertahütte/Mittagskogel weitergeführt, auch die Variante 603A. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob diese Variante nicht inzwischen die Hauptroute wurde. Da muss ich mich erst beim ÖAV schlau machen.
  • Oktober 2013: Im Bereich Karawanken den Kärntner Grenzweg neu als Relation KGW angelegt, ebenso den neuen Panoramaweg Südalpen und großteils bereits mit GPS-Tracks eingetragen. Im Bereich Nockberge einige lokale Wanderwege als Relation eingetragen und in der Wiki-Liste einige andere vorgesehen. Außerdem die Wege 03, 603 bis zur Petzen weitergeführt, ab dort sind sie schon vorhanden und 03, 403 vom Plöckenpass bis Thörl-Maglern weitergeführt.
    Den Kärntner Grenzweg in den Hohen Tauern vom Sonnblick bis Rennweg, weiter in das Nockgebiet über Mehrlhütte, Turrach, Flattnitz. Im Süden den Grenzweg von Thörl-Maglern über Lavamünd, Koralpe bis Reichenfels. Dazu standen mir auch GPS-Files von Freunden zur Verfügung. Zum Großteil verläuft der KGW ja über bereits eingetragene Weitwanderwege.
  • November 2013: Den KGW weitergeführt zwischen Reichenfels und Flattnitz sowie im Süden vom Plöckenpass entlang des Karnischen Hauptkamms bis zur Ostiroler Grenze, weiter nach Norden in die Kreuzeckgruppe über den Iselsberg und in die Schobergruppe bis knapp unter den Grossglockner. Auch vom Sonnblick weiter nach Westen über Hochtor hinunter nach Hl. Blut
  • Jänner + Feber 2014: Salzsteigweg 09 Lückenschluss von Flattnitz über Murau, Stolzalpe bis St. Peter am Kammersberg. Einige regionale Wanderwege in den Gurktaleralpen, jeweils die Gehöfte am Wege mit eingezeichnet.
  • März 2014 Beginn der Kärntner Pilgerwege: Hemmaweg Tour 1 (Sveta Ana am Loibl über Karnburg->Teilung und Ma Saal, Magdalensberg, Kappel nach Gurk) und Tour 7 (ab Karnburg über St. Veit, Dreifaltigkeit, Wimitz nach Gurk. Weitere Routen führen z.B.von Crna in Slowenien nach Gurk. Weiters den Kärntner Marienpilgerweg (führt von Maria Rojach im Lavanttal bis Maria Luggau im Lesachtal) im Bereich Klagenfurt bis Maria Saal begonnen.
  • April 2014 Marienpilgerweg fertiggestellt, Hemmaweg 1 fehlt das Stück vom Loibltunnelportal bis zum Ghf Deutscher Peter, sowie einige kleine Lücken. Hemma 2 von Crna in SLO bis Guttaring, wo er mit sich der Route 1 vereinigt, fertiggestellt. Weiters den Hemma 6 von Ossiach bis auf den Zammelsberg (Vereinigung mit Route 5 von Millstatt nach Gurk) fertig.
  • Sommer 2014 Alpen-Adria-Trail AAT Kärntner Teil vom Grossglockner bis zur südlichen Staatsgrenze zu einem großen Teil fertig. Lokales Wanderwegenetz in Klagenfurt (Gemeindegebiet - betreut vom Stadtgartenamt Klagenfurt) begonnen und zur Hälfte fertig.
  • Herbst 2014 Jakobsweg in Kärnten von Unterdrauburg bis Oberdrauburg. Einige AV-Wege im Reisseck- und Ankogelgebiet. Hemmawege Route 5 Millstatt-Gurk fertiggestellt und Route 3 Admont-Gurk, (in Gurk beginnend) bis Donnersbach-Wald fertig.
  • Dezember 2014 Fertigstellung der Hemmawege 3 und 8.
  • Jänner 2015 Fertigstellung des Alpen-Adria-Trails in Kärnten und einige Gailtaler Wanderwege im Bereich Reißkofel bis zum Weißensee, Wanderwege zwischen Goldeck und Weißensee.
  • Frühjahr 2015 Einige lokale Wanderwege im Bezirk Klagenfurt.