DE:Garmin/Dakota series

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Garmin/Dakota series
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް

Die Garmin-Dakota-Serie ist die Einsteigervariante der Oregon-Serie.

Dakota 10

Das Garmin Dakota 10 ist die abgespeckte Version des Dakota 20. Folgende Merkmale fehlen hier:

  • kein elektronischer Kompass
  • keine barometrische Höhenmessung
  • kein ANT+, d.h. externe Sensoren oder drahtloser Datenaustausch mit anderen Garmin sind nicht möglich
  • keine Speicherkarte verwendbar (ca. 850 MB interner Speicher frei)

Dakota 20

Dakota 20

Eigenschaften:

  • Farb-TFT-Touchscreen (160 x 240 Pixel)
  • transflexiver Bildschirm, d.h bei Sonnenschein ohne Hintergrundbeleuchtung ablesbar
  • Anzeigegröße: 3,6 x 5,5 cm
  • ca. 850MB interner Speicher frei
  • zusätzlich eine µSDHC Karte einsetzbar
  • PC Anbindung per USB, interner Speicher und SD-Karte werden als Laufwerk eingebunden und können daher ohne spezielle Software/Treiber angesprochen werden.
  • Funktioniert gut mit diversen OSM maps (OSM Map On Garmin) Diese sind oft auch routingfähig.
  • Karten, Tracks, Routen ... können intern und extern abgelegt und am GPS gemeinsam genutzt werden. Auch mehrere Karten mit beliebigem Namen (z.B. Karte1.img, OSM.img, Topo.img) können gleichzeitig benutzt werden.
  • Papierloses Geocaching

Einschränkungen:

  • Für ein Touchfeld ist die Fläche etwas klein und wenig sensibel.
  • Bildschirm bei bewölktem Himmel schwer ablesbar
  • Die Addresssuche mit OSM Karten ist noch verbesserungswürdig (Stand 4/2011). Oft wird nach einem Bundesstaat gefragt, was eine weitere Suche nach Straße verhindert. Die Suche nach POI (z.B. Hotels, Tankstellen, Städtenamen ...) ist ohne diese Einschränkungen möglich.
  • OSM Karten verhindern gelegentlich das Anzeigen von Strassennamen am GPS (auch für gekaufte Karten, wie den Citynavigator)