DE:Key:drive_in

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Key:drive in
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg drive_in
Autokino gravenbruch.jpg
Beschreibung
Zeigt vom geparkten Auto aus nutzbare Einrichtungen an (Autokino, Restaurant mit Bedienung am Auto). Entspricht nicht deutschem "Drive-in".
Gruppe: Properties
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardensollte nicht über Linien verwendet werdenkann Flächen zugeordnet werdensollte nicht über Relationen verwendet werden
Sinnvolle Kombinationen
Status: In Benutzung

drive_in=* zeigt an, ob eine Einrichtung (amenity) Drive-in-Service anbietet, das heißt, ob man sein Fahrzeug dort parken und darin sitzen bleiben kann, während man die Einrichtung nutzt. Beispiele wären ein Autokino oder ein Restaurant mit entsprechendem Angebot. Was im deutschen Sprachgebrauch sehr häufig als Drive-in bezeichnet wird (eine Einrichtung mit Durchfahrt zum Schalter und Mitnahme des Produkts nach Hause), entspricht im englischen Sprachraum, und als OSM-Attribut, dem drive_through=*.

  • Bei einem Kino zeigt drive_in=yes an, dass man auf das Gelände auffahren und den Film vom Auto aus sehen kann.
  • Bei einem Restaurant zeigt drive_in=yes an, dass man sein Auto parkt und eine Bedienung die Bestellung am Auto aufnimmt. Das Essen wird zum Auto gebracht.

Werte sind: drive_in=yes/no (ja/nein)

Siehe auch: [W] Drive_in (englisch) und [W] Autokino.

Beachte, dass dies nicht einem [W] Drive-in im deutschen Sinne entspricht (im Englischen wäre das ein Drive-through). Drive-throughs sind häufiger, man fährt nur mit einem kurzen Stopp durch die Einrichtung ohne zu parken. Bei einem [W] Drive-in-Restaurant fährt man zum Beispiel zu einem Bestellschalter mit Verbindung zum Personal vor, um seine Bestellung aufzugeben, und dann weiter zu einem Fenster, aus dem das Essen gereicht wird.

Siehe hierzu: drive_through=yes/no

Taggen

Versehe die Einrichtung mit:

  • drive_in=yes, wenn Drive-in-Service vorhanden ist
  • drive_in=no, wenn kein Drive-in-Service vorhanden ist

Beispiele


Siehe auch