DE:OpenGastroMap

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — OpenGastroMap
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
OpenGastroMap Europa-z5.png

OpenGastroMap ist eine Spezialkarte und zeigt weltweit alle in OpenStreetMap erfassten Gaststätten und Hotels. Derzeit wird in einem Ampelsystem der Raucherstatus angezeigt: grün = Nichtraucher, gelb = getrennte Räume, rot = Raucher.

Web-Adresse

Die ursprüngliche Implementierung wurde nach dem Ende des Toolservers nicht fortgeführt. Ein Fork ist noch erreichbar unter:

OpenGastroMap.de (neutrale Sicht, mit Küchen-Icons)

sowie über MapJumper.

Hinweis: Bei Verwendung von Google Chrome und Internet Explorer 7 kommt es hier zu Problemen.

Geschichte

OpenGastroMap entstand anlässlich des Volksbegehren „Für echten Nichtraucherschutz!“, in dem die Bürger von Bayern (Deutschland) in einem Volksentscheid am 4. Juli 2010 darüber abstimmten, ob in den Gaststätten geraucht werden darf oder nicht. Die parteiübergreifende Initiative plante zur Vorbereitung der Bürger auf die Abstimmung eine Karte, auf der rauchfreie Gaststätten angezeigt werden. Diese Karte sollte mit Google verwirklicht werden.

Ein paar Aktive von OpenStreetMap boten an, dies mit der freien Karte von OpenStreetMap umzusetzen.

Da solche Kartenwünsche häufig sind, und damit die Umsetzung auch für Nicht-Programmierer einfacher wird, entstand in Zusammenarbeit mit Wikimedia und Wikipedia das Projekt "political maps" mit dem Ziel, ein Werkzeug zu bauen, mit dem solche Anwendungen einfacher verwirklicht werden können. Die Gaststättenkarte soll ein Prototyp sein. Dieser Prototyp kann natürlich noch viel mehr, als nur anzuzeigen, wo geraucht wird und wo nicht. Denkbar ist: in einen Popup zu jeder Gaststätte die Kontaktdaten anzeigen, nach Gaststättentyp (Restaurant, Bar, Hotel, Cafe, etc) suchen, nach Speisenangebot (Italiener, Grieche, etc) suchen, nach Gaststätten mit freiem W-LAN suchen, Routing zur Gaststätte, neue Gaststätten eintragen, etc. Einiges ist bereits konkret geplant.

Deshalb der etwas allgemeinere Name "OpenGastroMap".

Karten

OpenGastroMap.org war weltweit. Die Karte zeigt 18 Zoom-Stufen von "Welt" bis "detaillierter Stadtplan" (Screenshots vom 30. Juni 2010):

OpenGastroMap.de deckt das Gebiet von Deutschland, Österreich und der Schweiz ab und zeigt zusätzlich die Art der jeweiligen Küche als Icon:

Legende

Marker
Marker
OpenGastroMap.de
Bedeutung Tags
(politische Darstellung "Nichtraucherschutz") (politisch neutrale Darstellung)
Marker-circle-empty-red-32.png rot Gastromap blue1.png blaues Quadrat Rauchergaststätte oder gemischte Gaststätte ohne wirksame Trennung smoking=separated, smoking_hours=*,
smoking=yes, smoking=dedicated
Marker-circle-empty-yellow-32.png gelb Gastromap bluegreen1.png Quadrat/Kreis hier wird in einem gut abgetrennten Nebenraum geraucht smoking=isolated
Marker-circle-empty-green-32.png grün Gastromap green1.png grüner Kreis hier wird nicht geraucht smoking=no
Marker-circle-empty-blue-32.png blau Gastromap missing1.png kleiner Kreis diese Gaststätte ist noch nicht genau beschrieben ohne smoking=*

Die Raucher-Nichtraucher-Attribute sind detailliert im Wiki beschrieben

Editor

Editor von OpenGastroMap.org
Marker-circle-empty-blue-32.png
  Blaue Kreise zeigen Gaststätten, die noch nicht genauer beschrieben sind.

Diese können vom Benutzer ganz einfach selbst beschrieben werden:

  1. blauen Kreis in die Mitte der Karte schieben
  2. ganz hineinzoomen (bis es nicht mehr weiter geht)
    jetzt erscheint neben dem Kreis ein magenta-farbiger Stift
  3. auf den Stift klicken
    jetzt erscheint das Editor-Fenster
  4. die Liste unten aufklappen und die passende Eigenschaft auswählen
  5. der Lizenzvereinbarung zustimmen und "Eintragen"

Wenige Tage später ist die Änderung in der Karte sichtbar.
Hilfe zum Bearbeiten der Karte (mit Bildern)

Änderungen können auch mit den OpenStreetMap-Editoren JOSM oder Potlatch gemacht werden.
Sie sind dann bereits nach wenigen Minuten sichtbar.

Presse

Eigene Karte erstellen

Um eine eigene GastroMap zu erstellen oder diese als Vorlage für eine neue spezialisierte Karte zu nutzen, hilft die OpenGastroMap.de-Installationsanleitung weiter (englisch).