DE:Project of the week/2010/Sep 05

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Project of the week/2010/Sep 05
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Post Box.JPG
Briefkasten Briefmarkenautomat.jpg

Briefkästen

Es macht Spaß, Briefe und Postkarten zu verschicken, aber einen Briefkasten dafür zu finden, kann manchmal echt schwierig werden, gerade wenn man irgendwo fremd ist. Mit OpenStreetMap wird das jedoch ganz einfach und einen Briefkasten aufzustöbern und ihn einzutragen, kann eine spannende Herausforderung sein. Du wirst über die Vielfalt der Typen und der Orte, wo sie sich verstecken, wirklich überrascht sein.

In den UK der Freedom of Information Act[1] konnte genutzt werden, um eine Liste aller Briefkästen zu bekommen. Dort hat man aber gesehen, dass die Post selbst nicht genau weiß, wo sie sind, aber die Referenz-Nummern bieten eine super Möglichkeit zu vergleichen. Man findet dort die Ref. No auf der Unterseite der Plakette , sie sieht ähnlich eines Postcodes aus.

  • Post box Guesstimator zeigt, wo Briefkästen sein könnten, da es eine Verpflichtung gibt, wie groß der Einzugsbereich eines Briefkastens max. sein darf.
  • Draco stellt auch einen postcode locator bereit. Die Seite erlaubt auch Nicht-Mappern, schnell einen Briefkasten einzutragen, jedoch gibt es da zur Zeit lizenzrechtliche Probleme
  • PostHoc ist auch so ein System, das den Vergleich zwischen Draco und OSM fährt. Mit Dracos Liste kann man nach "Vermissten" suchen. Normalerweise übersehe ich immer die Roten, gerade wenn sie in einer toten Mauer eines Restaurants eingelassen sind oder wenn sie hinter einer Hecke sind.

In anderen Ländern gibt es verschiedene Brief-Zusteller, OpenStreetMap ist aber so angepasst, dass es sogar die Betreiber-Information mit erfassen kann. Darüber hinaus kann sogar das Aussehen beschrieben werden, falls es ein besonders herausragendes Exemplar ist. In den UK werden sie normalerweise nach einem König oder Königin genannt und manchmal werden sie für die Nutzung in anderen Ländern einfach anders lackiert!

Taggen

Die folgenden Tags können verwendet werden um einen Briefkasten zu erfassen.

tag Beschreibung
amenity=post_box (erforderlich)
operator=* Brief-Zusteller
collection_times=* z.B. 'Mo-Fr 15:00,18:00,19:00,23:00; Sa 15:00; Su 10:30,23:00'
type=* z.B. British Edward VII Type A, British standard lamp
ref=* die interne Referenz Nummer des Kastens
damage=* e.g. informationen ob die Plakette fehlt, Grafittis, ...

Siehe auch: Postbox

Karten

Du kannst dir die Verteilung der Briefkästen auch hier anschauen:

Dieses Projekt der Woche wurde vorgeschlagen und geschrieben von Gregory Marler, der darüber bereits in seinem Blog geschrieben hatte: Postbox hunting.