DE:Key:ref

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Verfügbare Sprachen — Key:ref
· Afrikaans · Alemannisch · aragonés · asturianu · azərbaycanca · Bahasa Indonesia · Bahasa Melayu · Bân-lâm-gú · Basa Jawa · Baso Minangkabau · bosanski · brezhoneg · català · čeština · dansk · Deutsch · eesti · English · español · Esperanto · estremeñu · euskara · français · Frysk · Gaeilge · Gàidhlig · galego · Hausa · hrvatski · Igbo · interlingua · Interlingue · isiXhosa · isiZulu · íslenska · italiano · Kiswahili · Kreyòl ayisyen · kréyòl gwadloupéyen · Kurdî · latviešu · Lëtzebuergesch · lietuvių · magyar · Malagasy · Malti · Nederlands · Nedersaksies · norsk bokmål · norsk nynorsk · occitan · Oromoo · oʻzbekcha/ўзбекча · Plattdüütsch · polski · português · português do Brasil · română · shqip · slovenčina · slovenščina · Soomaaliga · suomi · svenska · Tiếng Việt · Türkçe · Vahcuengh · vèneto · Wolof · Yorùbá · Zazaki · српски / srpski · беларуская · български · қазақша · македонски · монгол · русский · тоҷикӣ · українська · Ελληνικά · Հայերեն · ქართული · नेपाली · मराठी · हिन्दी · অসমীয়া · বাংলা · ਪੰਜਾਬੀ · ગુજરાતી · ଓଡ଼ିଆ · தமிழ் · తెలుగు · ಕನ್ನಡ · മലയാളം · සිංහල · ไทย · မြန်မာဘာသာ · ລາວ · ភាសាខ្មែរ · ⵜⴰⵎⴰⵣⵉⵖⵜ · አማርኛ · 한국어 · 日本語 · 中文(简体)‎ · 吴语 · 粵語 · 中文(繁體)‎ · ייִדיש · עברית · اردو · العربية · پښتو · سنڌي · فارسی · ދިވެހިބަސް
Public-images-osm logo.svg ref
Zeichen 440.svg
Beschreibung
Genutzt für Referenznummern und -Codes. Üblich bei Straßen, Ausfahrten, Routen usw.
Gruppe: References
Für diese Elemente
kann Punkten zugeordnet wardenkann Linien zugeordnet werdenkann Flächen zugeordnet werdenkann Relationen zugeordnet werden
Status: De facto

Der Schlüssel ref=* (aus engl. reference) steht für Referenz, Verweis oder Bezug und wird verwendet um die üblichen Nummern bei Elementen einzutragen.

Abwandlungen des ref-Schlüssels

Der Schlüssel ref=* wird vielfältig genutzt, auch weil er mit benutzerdefinierten Namensräumen erweitert werden kann. Die hauptsächlichen Anwendungen sind hier aufgelistet:

key (Schlüssel) benutzt für Beschreibung siehe
ref:INSEE=* admin_level=* INSEE-Code der französischen communes Key:ref:INSEE (de)
ref:isil=* library International Standard Identifier for Libraries Key:ref:isil (de)
ref:mhs=* heritage ID in der französischen Datenbank Mérimée von historischen Monumenten Proposed features/heritage (Vorschlag)
ref:nid=* heritage ID in Narodowy Instytut Dziedzictwa historic monuments Proposed features/heritage (Vorschlag)
ref:nrhp=* heritage identifiers for (United States) National Register of Historic Places (NRHP) records 22 NRHP advanced search
ref:rce=* heritage ID in Rijksdienst voor het Cultureel Erfgoed Proposed features/heritage
ref:sandre=* river Nummer der französischen Agentur Sandre WikiProject France/Cours d'eau
ref:whc=* heritage (Vorschlag) ID eines Unesco-Welterbes Proposed features/heritage
ref:fgkz=* waterway=* Fließgewässerkennziffer

Benutzerdefinierte Werte

Jeder mögliche Syntax-Wert

Beispiele für Relationen

Klassifizierten Straßen werden mittlerweile in einer Relation zusammengefasst. Die Bezeichnung wird dann als Referenz erfaßt. Es gibt keine globalen Standards, ob ref-Nummern Leerzeichen, Bindestriche oder andere Zeichen beinhalten. Zumindest wenn es national einheitlich ist, ist diese Art beim Taggen zu verwenden. Manche Länder benutzen Leerzeichen auf den Schildern, andere nicht. In manchen Ländern unterscheidet sich dies und Richtlinien werden diskutiert.

  • ref=A 1 Standardreferenz, hier für die Bundesautobahn 1
  • int_ref=E 15 Internationale Referenz, hier für die Europastraße 15
  • nat_ref=A 1 Nationale Referenz
  • reg_ref=A 1 Regionale Benennung
  • ncn_ref=54 Die Referenznummer für ein National Cycle Network. Siehe Cycle routes, vgl. hier
  • ref=A 3;A 7 Standard mit mehr als einer Angabe

Bei Grenzen kann mit ref eine Abkürzung des Staatsnamens angegeben werden

Buslinien benutzen ref, um die Buslinie/-nummer zu benennen, bspw.

Beispiele für Knoten

ref=* wird manchmal mit highway=bus_stop verwendet:

  • ref=107309

ref=* wird manchmal benutzt, um Eingänge in große Bereiche zu beschriften; z. B. kann ein großes Kaufhaus die Eingänge A bis L haben:

  • ref=A

Autobahnausfahrten

Ein ref=* an einem Knoten eines Weges meint eine Anschlussstelle, wenn es zusammen mit highway=motorway_junction verwendet wird:

  • ref=23 US-amerikanische Highway-Exits sind oft nur eine Zahl
  • ref=23B Manchmal ist die Ausfahrt in A und B geteilt; ebenso in Deutschland (mit Kleinbuchstaben)

Die Linie mit highway=motorway_link bekommt keine ref=*-Angabe, lediglich der Punkt.

Spezielle Verwendungen

  • ref:svhl=* - Stationsschlüssel für den Lübecker Stadtverkehr, siehe Lübeck/Importe und 2.289
  • ref:luebeck=* - Referenz für Objekte in der Gegend um Lübeck
  • ref:bufa=* - Bundesfinanzamtnummer in Deutschland; ein vierstellige Zahl
  • ref:vatin=CC12345678 - VAT-Identificationsnummer von Firmen, benutze CountryCode (den Ländercode, bspw. IT für Italien) und die Nummer
  • official_ref=* - wird in den Fällen benutzt, wenn die offizielle, administrative Nummer einer Straße (oder anderes) nicht identisch ist mit den Straßenschildern (oder anderen Angaben), z. B. weil sie veraltet sind oder die Verwaltung nicht das Geld hat, die Schilder zu ändern.

Siehe auch

ref:FR:*=*
WikiProject France/Liste des références nationales

Anmerkungen

  • Für Straßen sind zusammenfassende Relationen die bevorzugte Methode, um Verwaltungsklassifizierungen oder Routen zu taggen. Siehe auch Faq#What shall I do for roads that have multiple values for a tag?.
  • Falls mehr als eine Referenzangabe zu nennen ist, wird empfohlen, sie mit einem Semikolon und ohne Leerzeichen nacheinander anzugeben, da dies die etablierte Syntax in Deutschland und vielleicht auch anderen Ländern ist. Es ist anzumerken, dass dies in Deutschland stark umstritten ist. Ein besserer Ansatz ist vielleicht, einen Namensraum (namespace) zu haben und die Entität (entity) hinzuzufügen, die die ref betrifft, also etwa ref:foo=x ref:bar=y.
  • Verwechsle dies nicht mit dem Leerzeichen, welches in manchen Ländern (auch Deutschland) zwischen den Buchstaben und die Zahl gesetzt wird.
  • Wenn eine Straße oder ein Weg keine Nummer hat, benutze diesen Schlüssel nicht; damit ist sichergestellt, dass Navigationsprogramme nicht versuchen, die Straße mit einer Nummer zu benennen.