DE:SmartyMaps

From OpenStreetMap Wiki
Jump to: navigation, search
Hiking-Map auf dem HTC-Desire

Allgmeines

Smartphones werden immer beliebter und sind für einige schon die täglichen Begleiter. Apps zum Thema Karten und Wandern gibte es auch schon eine Vielzahl - aber noch keine so richtig einfach zu konfigurierende Anwendung bei der Wanderkarten aus dem OSM-Umfeld angezeigt werden können.

Für die Version 2.11 (derzeit Release-Kandidat) von OpenLayers haben sich die Entwickler die Unterstützung zur Aufgabe gemacht und in einem Hack-Wochenende im Februar 2011 [1] wurde dieses Thema vorangebracht.

Wer eine App erstellt muss sich mit den unterschiedlichen Entwicklungsplattformen und Geflogenheiten der ein unterschiedlichen Hardware-Komponenten auseinander setzen.

Was liegt da also näher als die Karten über eine Webseite auszuliefern und so dem Anwender zur Verfügung zu stellen. Damit läßt sich vielleicht noch nicht der Komfort eines Apps erreichen - aber die Realisierung ist wesentlich einfacher.

Sicherlich steckt der eine oder andere Teil der verwendeten Komponenten noch in den Kinderschuhen oder läßt sich optimieren - aber das Anwendungspotential was dahintersteckt sollte sicherlich nicht vernachlässigt werden. Mit HTML5 werden vermutlich weiter Möglichkeiten in dieser Richtung machbar sein.

Anwendungsbeispiel

Eine der optisch ansprechenden Karten für Wanderwege auf OSM-Basis ist die Karte von Sarah Hoffmann (Lonvia's Hiking-Map) und auf Basis dieser Karte habe ich versucht eine erste Umsetzung zu realisieren.

Das Ergebnis kann unter http://osm2go.tappenbeck.net aufgerufen werden.

Die von Sarah bereitgestellten Tiles werden über das Basisbeispiel von Openlayers eingebunden und somit Smartphone-optimiert als Webseite bereitgestellt.

Eine weitere Anforderung ist die Klärung der Frage "Wo bin ich". Smartphones besitzen in der Regel alle ein integriertes GPS und somit ließe sich die Position ermitteln. Zudem kann ansonsten über das Funktnetz die Position näherungsweise ermittelt werden. Zur Postionsfindung über Webseiten gibt es zum einen den W3C Geolocation API-Standard und zwischenzeitlich diverse Abhandlungen auch im Netz zu finden. Die ermittelte Position wird in der Karte aufgezoomt mit einem orangefarbigen Kreis markiert.

Wenn jetzt die Karte vorliegt - ich weiß wo ich bin stellt sich die Frage nach der Bedeutung der Wege in der Karte. Hierfür greife ich auf eine von Sarah bereitgestellte zusätzliche Funktion zurück mit der die Wege einer Box abgefragt werden können. Derzeit wird das Abfrageergebnis noch in einer neuen Seite angezeigt und mit der zurück-Taste, die sicherlich auf vielen Browsern zu finden sein wird kann wieder die Karte aktiviert werden. Sicherlich gibt es hierfür bessere Lösungen und wenn Interesse besteht, dann könnte die Rückgabe der Abfrage noch entsprechend angepaßt werden.

Ein Routing ist über die derzeitige Lösung nicht möglich.

Mein Fazit: mir hilft die Anwendung sehr um mal eben zu sehen was in der nähe fehlt - auch ohne Garmin und PC.

Frage zum Schluß:

Welche anderen tile-basierten Karten wären interesssant in dieser Form anzubieten  ??

Aktuell

  • Radwegekarte Lonvia's Cycling Map ist jetzt verfügbar. --Lübeck 06:12, 22 July 2011 (BST)
  • Umstellung auf die Finalversion von OpenLayers 2.11 --Lübeck 14:44, 19 September 2011 (BST)
  • www.openseamap.org eingebunden. --Lübeck 20:20, 10 January 2012 (UTC)
  • im Copyright-Hinweis findet sich ein Hinweis zum Stand der Karten (hiking, bike, mtb und inline) --Lübeck 15:51, 14 February 2012 (UTC)
  • neue Karten auf Smarty (AED und Grenz- und Meilensteine
  • zum Schließen von Popups reicht es jetzt aus nur auf diese zu klicken. Das X muss nicht mehr getroffen werden. --Lübeck 07:52, 29 February 2012 (UTC)
  • Anzeige der aktuellen Zoomstufe unterhalb der +/--Buttons. --Lübeck 17:52, 24 August 2012 (BST)
  • Bei den Karten auf Basis von lonvia.de wird bei der Routenanzeige wird über den Zurück-Link nicht auf die SmartyMaps gewechselt. Hier ist die ggf. Zurück-Funktion des Smartphones zu verwenden. --Lübeck 17:52, 24 August 2012 (BST)

Einschränkungen

Nicht alle Browser/Smartphones unterstützen bis jetzt alle Navigationsfunktionen wie den Wingerwisch. Eine erste Tabelle hierzu findet sich bei OpenLayers. Um einen genauen Überblick zu bekommen sollte hier aber eine eigene Tabelle aufgebaut werden.

Hardware-Unterstützung

Hardware Navigation GPS
Iphone  ? "Wo bin ich?" funktioniert
HTC Desire OK x
HTC Desire S OK x
HTC Wildfire etwas fummelig (Display zu klein) x
HUAWEI 858 etwas fummelig (Display zu klein) x (GPS wird unterstütz nur wenn die Ermittlung der Position über das Funktnetz abgeschaltet ist)
Nexus S siehe Browserunterstützung x
Samsung Galaxy SII (2.3.3) siehe Browserunterstützung x
Samsung Galaxy Tab (2.2) siehe Browserunterstützung x

Browser-Unterstützung

Browser 2-Finger Zoom Einzoomen bei 2x Tip Tiles mit Finger verschieben GeoLocation sonst
Android Standard - x x x
Firefox 4 Android - - x - Darstellung der Tiles pixlig
Opera Mini -
Opera Mobile (11.1) x
Safari (iPhone) geht geht geht geht
Dolphin HD (Android) - x x x
Chrome (Android) x x x x POIs nicht klickbar
Android ICS/4.0 x x x x Text passt nicht ins Popup (tritt auch auf dem Desktop auf)
  • Beim Android-Browser (HTC Desire) ist bekannt das der Browser sich in der Anwendung einfriert.
    • Ist bei mir nicht vorgekommen. Google Nexus S derandi
    • Ist bei mir noch nicht vorgekommen. HUAWEI 858 kaitu
    • Ist bei mir noch nicht vorgekommen. Desire S -- Fichtennadel 07:11, 20 July 2011 (BST)

Benutzertipps

  • Beim Android-Browser ist bekannt das der Browser sich in der Anwendung einfriert. Der Zeitpunkt des Einfrierens läßt sich noch nicht genau festlegen. Als Workaround hilft derzeit aber das Ausschalten des Displays (nicht herunterfahren!), wieder einschalten des Displays, Entsprechen und Aufrufen des Browsers. Dann ist die Karte umgehend wieder einsatzbereit.
  • Sollte die Geolocation nicht funktionieren ist zu prüfen, ob die Geolocation aktiviert ist. (HTC Desire: Einstellungen > Orte), eine weitere Einstellung kann im Browser erforderlich sein. Im HTC-Browser ist unter Menü > Mehr ...> Einstellungen > Standort aktiveren mit einem Haken zu versehen.
  • bei der Geolocation ist es bei mir schon öfters passiert das diese Funktion ihren Dienst versagt hat. Jetzt bin ich bei dem HTC One dem Problem auf die Spur gekommen. Ein Software-Reset hat die Lösung gebraucht. Wie geht das? ca. 10 sec. die Einschalttaste gedrückt halten bis die Tasten blinken. Dann noch einen Augenblick warten bis das Handy wieder bootet. Die Anwendung passiert auf eigene Gefahr und wichtige Daten sollten sicherheitshalber vorher gesichert werden. --Lübeck (talk) 09:07, 1 August 2013 (UTC)

Feature-Wünsche

  • Verbesserung der GPS-Benutzerführung und Auswertung der Geolocation
  • Ausblenden des Punktes für die Geolocation nach einer gewissen Zeit
  • automatisches Nachführen der Geolocation - hierbei ist allerdings mit einem erhöhten Stromverbrauch zu rechnen.
  • Die Darstellung der Seite für die Routen an die Displaygröße für Smartphones optimieren. Im Moment sehr klein.
  • Vielleicht als Alternative für die Darstellung der Karte [2]. Die Darstellung auf mobilen Browsern gehört jedenfalls zur Feature-Liste.

Links